Die beliebtesten Petitionen im letzten Monat

  • Sprache: Deutsch
Die ganze Zeit | 24 Stunden | 7 Tage | 30 Tage | Letzter Monat | 12 Monate | Dieses Jahr (2020) | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

Die Sportkurse in 13 nicht an das Seminarfach binden

Das Curriculum in den Seminarfächern ist bei jedem Kurs gleich, bei den Sportkursen jedoch verschieden. Die Sportkurse an das Seminarfach zu koppeln schränkt die Möglichkeiten ein und sorgt für Unzufriedenheit. 

Erstellt: 2020-05-24

Zeitraum Alle Länder Deutschland
Die ganze Zeit 8 8
Letzter Monat 8 8

Begegnungszone rund um den Sparmarkt, Humboldtstraße/Goethestraße

Wir wünschen uns eine Begenungszone (Tempo 20 - Vorrang für Zu-Fuß-Gehende) rund um den Sparmarkt in der Humboldtstraße 37, 8010 Graz. Dieser Bereich wird von vielen Menschen, besonders auch von Schülerinnen  und  Schülern frequentiert, gleichzeitig führt aber auch eine KfZ- Schleichwegroute vorbei, die im Morgen- und Abendverkehr zu beobachtbaren unsicheren Situationen führt. Keine großen Kosten sind erforderlich, Gehsteige sollen bleiben, die Leute sollen sollen auch auf der Straße gehen dürfe

Erstellt: 2020-05-18

Zeitraum Alle Länder Österreich
Die ganze Zeit 8 8
Letzter Monat 8 8

Für ein gesundes durchatmen!!! Ende der Maskenpflicht in Österreich

Viele von uns fühlen sich im Berufsleben durch eine eingeschränkte Atmung gesundheitlich  beeinträchtigt. Mit zunehmenden Temperaturen, gerade bei körperlichen Tätigkeiten wird die Maskenpflicht zur Gefahr für unsere Gesundheit. Es kann auch nicht gesund sein täglich mindestens 8 Stunden seine eigene Abluft einzuatmen und sich auch die Bakterien im feuchten und warmen Milieu der Maske vermehren.   Deshalb bitte ich um eure Unterstützung im Sinne unsere Gesundheit die Maskenpflicht zu beenden.   

Erstellt: 2020-05-09

Zeitraum Alle Länder Österreich
Die ganze Zeit 8 7
Letzter Monat 8 7

Covid-19 Manifest unter eventueller Beteiligung der römisch-katholischen Kirche

OFFENER BRIEF Sehr geehrter Herr Bundespräsident, sehr geehrte politischeEntscheidungsträgerInnen! In der jetzigen, weltweiten Krise gibt es kein Patentrezept für eine schnelleEntspannung der rapiden und gefährlichen Krankheitsausbreitungen.Es ist meinem sozialen Umfeld, meiner Familie und mir durchaus bewusst, dassdas Gebot der Stunde ausschließlich die geregelte Administrierung undVersorgung der Pflege- und Gesundheitseinrichtungen ist.Doch als wirtschaftlich gänzlich gesperrter EPU in Handel

Erstellt: 2020-03-30

Zeitraum Alle Länder Österreich
Die ganze Zeit 14 14
Letzter Monat 8 8

Lernende und Praktikanten im Gesundheitsberuf schützen

In dieser Krisensituation ist es wichtiger Leben zu retten als den jungen Praktikanten im Spital, Arztpraxen und Altersheime beizubringen, wie man Blutentnahmen macht. Daher sollten Lernende und Praktikanten im Gesundheitsberuf zuhause bleiben und dort Aufgaben erledigen, wo man von der Berufsbildner bekommt. In dieser Krisensituation haben auch Lernende und Praktikanten angst sich zu infizieren und vor allem dann dies der Familie und der Umfeld weiter zu geben.  Praktikanten und Lernende im Ges

Erstellt: 2020-03-15

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 8 8
Letzter Monat 8 8

Für die Nichtdiskriminierung bei der Bezeichnung der nationalen Geschichte der Republik Moldau

  Wir, die Bürger der Republik Moldau, die die Anerkennung der Gleichheit aller ethnischen Gruppen unseres Landes, das Recht auf eine objektive, gleichberechtigte und unparteiische Bildung ohne die Auferlegung von Stereotypen anerkennen, und gleichzeitig die die Feststellung des Vorhandenseins von dass nur ein einziger Ethnonym in der Bezeichnung des Schulfachs der Nationalgeschichte - "Rumänen"; GLAUBEN, dass Alle ethnischen Gruppen des moldawischen Volkes einen unantastbaren Beitrag zur Ersch

Erstellt: 2019-11-15

Zeitraum Alle Länder Republik Moldau
Die ganze Zeit 1489 1311
Letzter Monat 8 4

Hilfe für die Hunde im Tierheim Dupnitza,Bulgarien!!

Das Tierheim in Dupnitza,Bulgarien ist eine reale Hölle für Hunde!Die Tiere sind in winzigen Käfigen untergebracht,tielweise sehr krank,verletzt und in einem psychisch und physisch erbärmlichen Zustand!Hinzu kommt eine erhöhte Gewaltbereitschaft einiger Mitarbeiter des Tierheims.Vor zwei Tagen wurde eine Hündin fast zu Tode geprügelt,sie kämpft seitdem um ihr Leben! Wir fordern eine sofortige Verbesserung der Lebensbedingungen für die Hunde! Vergrösserung der Zwinger,regelmässige Reinigung der k

Erstellt: 2019-07-23

Zeitraum Alle Länder Deutschland
Die ganze Zeit 2373 1336
Letzter Monat 8 1

Petition gegen die Zurückgabe der beschlagnahmten Hunde aus Rumänien

Vor rund 9 Wochen wurden dem Tierheim in Passau 7 Hunde aus einem illegalen Tiertransport aus Rumänien zugeführt. Liebevoll päppelten sie die kleinen, teils verstörten Tiere wieder auf und führten alle notwendigen medizinischen Eingriffe durch. Nun sollten, laut einem Beschluss die Tiere wieder nach Rumänien überführt werden, wo sie eine ungewisse Zukunft erwartet. Das Tierheim Passau will die Hunde nicht herausgeben und nun drohen rechtliche Maßnahmen. Die Polizei und das Veterinäramt zeigt kei

Erstellt: 2019-05-20

Zeitraum Alle Länder Deutschland
Die ganze Zeit 23546 21566
Letzter Monat 8 3

Ende der Euro-Rettung

Wir fordern alle Abgeordneten des Bundestages auf, sich entschieden für ein schnelles Ende der ungeregelten Euro-Rettung einzusetzen: Jährlicher Ausgleich der Target-Salden Ende der Wertpapierankäufe durch die EZB Keine Finanzhilfen für Pleitestaaten   (1)   Wir fordern den jährlichen Ausgleich von neu entstehenden Salden im Target-System und die Tilgung der bislang aufgelaufenen Salden innerhalb der nächsten 5 Jahre.   (2)   Wir fordern den sofortigen Stopp der Käufe von Staatsanleihen durch

Erstellt: 2017-05-06

Zeitraum Alle Länder Deutschland
Die ganze Zeit 447 430
Letzter Monat 8 7

EU: Stopp dem Töten von Straßenhunden in Rumänien

Das rumänische Verfassungsgericht hat am 25.09.2013 für die Tötung der Straßenhunde in Rumänien gestimmt und damit das bereits bestehende Gesetz zum Schutz dieser Streuner gekippt. Die Hunde werden nun brutal gefangen und zu Tode gequält. Mit Ihrer Unterschrift zeigen Sie der Europäischen Union, dass dieses Verhalten unbedingt gestoppt werden muss. Mit der Legalisierung der Tötung verstößt Rumänien nicht nur gegen jegliche ethische Vorstellungen der restlichen EU. Rumänien macht damit auch die A

Erstellt: 2013-10-01

Zeitraum Alle Länder Deutschland
Die ganze Zeit 2657 1959
Letzter Monat 8 7



Facebook