Who has the balls

Nachfolgend finden Sie den Entwurf einer Vereinbarung zwischen Gewerkschaften und Arbeitgebern. Ein magerer Deal, ein Schlag ins Gesicht für jeden Fahrer, der unseren Job nicht wieder attraktiv macht. Diese Vereinbarung muss neu verhandelt werden.

 

 

 

 Entwurf des ProtoGOl-Abkommens 2021-2022 — PSC 140.03

 10.07.2021

 KAUFKRAFT

 • Anstieg des Reallohns um 0,4 % + Bare-Mas + Dienstaltersprämie am 1.01.2022 (RP, NRP und

 Garage)

 • Einmaliger Geschenkgutschein im Wert von 40 € oder eine gleichwertige Alternative, wenn die

 Das Unternehmen bietet bereits Geschenkgutscheine an. (wie auch in den kollektivvertraglichen Bestimmungen vorgesehen)

 2019)

 • Vergabe der Corona-Prämie unter folgenden Bedingungen:

 o Bezugszeitraum: 1. März 2020 — 31. Mai 2021

 o Für Mitarbeiter, die am Tag der Gewährung beschäftigt sind (Stichtag 30. November 2021)

 o während des Bezugszeitraums mindestens 175 tatsächlich gearbeitete Tage

 o 250 €

 o Anteilige Berechnung für Teilzeitkräfte

 o Vergleich für Arbeitgeber, die bereits 2021 eine Corona-Prämie gewährt haben, wenn

 bereits eine höhere oder gleichwertige Corona-Prämie zugesprochen wurde. Arbeitgeber, die

 weniger als 250 Euro zugeteilt, Aufladung bis 250 Euro, unter Berücksichtigung

 obige Bedingungen

 • Der SFTL-Beitrag wird im Jahr 2022 auf 7,85% reduziert (Abnahme um 0,15%)

 • Einführung Fahrradpauschale: 0,24 €/km ab 1. Januar 2022

 Bereitschaftsgeld Garagenpersonal

 Standby-Gebühren

 Es wird eine Bereitschaftszulage von 1,5295 € pro Stunde Bereitschaft gewährt. Diese Gebühr beträgt

 indiziert, wie etwa die Nachtzulage für Fahrpersonal.

 Günstigere Regelungen auf Unternehmensebene werden beibehalten.

 Vor der Zeit, in der der Arbeitnehmer herauskommen und daher effektiv arbeiten muss, muss

 Löhne gezahlt werden. Diese Zeit gilt auch als Arbeitszeit.

 FUNKTIONSKLASSIFIZIERUNG

 Berufseinstufung: Die Sozialpartner sind davon überzeugt, den Sektor wieder attraktiv zu machen

 um die Berufseinstufung zum idealen Mittel zu machen, um die Löhne in der Branche attraktiver zu machen

 zu machen. Dazu wird eine Arbeitsgruppe eingerichtet, in der ein Kühlsystem für nicht mobiles Personal bereitgestellt wird.

 und Einfrierprämie berechnet. In derselben Arbeitsgruppe wird die Berufseinstufung der

 Fahrpersonal ausgearbeitet, wobei die beiden derzeit niedrigsten Lohnstufen

 abgeschafft. Konkret bedeutet dies, dass die beiden derzeit höchsten Skalen als

 Ausgangspunkt für die beiden niedrigsten Klassen. Diese Arbeitsgruppe muss eine Einigung über

 30.06.2022, damit die Berufszuordnungen zum 1. Januar 2023 in Kraft treten können. Kommt die Arbeitsgruppe am 30.06.2022 nicht zu einer Einigung, wird die neue Berufszuordnung

 eingeführt am 01.01.2023 und Löhne in Klasse 3 der neuen Berufseinstufung

 um 15 Cent gegenüber dem aktuellen Höchstlohn erhöht werden. Löhne in Hasse 4 der

 Die neue Berufseinstufung wird um 30 Cent gegenüber dem aktuellen Höchstlohn erhöht.

 (Klasse 4 erhält daher 30 Cent Zuschlag gegenüber dem aktuellen Höchstlohn):

 • Klasse 1: Lohnskala 38h: 12.046 € + 0,4% + Index 22 + Index 23

 • Klasse 2: Lohnskala 38h: 12.4680 € +0,4% + Index 22 + Index 23

 • Klasse 3: Lohnskala 38h: 12.4680 € + 0,4% + Index 22 + 0,15 € + Index 23

 • Klasse 4: Lohnskala 38h: 12.4680 € + 0,4% + Index 22 + 0,30 € + Index 23

 Die neue Berufseinstufung mit den dazugehörigen Löhnen tritt am 01.01.2023 in Kraft

 Die Einführung dieser Berufseinstufung garantiert zumindest den bestehenden Lohn.

 Um diese Erhöhung ab 2023 außerhalb der Lohnnorm zu halten, wird ab 2023 eine Beitragsreduktion von 0,15 % für die 5FTL vorgesehen.

 VERLÄNGERUNG UND ÜBERPRÜFUNG DER KLASSEN

 • Vollständige Umsetzung der NAR-Optionen für Tarifverträge SWT/TK/Landingsbanen

 (Schwelle bleibt bei 5%)

 • Verlängerung des Tarifvertrags für Risikogruppen

 • Verlängerung des Gesamtarbeitsvertrags für die Weiterbildung um eine Klausel zur Ausstellung von Zeugnissen

 • Abschaffung des kollektivvertraglichen Kompetenzpasses

 • Tarifvertrag MC/Ecocheque aktualisieren: Umwandlung von Ecocheque in MC/Essen + Regelung ermöglichen

 für Start-ups

 • Tarifvertragsführerschein aktualisieren (kostenlose Betreuung, Marktpreise,...)

 • Tarifvertrag zur Einführung von Wochenendschichten (Sonn- und Feiertagsarbeit - 2x12h + FD = 38h), bis

 analog zum Gesamtarbeitsvertrag Nachtarbeit, mit Zuweisung eines erhöhten Stundenlohns auf freiwilliger Basis und

 unbefristete Verträge.

 • GAV-Flexibilität für eine befristete Laufzeit bei allen Verträgen + Verlängerung auf unbestimmte Zeit.

 • Tarifvertrag für Schichtarbeit: Definition des Begriffs „Schichtarbeit“, gemäß einer steuerlichen Definition, Schichtprämie

 für alle Stunden der Schichtarbeit wird in einer Arbeitsgruppe besprochen

 • „assimilierte Tage“ in Bezug auf die Servicezeit (cao 27.01.2005)

 Konsens + Stillstand bezüglich der Verwendung der begrenzten Liste (Art. 16 Ferienverordnung) für die

 Vergangenheit. In einer Arbeitsgruppe wird eine breitere Liste zur Ermittlung der assimilierten Tage von

 zukünftig bestimmt werden.

 • Vereinbarung zur Überprüfung weiterer zusätzlicher Tarifverträge in einer Arbeitsgruppe

 BILD DER BRANCHE

 • Aktive Unterstützung durch die Gewerkschaften in den Akten Sauerstoff für den Sektor und BV – Rabatt

 Schichtarbeit (RSZ und Fiskal) verbunden mit der aktiven Unterstützung der

 Arbeitgeberverbände, die sich für einen fairen Verkehrssektor einsetzen, in dem marktgerechte Löhne gezahlt werden

 und korrekte Preise für den Transportsektor bezahlt werden.

 • sichere und komfortable Parkplätze und Fahrerempfang an den Be- und Entladebereichen

 Leider müssen wir feststellen, dass sich gegenüber 2019 kaum etwas verbessert hat. Entlang der europäischen

 Straßen und in Belgien gibt es immer noch zu wenige sichere und komfortable Parkplätze rund um die

 um den Fahrern eine qualitative Ruhe zu geben. Dass die Fahrer daher die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten nicht einhalten können

 Leben und dass sie keinen Zugang zu Parkplätzen haben, auf denen sie sich sicher und bequem ausruhen können

 und der Zugang zu sanitären Einrichtungen ist ein gemeinsames Anliegen von beiden

 Arbeitnehmer sowie Arbeitnehmer, da dies auch zu Unsicherheiten im Straßenverkehr führt.

 Die Sozialpartner werden dieses Thema auf den verschiedenen beteiligten Ebenen ansprechen

 politischen Ebenen.

 Die Sozialpartner werden sich für staatliche Investitionen einsetzen, um:

 - ausreichend Parkplätze zur Verfügung stellen,

 - diese Parkplätze zu sichern,

 - sie mit den notwendigen sanitären Einrichtungen zu versehen

 All dies, um den Lkw-Fahrern zu garantieren, dass die vorgeschriebenen Ruhezeiten eingehalten werden

 humane und komfortable Bedingungen eingenommen werden können.

 Auch der Empfang der Fahrer an Be- und Entladestellen lässt noch zu wünschen übrig. Die

 Sozialpartner verpflichten sich, gemeinsam Probleme anzusprechen und zu belasten

 Entladestellen zu sensibilisieren, damit sie den Fahrern und ihnen respektvoll begegnen

 Zugang zu den notwendigen sanitären Einrichtungen ermöglichen

 ® Es ist der gemeinsame Wunsch der Sozialpartner, dass sowohl die Unternehmen als auch die

 Mitarbeiter und Öffentlichkeit sind über das Joel dieses Mobilitätspakets bestens informiert

 seinen Bestimmungen und den entsprechenden nationalen Rechtsvorschriften. Ebenfalls

 die Sozialpartner argumentieren, dass der Inhalt dieses Mobilitätspakets respektiert wird.

 Für all dies ist ein Betrag der Unterstützung gleich und anstelle der Unterstützung für den sozialen Sektor

 Partner, wie in früheren Protokollvereinbarungen vorgesehen.

 SOZIALER FRIEDEN

 Die Gewerkschaften verpflichten sich, keine Maßnahmen zu ergreifen, die dem Geist und den

 Buchstaben dieses Gesellschaftsvertrages und in Bezug auf die Punkte, die Gegenstand gewesen sind

 der Verhandlungen zu diesem Abkommen.

 Die Fallenverbände verpflichten sich zu allen geltenden Regeln und Verfahren zum sozialen Dialog und

 Versöhnung leben.

 

 

 Wer hat die Eier? Kontaktieren Sie den Petitionsschreiber

 

 Verwalten Sie Ihre Signaturen

 

 Sie haben keine Bestätigungs-E-Mail erhalten oder möchten Ihre Signatur löschen?

 

 Verwalten Sie Ihre Signaturen

 Teile diese Petition

 

 Helfen Sie dieser Petition, mehr Unterschriften zu bekommen.

 

 Auf Facebook teilen

 Auf WhatsApp teilen

 Tweete an deine Follower

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Who has the balls, meine in diesem Formular gemachten Angaben an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …