Die beliebtesten Petitionen in den letzten 12 Monaten

  • Land: Schweiz
  • Sprache: Deutsch
Die ganze Zeit | 24 Stunden | 7 Tage | 30 Tage | Letzter Monat | 12 Monate | Dieses Jahr (2023) | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

Wir fordern den Rücktritt der Bundesregierung

Vorab: Diese Petition hatten wir zuerst auf einer anderen Plattform veröffentlicht. Es stellte sich aber heraus, dass sie zensiert und manipuliert wurde, so dass wir entschieden haben sie hierher "umzuziehen". Der Text ist weitgehend gleich geblieben. Wir haben nur ein anderes Bild und einen anderen Titel gewählt. ---------- Wir finden, dass es an der Zeit ist, sich schärfer auszudrücken und der deutschen Regierung klar zu machen, dass wir nicht gewillt sind, weiterhin die wirtschaftliche und

Erstellt: 2021-02-23 Statistik

Verzicht auf praktische Abschlussprüfung FaBe Jahrgang 2021

Geschätztes Bundesamt für Berufsbildung und Forschung, geschätzte Kantonale Berufbildungskommissionen Im Lockdown wurde den auszubildenden FaBes mehr zugemutet als jeher einem FaBe Jahrgang zuvor.  Während sich ein Grossteil der SchweizerInnen* im sicheren Homeoffice zurückziehen konnten, standen viele FaBe Lernende an der vordersten Front im Kampf gegen Covid19. Uns wurde mehr abverlangt, wir hatten eine viel grössere Verantwortung und ein viel grösseres Berufsrisiko, als den Jahrgängen vor uns

Erstellt: 2021-01-28 Statistik

Wiederaufnahme und Betrieb der SBB-Bahnstrecke S28 (Zofingen - Oftringen-Küngoldingen - Walterswil-Striegel - Safenwil - Kölliken Oberdorf - Kölliken - Oberentfelden - Suhr - Hunzenschwil - Lenzburg)

Geschätzte Bürgerinnen und Bürger  Die SBB ist und bleibt ein Sorgenkind. Die SBB-Bahnstrecke S28 (Zofingen - Oftringen-Küngoldingen - Walterswil-Striegel - Safenwil - Kölliken-Oberdorf - Kölliken - Oberentfelden - Suhr - Hunzenschwil - Lenzburg) wird bis im Dezember nicht bedient und ausgesetzt. Sie wird mit Bussen, welche doppelt so lang unterwegs sind, ersetzt. Vom Platzmangel reden wir gar nicht erst. Diese Situation ist nicht einfach so hinnehmbar. Denn ich möchte, dass der Bezirk Zofingen

Erstellt: 2020-09-11 Statistik

Rettet das Mohrenbräu Logo

Für alle, die den wahren Hintergrund des Mohrenbräu Logos kennen und wissen, dass dieses absolut frei von Rassismus oder Ähnlichem ist. Es handelt sich um das Familienwappen von Josef Mohr, dem Gründervater des Mohrenbiers und einem Abbild vom heiligen Mauritius! Rettet die Tradition des seit 1834 bestehenden Familienunternehmens. Nur Unwissende und Mohrenbräu Gegner bezeichnen dieses Logo als rassistisch. Nachtrag: Der heilige Mauritius, auch St. Maurice, Moritz oder abgekürzt Mohr (weshalb er

Erstellt: 2020-06-19 Statistik

Erhalt Siedlung Waldhaus Chur Cadonaustrasse

Wir sind Freunde der ehemaligen Angestellten Häuser der Psychiatrischen Klinik Waldhaus von Chur. Es handelt sich um 12 kleinere Einfamilienhäuser aus den 40er Jahren umgeben von  grosser Grünfläche und riesiger Artenvielfalt in Flora und Fauna.  Dieses wunderschöne und artenreiche Areal soll nun, nach dem Willen des Kantons, im Sinne der Verdichtung einer riesigen Überbauung von 120 Wohnungen, mit knapp 19'000 Quadratmetern im Gesamten weichen. Dadurch geht ein wahnsinniger Lebensraum für teils

Erstellt: 2020-06-18 Statistik

Ermöglichen Sie den Ärzten mit aussereuropäischen Diplom uns weiter zu behandeln! Die Integration von Ärzten ausserhalb der Europäischen Union ist für unseres Gesundheitssystem sehr wichtig.

Stellen Sie sich die Schweiz ohne ausländische Ärzte vor…   Wussten Sie das?   40% der Ärzte in der Schweiz haben ein ausländisches Diplom (1999 kostete in der Schweiz die Ausbildung eines Arztes bis zur Bundesprüfung im 6. Jahr den Steuerzahler rund 350.000 CHF). Entgegen den Versprechungen solcher ökonomischen Theorien (“induzierte Nachfrage” genannt), die in den neunziger Jahren in der westlichen Welt in Mode und in den Köpfen der Medicare-Manager verankert waren, ist die Nachfrage nac

Erstellt: 2020-05-11 Statistik

!Sofortige Aufhebung aller Corona-Maßnahmen!

Ich fordere den sofortigen Zugang unserer Grundrechte zurück,so das alle Freiheitsbeschränkungen aufgehoben werden. Ich fordere zudem eine selbstbestimmung von voraussichtlichen Impfungen gegen Covid-19 und daher KEINE IMPFPFLICHT! Zudem fordere ich das die Regierung mit ihrem Privat Vermögen, für den Schaden den sie angerichtet haben, haften und es an die Geschädigten ausbezahlt wird. Ich fordere die gesamte Regierung auf zurück zutreten.  

Erstellt: 2020-03-27 Statistik

KEINE Tierbordelle

TIER BORDELLE sollten weltweit verboten werden.  Sehr geehrte Frau Merkel,  immer wieder gibt es verbreitet in der EU ganz offizielle Tierbordelle, in denen PERVERSE Männer und Frauen ihren Gelüsten nachgehen können. Diese Art der sexuellen Befriedigung ist ekelerrend, abstossend und annormarl.  Ein Tier, welches zu diesen Zwecken missbraucht wird, stirbt erfahrungsgemäß nach dem Akt, weil es verblutet. Seit 1969 sind sexuelle Handlungen an Tieren in Deutschland straffrei. Das muss  sich jetzt

Erstellt: 2018-06-19 Statistik

Petition gegen Ungleichbehandlung von Motorrad- und Mopedfahrern. Keine Streckensperrungen und Beschränkungen, die nur für Motorräder gelten.

Das Ziel dieser Petition liegt vorrangig darin, den Verantwortlichen aus Politik und Wirtschaft aufzuzeigen, dass es der falsche Weg ist, eine Gruppe von Verkehrsteilnehmern durch gesetzliche Maßnahmen einzuschränken. Viele Anwohner von starkbefahrenen Straßen wollen die Belastung durch übermäßigen Verkehrslärm nicht mehr hinnehmen und stellen die Motorradfahrer als Hauptverursacher dar. Selbstverständlich ist für uns das Ansinnen der Betroffenen nachvollziehbar und verständlich, jedoch sind wir

Erstellt: 2017-11-29 Statistik

Petition Keine Gewalt gegen Kinder

Wir fordern ein gesetzliches Verbot von Körperstrafen und psychischer Gewalt an Kindern auch in der Schweiz   Bundesrat und Parlament weigern sich bis heute, Gewalt an Kindern als unzulässig zu erklären und entsprechend gesetzlich zu verankern. Wir wollen, dass Kinder ohne Gewalt, in Sicherheit, mit Respekt und Toleranz aufwachsen. Für Gewalt an Kindern gibt es keine Rechtfertigung – sie muss gesellschaftlich verurteilt werden.   Deshalb fordern wir das Recht auf gewaltfreie Erziehung, ein ausd

Erstellt: 2017-11-02 Statistik