Petition der Ukrainer an die deutschen Medien

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wir sind sehr besorgt über die aktuellen Entwicklungen zwischen Ukraine und Russland. Dabei ist es nicht zu übersehen, dass im Unterschied zu Berichtserstattung bei den Diskussionen (z.B. „Brennpunkt“ ) oft nur die russische Sicht des Konflikts präsentiert wird. Die Gäste sind auch überwiegend die s.g. Russisch-deutschen Experten mit zweifelhaftem prorussischem Ruf - wie  etwa Alexander Rahr, die gezielte Faktenfälschung und dadurch die antiukrainische Propaganda betreiben.

Es gab noch keinen Fall, dass die ukrainische Version des Konflikts von einem offiziellen Vertreter der Ukraine präsentiert wäre.

1. Wir finden, dass zweitgrößtes europäisches Land – Ukraine, das jetzt unglaublich schwere Zeiten durchmacht, es verdient, eigene Position zumindest selber in entsprechenden Sendungen präsentieren zu können.

2. Wir sind sicher, dass man genau so wie im Falle prorussischer Experten auch in den offiziellen ukrainischen Vertretungen in Deutschland oder Gesellschaften entsprechende Ansprechpartner dafür finden kann.

3. Als „Zentralverband der Ukrainer in Deutschland“ mit mehreren Tausend Mitgliedern in allen Bundesländern,  sind wir bereit, in jeglicher Form – als wissenschaftlich betätigte Politologen bei den Diskussionen, Fragesteller aus dem Publikum etc. – an Ihren Sendungen teilzunehmen. Wie verfügen über genug intellektuelle und menschliche Kapazität, um es in jedem Format zu gewährleisten.

4. Es ist zu hoffen, dass diese Petition nicht als eine Einmischung in den redaktionellen Angelegenheiten wahrgenommen wird. 5. Es ist ebenfalls zu hoffen, dass der Vergleich der Informationen eine Möglichkeit der vernünftigen Analyse der Situation in der Ukraine nur fördern kann.

 

 


Zentralverband der Ukrainer in Deutschland    Verfasser der Petition kontaktieren

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Zentralverband der Ukrainer in Deutschland, meine Unterschrift an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook