Vereinigungsfreiheit in Genf verletzt

AS-Logo_long_2020.05_.28_9.png

Vereinigungsfreiheit in Genf verletzt, ILO-Hauptsitz!

Welche Freiheit für das Gesundheitspersonal?

Die Arbeitsbedingungen an den Universitätsspitälern Genf (HUG) verschlechtern sich stark. Überlastung, autoritäres Management, Missachtung der Arbeiter, Nichteinhaltung von Gesetzen und Vorschriften (Plannings, Arbeitszeiten, Ferien, Zulagen, Ankleidezeit), Entzug von Reinigungs- und ambulanten OP-Sälen, Übertragung von Operationen in Privatkliniken, Ansteig von Berufskrankheiten, Felhzeitenquote von über 15% beim Gesundheitspersonal, Managementquote von über 15% des Gesamtpersonals (zu viel Hierarchie), usw.

In diesem Zusammenhang, haben die Arbeitnehmerinnen und Arbeinehmter eine neue Gewerkschaft - Avenir Syndical - gegründet, eine Gewerkschaft, die auf das Personal hört und sehr aktiv an den Universitässpitälern von Genf ist.

Sie ist dort sogar die repräsentativste Gewerkschaft.   Die Geschäftsführung, wahrscheinlich aus Angst vor einem Aufstand des Personals, boykottiert jedoch aktiv Avenir Syndical und verletzt damit schamlos die Vereinigungsfreiheit der 12’000 Arbeitnehmer dieses öffentlichen Krankenhauses und hindert sie daran, von der Gewerkschaft ihrer Wahl verteten zu werden.  

Noch schändlicher ist, dass die Justiz die HUG zu Hilfe kommt und bestätigt das Recht der HUG, die Vereinigungsfreiheit zu verletzen!  

Die Schweiz ist jedoch Unterzeichner der ILO-Konvention 87 über die Vereinigungsfreiheit und dieses Recht ist auch in der Schweizer und Genfer Verfassung. Dieses Recht befindet sich sogar in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.  

Jeder Arbeitnehmer / jede Arbeitnehmerin hat das Recht, der Gewerkschaft seiner / ihrer Wahl beizutreten!

Empört über diese Verletzung eines Grundrechts von 12'000 Arbeitnehmern einer Genfer öffentlichen Einrichtung fordern wir dise sofortige Wiederherstellung der Vereinigungsfreiheit für das HUG-Personal und das Ende des Boykotts von Avenir Syndical.

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Avenir Syndical, meine in diesem Formular gemachten Angaben an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Script executed with success this is not html: Array ( [type] => 2 [message] => Trying to access array offset on value of type null [file] => /home/petitions/public_html/sign_petition.php [line] => 31 )