Die beliebtesten Petitionen in den letzten 7 Tagen

  • Sprache: Deutsch
Die ganze Zeit | 24 Stunden | 7 Tage | 30 Tage | Letzter Monat | 12 Monate | Dieses Jahr (2020) | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

#savesunexpress #rettetsunexpress

Solidarität - Rettet 1200 Arbeitsplätze - Rettet die Sunexpress Deutschland.  Liebe Bürgerinnen und Bürger, Corona hat uns mehr als vieles Weiteres gelehrt, was Solidarität in einer Gemeinschaft bedeutet. Sie beginnt dort, wo das schwächste Glied der Gruppe mitbedacht wird. Heute ist es unsere gesellschaftliche Aufgabe, die am meisten von den Corona-Folgen betroffene Gruppe zu retten: die Fliegerei und die damit verbundenen Arbeitsplätze dutzender. Solidarität wird dann nicht mehr gewährleistet,

Erstellt: 2020-06-25

Zeitraum Alle Länder Deutschland
Die ganze Zeit 17901 16060
7 Tage 10442 9249

Rettet das Mohrenbräu Logo

Für alle, die den wahren Hintergrund des Mohrenbräu Logos kennen und wissen, dass dieses absolut frei von Rassismus oder Ähnlichem ist. Es handelt sich um das Familienwappen von Josef Mohr, dem Gründervater des Mohrenbiers und einem Abbild vom heiligen Mauritius! Rettet die Tradition des seit 1834 bestehenden Familienunternehmens. Nur Unwissende und Mohrenbräu Gegner bezeichnen dieses Logo als rassistisch. Nachtrag: Der heilige Mauritius, auch St. Maurice, Moritz oder abgekürzt Mohr (weshalb er

Erstellt: 2020-06-19

Zeitraum Alle Länder Österreich
Die ganze Zeit 10721 9089
7 Tage 915 619

Rettet KMU's und Selbstständigerwerbende vor dem Corona-Konkurs

Geschätzte Selbstständigerwerbende, (Mit-)Inhaber von Einzelfirmen, GmbHs oder AGs Die Corona-Pandemie hat mit dem Lockdown verheerende wirtschaftliche Auswirkungen für viele Branchen. Der Bundesrat hat zwar mit diversen Massnahmen kurzfristig geholfen. So konnten ab dem 23. März auch selbstständig Erwerbende Anspruch auf Kurzarbeitsentschädigung stellen und der Bund eröffnete den Betroffenen die Möglichkeit, unbürokratisch und schnell einen Corona-Kredit zu beantragen. Aber schon am 20. Mai hat

Erstellt: 2020-06-23

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 510 494
7 Tage 358 347

Nein! zu Rigi-Disney-World

Insgesamt wurde die Petition von 3327 Personen unterzeichnet. 364 Unterschriften wurden via Unterschriftenbögen eingereicht.Die Rigi Bahnen AG beabsichtigt, die Rigi mit 50 – 60 Millionen Franken in ein Disney World für über eine Million Touristen jährlich umzubauen, mit einer “Eventalp”, einem “Schwizer Bergdörfli” mit “Swiss-Shopping-Welt” und Schnapsbrennerei auf Rigi Staffel (1603 m ü. M.), einem neuen Spielplatz mit Streichelzoo, Baumhütten zum Übernachten und einer “Themenwelt Wasser mit W

Erstellt: 2017-10-08

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 2963 2782
7 Tage 221 195

#beachen4future

Hallo an alle Freunde der Sonne ✌, der Berni und ich wollen uns für einen 2. Beachvolleyballplatz und die Sanierung des alten Platzes in der grünen Lagune stark machen. Dazu haben wir uns mit der Sophia nicht nur ein sehr engagiertes Mitglied der grünen Jugend aus Mühldorf mit ins Boot geholt, sondern auch den Kontakt zum Gemeinderat in Ampfing hergestellt. 👍  Damit der Gemeinderat diesem Vorhaben zustimmt, brauchen wir von jedem einzelnen von euch einfach nur euren Namen und euren Wohnort. Je m

Erstellt: 2020-06-30

Zeitraum Alle Länder Deutschland
Die ganze Zeit 179 178
7 Tage 179 178

Erhalt Siedlung Waldhaus Chur Cadonaustrasse

Wir sind Bewohner der ehemaligen Angestellten Häuser der Psychatrischen Klinik Waldhaus von Chur. Es handelt sich um 12 kleinere Einfamilienhäuser aus den 40er Jahren umgeben von  grosser Grünfläche und riesiger Artenvielfalt in Flora und Fauna.  Dieses wunderschöne und artenreiche Areal soll nun, nach dem Willen des Kantons, im Sinne der Verdichtung einer riesigen Überbauung von 120 Wohnungen, mit knapp 19'000 Quadratmetern im Gesamten weichen. Dadurch geht ein wahnsinniger Lebensraum für teils

Erstellt: 2020-06-18

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 388 369
7 Tage 177 164

Stimmen Sie zu, dass Ungarn TIERPOLIZEI UND TIERSCHUTZBÜRGER braucht? (Petition und offener Brief)

Die Führer des Landes sehen oder wollen nicht oder wissen nicht, was im Land passiert.So oder so: Ein schrecklicher Fehler, der jeden Tag in das Leben der Tiere kommt!Von empörenden und abscheulichen Gräueltaten über atemberaubende und verstümmelnde Tierhaltung, tägliche Folter und regelmäßige Hinrichtungen bis hin zu Gerüchten über den Lebensunterhalt und den Zustand von Züchtern und Kräuterkennern und deren Außenhandel!Eine umfassende systematische Überwachung der Tierhaltungsbedingungen auf n

Erstellt: 2019-11-18

Zeitraum Alle Länder Ungarn
Die ganze Zeit 22449 21463
7 Tage 164 157

Petition gegen Ungleichbehandlung von Motorrad- und Mopedfahrern. Keine Streckensperrungen und Beschränkungen, die nur für Motorräder gelten.

Das Ziel dieser Petition liegt vorrangig darin, den Verantwortlichen aus Politik und Wirtschaft aufzuzeigen, dass es der falsche Weg ist, eine Gruppe von Verkehrsteilnehmern durch gesetzliche Maßnahmen einzuschränken. Viele Anwohner von starkbefahrenen Straßen wollen die Belastung durch übermäßigen Verkehrslärm nicht mehr hinnehmen und stellen die Motorradfahrer als Hauptverursacher dar. Selbstverständlich ist für uns das Ansinnen der Betroffenen nachvollziehbar und verständlich, jedoch sind wir

Erstellt: 2017-11-29

Zeitraum Alle Länder Deutschland
Die ganze Zeit 24169 13529
7 Tage 159 105

Kein Tempo 30 durch Ammerbuch

Durch eine Geschwindigkeitsreduzierung von 50 auf 30 auf den Hauptstraßen der Teilorte Ammerbuchs wird weder für die Umwelt was getan noch führt es zur Reduzierung der Verkehrsbelastung. Es kann lediglich dazu führen dass sich der Verkehr auf der B296 bis zur A81 AS Herrenberg oder in die andere Richtung bis Tübingen zurück staut. Das ist ja heute schon ein Problem durch Tempo 30 in Unterjesingen. 

Erstellt: 2020-06-26

Zeitraum Alle Länder Deutschland
Die ganze Zeit 263 263
7 Tage 123 123

Offener Brief an die Akademieleitung der ABK Stuttgart  

Sehr geehrte Frau Dr. Barbara Bader, Sehr geehrte Frau Dr. Gaby Hermann, Sehr geehrtes Rektorat, Sehr geehrter Senat und Hochschulrat, Liebe Verwaltung,   es reicht! Mit diesem Schreiben wollen wir, Studierende des Fachbereichs Kunst, auf Missstände an der ABK Stuttgart aufmerksam machen und unsere Sichtweise darlegen. Wir wünschen uns einen lösungsorientierten Austausch mit Ihnen und den Beginn eines konstruktiven Dialogs. Die Akademie gleicht im laufenden Semester einem Geisterhaus. Unsere Ate

Erstellt: 2020-06-22

Zeitraum Alle Länder Deutschland
Die ganze Zeit 339 328
7 Tage 59 56



Facebook