Der Film "Earthlings" muss von ARD & ZDF ausgestrahlt werden.

Verfasser der Petition kontaktieren

Diese Diskussionsthemen wurden automatisch hergestellt fuer PetitionDer Film "Earthlings" muss von ARD & ZDF ausgestrahlt werden..


Gast

#326

2015-06-24 19:51

Weill es sich um fühlende ylebewesen handelt und ich finde es gut und wichtig das die Menschen uüber das Elend der Tiere auggeklärt werden!!

Gast

#327

2015-06-24 21:37

Ich kann das Tierleid nicht mehr ertragen und nicht mehr aushalten, dass es so viel Grausamkeiten weltweit gegenüber Tieren gibt, die ich nur erahnen kann. :'(

Gast

#328

2015-06-24 23:02

Ich finde es sehr wichtig, dass die Menschen über die Mißstände in der Tierhaltung informiert werden, damit sie sich eigenverantwortlich entscheiden können, ob sie dies unterstützen wollen und wie sie sich wirklich ernähren wollen.

Gast

#329

2015-06-25 04:38

Hört auf Tiere zu fressen!
Ihr seid Menschen!

Gast

#330

2015-06-25 08:12

---und bitte nicht erst 00.15 Uhr _ Prime Time bitte_ es geht um unsere Zukunft!

Gast

#331

2015-06-25 09:17

Es ist längst überfällig, dass etwas gegen diesen Wahnsinn getan wird! Wie schon Pythagoras gesagt hat, alles was der Mensch den Tieren antut, kommt auf den Menschen wieder zurück.

Gast

#332

2015-06-25 15:34

Weil ich das Elend der Tiere nicht mehr ertragen kann.

Gast

#333

2015-06-25 17:21

Ja, unbedingt muss dieser Film " Earthlings " in den Medien gezeigt werden, damit endlich ein umdenken stattfinden kann.
Sehr viele wissen nicht wie schlimm die Tiere für den Menschen leiden müssen!
Kinder müssen schon in den Schulen behutsam an dieses Thema herangeführt werden, damit die nächste Generation es besser macht als wir !

Gast

#334

2015-06-25 20:25

Es ist sehr wichtig, daß alle Menschen über die Missstände im Umgang mit Tieren und auch die globalen ökologischen Folgen des eigenen Konsums informiert werden. Nur dann können sinnvolle Entscheidungen getroffen werden, um die Probleme zu lösen.
Viel Erfolg!

Gast

#335

2015-06-26 06:24

rosamunde pilcher ist vorbei,es wir zeit zu zeigen dass die Sache mit dem happy end so nicht stimmt.
die aufgabe öffentlicher Sender muss auch Information sein nicht nur politische Schönrederei.

Gast

#336

2015-06-26 07:31

no need for meat

Gast

#337

2015-06-26 09:27

Zur Allgemeinbildung. Fleisch und Milch wächst nicht auf Bäumen

Gast

#338

2015-06-27 20:56

Weil der Film "Earthlings" unbedingt zu einer guten Sendezeit von ARD & ZDF ausgestrahlt werden muss.

Gast

#339

2015-06-28 03:41

Der Film ist wichtig!

Dieser Kommentar wurde von dessen Autor entfernt (Details zeigen)

2015-06-28 20:59



Gast

#341

2015-06-28 21:03

Aus Mitgefühl, mit den hilflos ausgelieferten Geschöpfen und zum Aufwachen derer, die immer noch wegschauen


Gast

#342

2015-08-20 17:49

Es muss ein Ende haben

Gast

#343

2015-08-21 06:36

Die grausame Wahrheit muß da das Licht !!

Gast

#344

2015-08-21 12:05

Das leid derTiere gehört mehr an die Öffentlichkeit.

Gast

#345

2015-08-21 17:23

Es wird Zeit , für alle Menschen die Augen zu öffnen und aufzuwachen ! Dieser Film hat mich verändert und ich wünsche mir das dieses auch bei anderen eintreffen wird ! Schluss mit der Knechtschaft der Tiere !
Lilian

#346

2015-08-21 21:54

Weil die öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten einen Bildungsauftrag haben, dem sie nachkommen müssen. Es kann nicht sein, dass jedes Jahr von Millionen Lebenwesen gequält werden und dies gravierende Folgen für die Umwelt hat, aber die Menschen das nicht wissen. 


Gast

#347

2015-08-22 17:01

Damit das Elend der Tiere aufhört.

Gast

#348

2015-08-23 16:57

Massentierhaltung gehört VERBOTEN !!!

Gast

#349

2015-08-25 20:53

Weil dieser Film ein Muss für alle Menschen ist

Gast

#350

2015-08-31 07:27

Ich möchte, dass die Bevölkerung endlich wach wird. Tiere sind weder minderwertig noch unsere Sklaven. Sie haben das gleiche Recht auf ein friedliches und würdevolles Leben wie wir auch! Und wir haben verdammt nochmal nicht das Recht sie darum zu berauben und sie gar zu töten!
Warum soll ein "Nutztier" weniger wert sein als ein so genanntes "Haustier"?!? Diese "Trennung" ist mir schleierhaft. Sie alle empfinden Schmerz, Leid, Angst und Freude genau wie wir, trotzdem ist es legal, sie unter den katastrophalsten Bedingungen aufwachsen zu lassen (Versuchslabore, Kastenstand, kein Freilauf, Pelzfarmen, Mastbetriebe, Kälberiglus usw.) Was der "Mensch" hier tagtäglich betreibt und zulässt ist ein solches Verbrechen, dass ich mich schäme dieser Spezies anzugehören. Nie wieder werden wir das gutmachen können! Klärt die Bevölkerung auf, "Earthlings" sollte eine Pflicht sein, es sollte keiner die Möglichkeit haben umzuschalten oder wegzusehen! Das ist nicht nur unsere Welt sondern auch die der Tiere und tierische Produkte braucht niemand, soviel ist mittlerweile klar. Diese Ignoranz muss endlich ein Ende finden. Geben wir denen eine Stimme, die keine haben. Auch sie haben Achtung und Respekt verdient.

Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook