Die beliebtesten Petitionen im letzten Monat

  • Land: Schweiz
  • Sprache: Deutsch
Die ganze Zeit | 24 Stunden | 7 Tage | 30 Tage | Letzter Monat | 12 Monate | Dieses Jahr (2020) | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

MASSENTIERHALTUNG UND TIERTRANSPORTE ABSCHAFFEN, WIR FORDERN, NUR REGIONALES FLEISCH AUS ARTGERECHTER HALTUNG IN JEDER STADT ANZUBIETEN

Massentierhaltung und Tiertransporte abschaffen!  Diese Petition wird in sämtlichen Sprachen und Ländern gesammelt und den jeweiligen Regierungen vorgelegt. Es ist sozusagen eine Abstimmung der Weltbevölkerung. Also teilt bitte fleißig!  Wir fordern, dass nur noch regionales Fleisch aus artgerechter Haltung in ALLEN Städten verkauft wird. So retten wir Bauern und geben ihnen die Möglichkeit, zur ursprünglichen Landwirtschaft zurückzukehren.  Uns ist klar, dass die Lebensmittel Wirtschaft darunte

Erstellt: 2020-05-19

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 236 16
Letzter Monat 14 2

Gegen den Abschuss der Schwäne in Nidwalden

Hiermit protestiere ich gegen den Abschuss der Schwäne in Kanton Nidwalden! Laut den Medien stören sie auf dem Flugplatz Buochs. Doch ein Pilot dieses Flugplatzes hat mir mitgeteilt, dass die Schwäne kein Problem darstellen. Es geht also nicht wie behauptet um den Flugplatz! Helft mit und schützt die Schwäne! Ihr Abschuss ist sinnlos!

Erstellt: 2019-01-23

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 533 383
Letzter Monat 3 2

Mehr Strafe für Tierquäler

Das Strafmaß in Deutschland für Tierquälerei ist viel zu niedrig.  Laut Wikipedia heißt es: Tierquälerei ist in Deutschland strafbar. Näheres regelt dasTierschutzgesetz. Als Tierquälerei wird dabei die in § 17Tierschutzgesetz (TierSchG) beschriebene Straftat bezeichnet. Danach wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafebestraft, wer ein Wirbeltier ohne vernünftigen Grund tötet oder einem Wirbeltier entweder aus Rohheit erhebliche Schmerzen oder Leidenoder länger anhaltende od

Erstellt: 2016-04-27

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 148 6
Letzter Monat 39 2

Stopp der Zwangszuweisungen in Arbeitsmarktliche Massnahmen

    Wir bitten das Staatssekretariat für Wirtschaft und Arbeit (Seco), die Zuweisungen in Arbeitsmarktliche Massnahmen in Form von einsprachefähigen Zwischenverfügungen abzufassen. Damit soll dem schutzwürdigen Interesse der Erwerbslosen gegenüber Fehlentscheidungen der RAV-Behörden Rechnung getragen werden. Zudem lassen sich über die zu gewährende Einsprachemöglichkeit auch Fehlzuweisungen reduzieren und somit Kosten sparen. Immer wieder kommt es vor, dass Erwerbslose von RAV-Beratenden in

Erstellt: 2014-11-24

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 183 179
Letzter Monat 2 2

Rücktritt von Frau Dr. Angela Merkel

Wir fordern:einen sofortigen Stopp aller gegen Wladimir Wladimirowitsch Putin gerichteten Sanktionen.Eine spürbare Distanz zu AmerikaEinen Austritt aus der Nato.Verhandlungen ohne Schuldzuweisungen und vorgeschobenen Menschenrechtsverletzungen, ohne Drohungen und dem amerikanischen Zwecke dienende Feindbilder, sondern ein Verständnis auf allen Seiten..oder:einen sofortigen Rücktritt von von Frau Dr. Angela Merkel:Begründung:Frau Dr. Angela Merkel hat zu Beginn ihrer Amtszeit einen Eid ges

Erstellt: 2014-03-31

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 346 8
Letzter Monat 5 2

Taubenfütterungsverbote aufheben, Tauben"sport" verbieten

Der Bundestag/die Bundesregierung wird aufgefordert, in Ergänzung zum Tierschutzgesetz zu beschließen, daß dieTaubenfütterungsverbote republikweit aufgehoben werden und alle Städte, in denen verirrte Brieftauben gestrandet sind, das Augsburger Modell des Vereins Menschen für Tierrechte für die Versorgung der Vögel übernehmen, indem die Städte für alle Taubenpopulationen im Ort Taubenschläge bauen, so daß alle Populationen darin mit artgerechtem Futter und Obdach versorgt sind. Der sog. Taubens

Erstellt: 2014-03-28

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 2023 52
Letzter Monat 5 2

Europaweite Videoüberwachung an Schlachthöfen und Dokumentation

PETITION AN  - Petition to EUROPEAN COMMISSIONEUROPEAN PARLIAMENTEUROPEAN INTERGROUP FOR ANIMALSBrussels, Belgium Können Sie sich eine OP bei vollem Bewusstsein, ohne Betäubung vorstellen? Ein Albtraum? Aber grausame Realität für Millionen von Schlachttieren in Deutschland und in ganz Europa! Lt. EU-Kommission (Mai 2011) erleben in bestimmten EU-Staaten bis zu 75 % der Tiere bei vollem Bewusstsein ein extrem qualvolles Ende: Entweder werden sie aus bestimmten Gründen vor der Schlachtung überha

Erstellt: 2012-11-22

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 51490 2237
Letzter Monat 33 2

Stimmen Sie zu, dass Ungarn TIERPOLIZEI UND TIERSCHUTZBÜRGER braucht? (Petition und offener Brief)

Die Führer des Landes sehen oder wollen nicht oder wissen nicht, was im Land passiert.So oder so: Ein schrecklicher Fehler, der jeden Tag in das Leben der Tiere kommt!Von empörenden und abscheulichen Gräueltaten über atemberaubende und verstümmelnde Tierhaltung, tägliche Folter und regelmäßige Hinrichtungen bis hin zu Gerüchten über den Lebensunterhalt und den Zustand von Züchtern und Kräuterkennern und deren Außenhandel!Eine umfassende systematische Überwachung der Tierhaltungsbedingungen auf n

Erstellt: 2019-11-18

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 23477 38
Letzter Monat 398 1

Hilfe für die Hunde im Tierheim Dupnitza,Bulgarien!!

Das Tierheim in Dupnitza,Bulgarien ist eine reale Hölle für Hunde!Die Tiere sind in winzigen Käfigen untergebracht,tielweise sehr krank,verletzt und in einem psychisch und physisch erbärmlichen Zustand!Hinzu kommt eine erhöhte Gewaltbereitschaft einiger Mitarbeiter des Tierheims.Vor zwei Tagen wurde eine Hündin fast zu Tode geprügelt,sie kämpft seitdem um ihr Leben! Wir fordern eine sofortige Verbesserung der Lebensbedingungen für die Hunde! Vergrösserung der Zwinger,regelmässige Reinigung der k

Erstellt: 2019-07-23

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 2375 91
Letzter Monat 8 1

Wir fordern 10 € Stundenlohn für Menschen mit Behinderung in Behindertenwerkstätten

Sehr geehrte Damen und Herren mit dieser Online-Petition wenden wir uns an die Öffentlichkeit. Mit der Bitte diese Petition zu unterzeichnen wir arbeiten 8 Stunden am Tag und Kriegen gerade mal einen Stundenlohn von1,50 Euro und sind leider auch von öffentlichen Tarifverträgen ausgeschlossen. die Bundesregierung bringt nur sehr wenig Veränderungen voran dabei wenden wir uns an euch, uns dabei zu unterstützen dass auch wir einen fairen Lohn bekommen. weil die meisten Beschäftigten in einer Werkst

Erstellt: 2019-03-09

Zeitraum Alle Länder Schweiz
Die ganze Zeit 709 6
Letzter Monat 38 1



Facebook