Die beliebtesten Petitionen 2014 - Schweiz

  • Land: Schweiz
  • Sprache: Deutsch
Die ganze Zeit | 24 Stunden | 7 Tage | 30 Tage | Letzter Monat | Dieses Jahr (2019) | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

lovelife-kampagne

Texte en français ci-dessous: lettre ouverte du Réseau évangélique suisse RES _____________________________ offener Brief der Schweizerischen Evangelischen Allianz SEA  zur Love Life Kampagne   Liebe Verantwortliche des Bundesamtes für Gesundheit   Die neue Aids Kampagne des BAG mit den expliziten Sexbildern schiesst nach Meinung der Schweizerischen Evangelischen Allianz SEA  und vielen Menschen in der Schweiz weit am Ziel vorbei. Wir sind überzeugt, dass es HIV-Prävention braucht, sind aber b

Erstellt: 2014-05-15

Time period All countries Schweiz
All time 10086 9839
2014 10086 9839

Keine Musikwüste in Basel!

PETITION  an den Regierungsratdes Kantons Basel-Stadt   >>zum unterschreiben bitte ganz nach unten scrollen<< Am 1. September 2014 wurden seit Jahren in Basel wohnende Musikerinnen und Musiker darüber informiert, dass sie die Schweiz verlassen müssen. Hintergrund ist eine Praxisänderung beim Bundesamt für Migration.   Diese Praxisänderung ist für professionelle Musikerinnen und Musiker völlig praxisfern: So müssten alle Musikerinnen und Musiker, welche aus Nicht-­EU-­Ländern stammen

Erstellt: 2014-12-03

Time period All countries Schweiz
All time 20700 9452
2014 8820 5180

Erhaltet den Nachtzug von Europa nach Dänemark

Bahnfahren ist umweltfreundlich, schnell und komfortabel. Auf den etwas längeren Entfernungen zwischen den Ländern in Europa ist es besonders wichtig eine Alternative zum energieverschwendenden Flugverkehr zu haben. Daher ist es schlau sich am Abend in einen Zug zu setzen, im Zug zu schlafen, und am nächsten morgen irgendwo in Europa anzukommen. Der Nachtzug ist nicht nur ein Teil der Vergangenheit, der Nachtzug ist auch ein Teil des Transports der Zukunft. Und zwar gleichermaßen für Geschäftsre

Erstellt: 2014-07-10

Time period All countries Schweiz
All time 9680 1992
2014 9680 1992

Religion-Ethik-Luzern

NEIN zum drastischen Bildungsabbau im Kanton Luzern! Petition gegen die Abschaffung des Faches «Religionskunde und Ethik» am Obergymnasium Wir protestieren gegen den Regierungsratsentscheid vom 24.10.14, das Fach «Religionskunde und Ethik» an Obergymnasien und an Kurzzeitgymnasien des Kantons Luzern abzuschaffen. Gerade in unserer Zeit ist ein Schulfach unverzichtbar, das auf fundierte und neutrale Weise Verständnis für Religionen schafft, über Gefahren und Risiken informiert und brennende ethi

Erstellt: 2014-10-29

Time period All countries Schweiz
All time 1437 1418
2014 1435 1416

Gemeinsame Zukunft auf dem Ex-Migrol Areal

Gemeinsame Zukunft auf dem Ex-Migrol ArealFür einen gemeinnützigen Lebens- und Kulturraum und eine faire Lösung – für alle!   Ausgangslage Die Frage um die Nutzung des Ex-Migrol Geländes auf dem Hafenareal führt schon seit einigen Monaten zu Konflikten zwischen der Regierung Basel-Stadt (Immobilien BS), dem Verein "Shift Mode" (Zwischennutzer), der Kunstmesse "Scope" und den BewohnerInnen und Nutzern des Hafenplatzes. In den letzten Tagen hat sich die Konfliktsituation verschärft und die involv

Erstellt: 2014-05-26

Time period All countries Schweiz
All time 1330 1256
2014 1303 1230

Aluminium - die verkannte Gefahr

Die Unterzeichnenden verlangen, dass die Anwendung von Aluminium und Aluminiumverbindungen, die in irgend einer Form an und in den menschlichen und tierischen Organismus gelangen, resp. gelangen könnten, solange zu verbieten, bis die zuständigen und verantwortlichen Gesundheitsstellen, wie BAG, EDI, Swissmedic usw. entsprechende industrieunabhängige Studien durchgeführt haben und das Nutzen-Risiko Verhältnis festgestellt wurde. Denn von vielen unbemerkt, ist ein Element zu unserem ständigen Begl

Erstellt: 2014-01-31

Time period All countries Schweiz
All time 2045 918
2014 1787 773

SEREY DIE BLIB BIM FCB!

Sali mini Fründe,   ich weiss genau, DU wisch au nid, dass dr Serey Die dr FC Basel verloht! Und du wilsch au unterschriibe, chasch aber nid well de nid in Basel nebem Fanshop wohnsch! Wege dem han ich das do eröffnet und hoff, für euch ischs eso eifacher! Wenn dir de Serey Die unsere gliebte Pitbull bhalte wänd, unterschribet do und mir wärdes an FCB Vorstand witerleite. Es git scho über 800 Unterschrifte, das isch eifach no für d'FCB Fans usserhalb vo Basel. Mir hoffe eifach, dr FCB wird gseh,

Erstellt: 2014-12-09

Time period All countries Schweiz
All time 615 602
2014 614 601

Europaweite Videoüberwachung an Schlachthöfen und Dokumentation

PETITION AN  - Petition to EUROPEAN COMMISSIONEUROPEAN PARLIAMENTEUROPEAN INTERGROUP FOR ANIMALSBrussels, Belgium Können Sie sich eine OP bei vollem Bewusstsein, ohne Betäubung vorstellen? Ein Albtraum? Aber grausame Realität für Millionen von Schlachttieren in Deutschland und in ganz Europa! Lt. EU-Kommission (Mai 2011) erleben in bestimmten EU-Staaten bis zu 75 % der Tiere bei vollem Bewusstsein ein extrem qualvolles Ende: Entweder werden sie aus bestimmten Gründen vor der Schlachtung überha

Erstellt: 2012-11-22

Time period All countries Schweiz
All time 51062 2201
2014 10053 370

For democracy in Ukraine! (in German, Ukrainian, English, French)

    Petition an den Gesamtbundesrat der Schweiz zur Unterstützung demokratischer Bestrebungen in der Ukraine sowie zur Sperrung der Konten des Präsidenten Wiktor Janukowytsch, dessen Sohn Oleksandr Janukowytsch und deren Firmenkonstrukte   Der heutige Präsident der Ukraine hat die Gesetze seines Landes gebrochen und grundlegende Menschenrechte verletzt. Millionen-Proteste in der Ukraine und auf der Welt demonstrieren klar den Willen des Volkes nach einem politischen Kurswechsel. Die Jahre der Re

Erstellt: 2013-12-22

Time period All countries Schweiz
All time 2242 386
2014 2093 340

Stoppt die Kriegspropaganda!

Die Ukraine Krise hat das Potential eines Weltkrieges. Wir wollen den Frieden bewahren! Die Medien schüren Emotionen gegen Russland und Präsident Putin. Mit suggestiven Anspielungen, wie „es scheint erwiesen“, „man geht davon aus“, „der Verdacht erhärtet sich“ werden Russland und Putin beschuldigt. Ohne die Aussagen zu prüfen, zitieren unsere Medien die US Propaganda. Hingegen wird nie erwähnt, was die Russen dazu sagen. Diese Manipulation beinhaltet die Gefahr, einen Weltkrieg anzustiften. Wir

Erstellt: 2014-08-01

Time period All countries Schweiz
All time 445 314
2014 438 311
Facebook