Die beliebtesten Petitionen im letzten Monat

  • Sprache: Deutsch
Die ganze Zeit | 24 Stunden | 7 Tage | 30 Tage | Letzter Monat | 12 Monate | Dieses Jahr (2020) | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

Gegen die Isolierung von Kinder bei Corona-Verdacht zu Hause und in geschlossenen Einrichtungen!!!

Gesundheitsämter in mehreren Bundesländern fordern Eltern in der Coronakrise dazu auf, ihre Kinder in häuslicher Quarantäne getrennt von der Familie in einem Raum zu isolieren, wenn ein Corona-Verdacht besteht. Nach Informationen, haben die Gesundheitsämter der Kreise Offenbach und Karlsruhe in einer Anordnung gefordert, es solle keine gemeinsamen Mahlzeiten geben. Zudem drohten sie Eltern, dass bei Zuwiderhandlung das Kind in einer geschlossenen Einrichtung für die Dauer der Quarantäne untergeb

Erstellt: 2020-08-06

Zeitraum Alle Länder Deutschland
Die ganze Zeit 448 443
Letzter Monat 2 2

Sofortige Aufhebung der Kontaktbeschränkung&Maskenpflicht

: Sehr geehrte Damen und Herren, Hiermit beantragen wir die sofortige Aufhebung sämtlicher Corona Beschränkungen für den Freistaat Bayern. 1. Sofortige Aufhebung der Anordnung, eine Schutzmaske im öffentlichen Raum insbesondere auch in den Schulen, verpflichtent zu tragen.2. Sofortige Aufhebung des Mindestabstands sowie der Kontaktbeschränkungen sowie des Versammlungs verbots.3. Sofortige Aufhebung des Lockdowns, insbesondere die Aufhebung aller Maßnahmen wie Geschäftsschließungen / Geschäftsein

Erstellt: 2020-06-12

Zeitraum Alle Länder Deutschland
Die ganze Zeit 37 36
Letzter Monat 2 2

Fahrradmitnahme in öffentlichen Bussen des Berliner Nahverkehres

Die Staus auf unseren  Straßen werden länger und länger - seit langem schon sind Berliner Randbezirke eigentlich mit öffentlichen Bussen gut erreichbar- aber wie sieht es mit der Möglichkeit aus, ein Fahrrad zu transportieren? Dort, wo es keinen U - oder S - Bahn Anschluss gibt, müssen wir Bürger weite Umwege oder Anfahrten  in Kauf nehmen, um ein Rad mit zu führen. Wir fordern die BVG auf, dem Beispiel vieler Länder (hier Neuseeland) zu folgen und für eine solche Möglichkeit endlich zu sorgen. 

Erstellt: 2020-02-23

Zeitraum Alle Länder Deutschland
Die ganze Zeit 110 110
Letzter Monat 2 2

PicNic Liefergebiet Rheindahlen

Hallo an alle! Wenn ihr euch auch fragt, warum PicNic nicht hier in Rheindahlen liefert, dann unterstützt die Petion mit euerer Unterschrift!  Nach Rücksprache mit Mitarbeitern von PicNic (Standort Mönchengladbach) haben solche Petitionen auch schon in anderen Liefergebieten wie z.B Viersen geholfen die Lieferung in Gang zu bringen. PicNic muss sehen das in Rheindahlen eine hohe Nachfrage nach Lieferungen besteht. Ich hoffe viele von euch haben auch Interesse dafür ihre Einkäufe künftig nach Hau

Erstellt: 2019-06-15

Zeitraum Alle Länder Deutschland
Die ganze Zeit 69 68
Letzter Monat 2 2

Unterschrift gegen Berufsverbot

Unterschriftensammlung gegen Berufsverbot   Sehr geehrte Patientin / Sehr geehrter Patient:   Sie haben hier die Möglichkeit, mit Ihrer Unterschrift online Ihre Wertschätzung gegenüber DDr. Werner Emmer zum Ausdruck zu bringen und dafür einzutreten, dass er seine Ordinationstätigkeit sofort wieder aufnehmen und für Sie da sein kann. 

Erstellt: 2017-09-21

Zeitraum Alle Länder Österreich
Die ganze Zeit 69 68
Letzter Monat 2 1

EUROPA : DELFINEN : FREI!

Mit einer Demonstrationstour durch sieben europäische Länder vor 19 Delfinarien wollen Tierschützer der deutschen Tierschutzorganisationen ProWal mit Unterstützung des Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF) auf das Leid von Delfinen in Delfinarien in der EU aufmerksam machen mit dem Ziel, dass sämtliche Delfinarien geschlossen werden. Tierschützer starten ihre Tour durch die EU vor dem Tiergarten Nürnberg. Die Tierschützer bemängeln nicht nur, dass den Meeressäugetieren in den Delfinarien viel zu we

Erstellt: 2016-05-11

Zeitraum Alle Länder Belgien
Die ganze Zeit 1390 290
Letzter Monat 2 0

Mehr Strafe für Tierquäler

Das Strafmaß in Deutschland für Tierquälerei ist viel zu niedrig.  Laut Wikipedia heißt es: Tierquälerei ist in Deutschland strafbar. Näheres regelt dasTierschutzgesetz. Als Tierquälerei wird dabei die in § 17Tierschutzgesetz (TierSchG) beschriebene Straftat bezeichnet. Danach wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafebestraft, wer ein Wirbeltier ohne vernünftigen Grund tötet oder einem Wirbeltier entweder aus Rohheit erhebliche Schmerzen oder Leidenoder länger anhaltende od

Erstellt: 2016-04-27

Zeitraum Alle Länder Deutschland
Die ganze Zeit 452 357
Letzter Monat 2 2

Wir fordern die Abschaffung der Rasseliste in Bayern!!!

Schon seit Jahren kämpfen Tierschutz und Hundeliebhaber deutschlandweit gegen die Rassenliste für Hunde. Diese Liste erfüllt keinen sinnvollen Zweck, sondern schürt Rassendiskriminierung, Welpenhandel und die unsinnige Tötung von Hunden! Wir fordern deshalb die Abschaffung von dieser Rasseliste und Aufklärung über die Hunde, die auf diesen Listen als "gefährlich" bezeichnet werden und die Einführung des Hundeführerscheins für alle Hundebesitzer! Denn der Halter alleine ist dafür verantwortlich

Erstellt: 2014-10-03

Zeitraum Alle Länder Deutschland
Die ganze Zeit 495 477
Letzter Monat 2 2

Berufsausbildungsbeihilfe zu niedrig

  Berufsausbildungsbeihilfe zu niedrig !!! Ein Problem was viele Auszubildende mit sich tragen. ich möchte mich mit euch dafür einsetzen, das dies geändert wird oder wenigstens einer mal die Augen öffnet und endlich mal sieht , wie es uns geht. Ein Beispiel von mir… Ich bin 25 Jahre alt,  meine Miete beträgt 360 Euro warm auf 32qm. Mein Ausbildungsgehalt beträgt 316 Euro im Monat. BAB Antrag beträgt 130 Euro im Monat .....Kindergeld steht mir nicht mehr zu , mit 25 Jahren bekommst du trotz Ausbi

Erstellt: 2013-11-10

Zeitraum Alle Länder Deutschland
Die ganze Zeit 10 10
Letzter Monat 2 2

EU: Stopp dem Töten von Straßenhunden in Rumänien

Das rumänische Verfassungsgericht hat am 25.09.2013 für die Tötung der Straßenhunde in Rumänien gestimmt und damit das bereits bestehende Gesetz zum Schutz dieser Streuner gekippt. Die Hunde werden nun brutal gefangen und zu Tode gequält. Mit Ihrer Unterschrift zeigen Sie der Europäischen Union, dass dieses Verhalten unbedingt gestoppt werden muss. Mit der Legalisierung der Tötung verstößt Rumänien nicht nur gegen jegliche ethische Vorstellungen der restlichen EU. Rumänien macht damit auch die A

Erstellt: 2013-10-01

Zeitraum Alle Länder Deutschland
Die ganze Zeit 2669 1964
Letzter Monat 2 2



Facebook