Die beliebtesten Petitionen 2014 - Schweiz

  • Land: Schweiz
  • Sprache: Deutsch
Die ganze Zeit | 24 Stunden | 7 Tage | 30 Tage | Letzter Monat | 12 Monate | Dieses Jahr (2020) | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

Wir fordern ein Misstrauensvotum gegen unsere Regierung, welche

Das Rahmenabkommen mit der EU soll in den nächsten Tagen fix sein. Abstimmen darf das Volk aber erst 2016. Es heisst, man wolle der SVP kein Futter für die Wahlen von 2015 liefern. Die Europäische Union geht in den Verhandlungen mit der Schweiz aufs Ganze: Brüssel will zukünftig in den Bilateralen Beziehungen gleichzeitig die Bedingungen vorgeben, die Schweiz bei der Einhaltung der Abkommen überwachen und den Vertragspartner auch noch sanktionieren können. Das geht aus dem Verhandlungsmandat her

Erstellt: 2014-07-22

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 219 200
2014 217 200

Stoppt das Abschlachten der Hunde in der Tötung Battonya (Ungarn)

                                In der Stadt Battonya, im Südosten von Ungarn, befindet sich eine privat geführte Tötungsstation.Dort werden jedes Jahr über 1000 Hunde brutal ermordet. Die Hunde vegetieren in 1qm großen Käfigen vor sich hin, bis die "Aufbewahrungsfrist" von 2 Wochen abgelaufen ist. Unmittelbar nach Ablaufen dieser Frist werden die Hunde dort erschlagen oder mit Stromstößen ermordet.Dieses bestialische Morden wird von der Gemeinde Battonya nicht nur toleriert, sondern mit mehrer

Erstellt: 2014-07-05

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 6106 255
2014 4382 191

Stoppt die Diskriminierung von Listenhunden! deutschlandweit

Vorab: diese "Petition" hat KEINEN Empfänger! Ich werde zu gegebener Zeit alle Unterschriften ausdrucken und in Aufklärungs-Päkchen legen, die das gleiche Anschreiben wie der folgende Text hier haben.. diese Päkchen werden an Minister und Politiker DEUTSCHLANDWEIT geschickt! Mit dieser "Unterschriftenliste" hier möchte ich beweisen, dass ich mit meiner Meinung nicht alleine bin.. daher: haut rein in die Tasten, eure Unterschrift ist kostenlos! Es wäre unsinnig, wenn ich dieser Petition einen Emp

Erstellt: 2014-09-18

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 11609 199
2014 10333 179

Wir wollen keine Schliefanlage in Wettingen

Eine Schliefanlage für die Baujagd soll beim Mooshof von Pius Benz in Wettingen erstellt werden. Momentan läuft das Baugesuchsverfahren. Das Areal liegt ausserhalb des Baugebietes und im Lägernschutzdekret.   Der Präsident des Schweizerischen Tierschutzes (STS), Heinz Lienhard, bezeichnete diese Jagdform als «tierquälerisches, sadistisches Jagdvergnügen», das mit Hege nichts zu tun habe.   Gemäss Erhebungen des STS bei den kantonalen Jagdverwaltungen werden zwischen fünf und zehn Prozent de

Erstellt: 2013-11-01

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 432 407
2014 162 147

Der Burgweg soll lebendig bleiben

Rettet die bezahlbaren Wohn- und Werkräume am Burgweg 4-14 Sehr geehrte Mitbürger und Mitbürgerinnen Am 24. Januar 2013 kündigte die Immobilienverwaltung Adimmo im Auftrag der Eigentümerin BLPK (Pensionskasse des Kantons Basel-Landschaft) alle Mietverhältnisse der Ateliers und Wohnungen am Burgweg 4 bis 14 in Basel auf den 30. September 2013. Geplant ist eine profitorientierte Gesamtsanierung mit unnötigen Eingriffen in die Bausubstanz. Eine wirkliche Verbesserung der Immobilie wird aus den Plän

Erstellt: 2014-06-12

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 188 176
2014 157 146

Novellierung des Deutschen Tierschutzgesetzes

Bitte unterschreiben Sie diese Petition an den deutschen Bundestag für eine Novellierung des deutschen Tierschutzgesetzes, das diesen Namen auch verdient. Sobald mindestens 50000 Unterschriften erreicht sind wird sie eingereicht. Das bestehende deutsche Tierschutzgesetz wurde im Jahre 2012 von der Bundesregierung überarbeitet und verabschiedet. Leider blieb das Tierwohl auch hier auf der Strecke. Es hat eine eher seichte Kosmetik stattgefunden. Immer mehr Menschen interessieren sich dafür, wie

Erstellt: 2013-11-26

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 8596 174
2014 6457 136

Protestbrief an rumänischen Präsidenten und Verfassungsgericht

Wer möchte kann diesen Protestbrief unterschreiben, damit er von möglichst vielen Menschen, die ihre Stimme für Tiere erheben, getragen wird. Am Freitag wird das Euthanasie-Gesetz im Verfassunggericht in Rumänien noch einmal diskutiert. Das ist eine letzte kleine Chance... Please sign this letter and raise your voice for the dogs in Romania! On friday the euthanasia law will be discussed in the constitutional court in Romania. One more chance for the dogs... Letter in German, English, Romania

Erstellt: 2013-09-11

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 41334 1406
2014 2921 104

HC Thurgau soll HC Thurgau bleiben!

In der vergangenen Woche wurde der HC Thurgau in „Hockey Thurgau“ umbenannt. Auch wenn der alte Name bei den Fans weiterverwendet werden soll, wird es den Namen „HC Thurgau“ offiziell nicht mehr geben. Wir, die Unterzeichner dieser Petition, finden diese Handlung falsch. „HC Thurgau“ bedeutet Erinnerungen, Identifikation und Euphorie. Der Name steht für die Passion der Fans. Der Name löst Emotionen und Freude aus. Wir Fans werden durch diesen Namenswechsel unserer Identifikation beraubt. Wir Unt

Erstellt: 2014-06-30

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 104 103
2014 104 103

Stoppt die passive Streunertötung in Belgrad!

Zurück zum CNR- Programm! Mit unserer Unterschrift protestieren wir gegen den gewissenlosen Umgang der Behörden in Belgrad mit den Straßentieren der Stadt! Seit dem Jahr 2009 ist das Töten von streunenden Tieren in Belgrad (Serbien) gemäß Verfassungsgericht sowie dem bestehenden Tierschutzgesetz verboten! Einige Jahre verfolgte die Stadt Belgrad deshalb auch kontinuierlich und vorbildlich die weltweit angesehene „Catch-neuter-release-Strategie“ (CNR), ließ Streuner kastrieren, mit Mikrochips ke

Erstellt: 2012-10-23

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 5331 220
2014 2184 100

Sorgfaeltiger Umgang mit Bauland

Retten was noch zu retten ist!In Weinfelden wird seit Jahren kritisch über die Entwicklung im Osten und im Westen debattiert. Gleichzeitig befürchten viele, dass das Zentrum mit dieser Entwicklung nicht mithalten kann. Läden an der Peripherie sind zudem günstiger zu erstellen, als solche im Zentrum. Können sogar Läden im Industriegebiet gebaut werden, konkurrenziert dies das Zentrum zusätzlich. Der Gemeinderat hat sich in dieser Frage immer zurückgehalten und alles dem freien Markt überlassen un

Erstellt: 2014-07-08

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 88 88
2014 88 88



Facebook