kuerzlich aufgegebene Petitonen

  • Land: Schweiz
  • Sprache: Deutsch

IG Bahntunnel-Kulm

• Wir wollen eine fliessende, sichere Verkehrssituation im Mittleren Wynental • Wir wollen eine nachhaltige Lösung für Strasse, Bahn und Langsamverkehr • Wir wollen einen leistungsstarken Öffentlichen Verkehr • Wir wollen einen Bahntunnel-Kulm Verkehrstechnisch stellt das «Nadelöhr» Kulm eine spezielle Herausforderung dar. Darum sagen wir: «Die Bahn muss weg von der Strasse!» – Heute, nicht erst morgen! Das Verkehrsaufkommen im Wynental wird weiter zunehmen. Es braucht eine langfristige Lösung

Erstellt: 2018-10-15

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 2154 2107

Stoppt Eselreiten Touren in Santorini , Lindos auf Rhodos zur Akropolis Tour ! / We have to Stop Donkey Tours in Santorini and Lindos to Akropolis!!

Absolute Tierquälerei!!!Jeder der hier einen Donkey Ride bucht gehört bestraft!!!Es ist einfach schlimm so etwas anzusehen wie die Esel hier gehalten werden.Kaum Futter und Wasser zum trinken bekommen sie tagsüber bei 40 Grad auch nicht!!Die Tiere sind völlig verängstigt , reagieren panisch und werden mit Stockschlägen dazu getrieben die dummen Touristen aufsteigen zu lassen und die steilen 566 Treppen hochzugehen!! (manchmal sogar 2 Touris auf einem Esel) Ich war völlig geschockt als ich dies i

Erstellt: 2018-10-14

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 35 13

UN-Migrationspakt - wir sind entschieden dagegen

An den Schweizerischen Bundesrat  Wir wollen unsere Souveränität über die Einwanderung behalten und ersuchen Sie, die Unterzeichnung dieses volksvernichtenden Paktes zu unterbinden. Wir möchten Sie daran erinnern, dass Sie in erster Linie dem Schweizer Volk verpflichtet sind und keiner internationalen Organisation. Wir hoffen, dass Ihnen bewusst ist, was die Unterzeichnung für das Schweizervolk bedeutet und was eine faktisch internationale Personenfreizügigkeit für die Schweiz für Folgen mir sic

Erstellt: 2018-10-11

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 348 303

Hambacher Wald RETTEN!!!!

Was ist die aktuelle Situation im Hambacher Forst? Der Energiekonzern RWE fördert im Rheinischen Braunkohle-Revier westlich von Köln seit Jahrzehnten Braunkohle. Der Tagebau Hambach umfasst mittlerweile 85 Quadratkilometer – und ist damit einer der größten der Region. Für den Abbau der Braunkohle wurden schon früher Dörfer abgerissen und Bäume gefällt. Auch im Hambacher Forst. In dem etwa 41 Quadratkilometer großen Wald sollen mehr als 90 Prozent der Fläche gerodet worden sein. (bento) Was wolle

Erstellt: 2018-09-16

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 458 13

Gregeri before gregory

Bro ab 300 ändert er sin Name   Grääägeeeriiii

Erstellt: 2018-09-06

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 33 21

Hund Erwin grundlos getötet

20.08.2018 Geringswalde Erwin wurde grundlos in die Enge getrieben und erschossen, er zeigte keinerlei Aggressionen. Leider liegt der Stadt Geringswalde nichts daran den Fall öffentlich zu klären, wir würden uns wünschen das ihr uns bei dieser Petition unterstützt - es bringt Erwin nicht wieder, aber es sollte Gerechtigkeit herrschen      http://m.lvz.de/Region/Doebeln/Polizist-erschiesst-fliehenden-freilaufenden-Hund https://www.freiepresse.de/mittelsachsen/rochlitz/polizei-toetet-ausgebuexten-

Erstellt: 2018-08-22

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 917 17

Das ungarische Netzwerk der Universitätsdozenten protestiert gegen die geplante Abschaffung des MA-Studienganges für Gender-Studien in Ungarn

Während der Sommersemesterferien hat die Ungarische Rektorenkonferenz einen Entwurf zur Anordnungsveränderung bezüglich der Abschaffung des MA-Studienganges für Gender-Studien vom ungarischen Ministeriums für Humanressourcen (Bildungsministerum) und vom ungarischen Justizministerium erhalten. Ausbildung in Gender-Studien wird in Ungarn derzeit an der Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät der ELTE sowie an der Central-Europäischen Universität (CEU) angeboten. Laut Vorlage könnten die in diesem

Erstellt: 2018-08-14

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 5122 116

Aram soll bleiben!

Unser Mitschüler Aram Diwotjan, der ursprünglich aus der Ukraine stammt, wird abgeschoben.   Unserer Meinung nach ist es nicht akzeptabel, da dieser sich innerhalb von 3 1/2 Jahren perfekt integriert hat (Sei es sprachlich, kulturell oder schulisch gesehen). Die halbe Familie unseres guten Freundes wurde bereits in einer Nacht und Nebelaktion von der Polizei getrennt, nun sind seine Mutter, seine kleinste Schwester (welche in Deutschland geboren wurde) und er noch in Deutschland, während d

Erstellt: 2018-07-19

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 924 75

Nein zum Stadion

Gegen das neue Fussballstadion in Zürich kostet zu viel und lohnt sich nicht weil man den Letzigrund schon hat letzi lebt ewig

Erstellt: 2018-07-10

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 84 82

KEINE Tierbordelle

TIER BORDELLE sollten weltweit verboten werden.  Sehr geehrte Frau Merkel,  immer wieder gibt es verbreitet in der EU ganz offizielle Tierbordelle, in denen PERVERSE Männer und Frauen ihren Gelüsten nachgehen können. Diese Art der sexuellen Befriedigung ist ekelerrend, abstossend und annormarl.  Ein Tier, welches zu diesen Zwecken missbraucht wird, stirbt erfahrungsgemäß nach dem Akt, weil es verblutet. Seit 1969 sind sexuelle Handlungen an Tieren in Deutschland straffrei. Das muss  sich jetzt

Erstellt: 2018-06-19

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 119 10



Facebook