Verbesserung der Verpflegungsituation für die Mitarbeiter im Impfzentrum Tegel

Liebe Kolleginnen, Hallo Team,
nach Rücksprache mit unserer Leitung wollte ich mich hiermit zu der, meiner Meinung nach, unsäglichen und „traurigen“ Verpflegungssituation (Essen) für uns Mitarbeiter und Angestellten beim DRK widmen. Viele von uns sind oft 8 Stunden im Impfzentrum und es gibt keine Möglichkeit für die Angestellten sich vor Ort mit "vernünftigem Essen" zu versorgen.
Ich denke ich bin da nicht alleine, wenn ich sage, das der Foodtruck der draussen steht und gefühlt auch nur noch dort "steht", für die Verpflegung der ganzen Mitarbeiter nur eine Alibi-Funktion erfüllt.
Currywurst und Pommes (wenn man Glück hat sind die einigermassen ok/tagesformabhängig) und ein überteuertes (als Mitarbeiter) fast immer gleiches Tagesgericht (welches es jedoch mittlerweile nicht jeden Tag gibt)
Man muss wissen das unserer Leitung diesbzgl. die Hände gebunden sind, da alleine in den Händen des DRK ist sich des Problems anzunehmen. Ich denke, da wir jetzt noch ein wenig in Tegel arbeiten werden, es an der Zeit ist dem DRK gemeinsam zu vermitteln das der Foodtruck dort draussen keine zufriedenstellende Lösung darstellt. Klar können wir uns das Essen selber mitbringen oder auch bestellen, das ist aber nicht immer zu bewerkstelligen. Wir fordern damit, das sich das DRK hier um eine Alternative oder um eine Verbesserung der aktuellen Situation bemüht.
Aus diesem Grund habe ich einen Petitionslink vorbereitet, wo sich jeder eintragen kann, evtl häng ich auch noch Listen aus an den Pausenräumen um Unterschriften zu sammeln, die wir dem DRK über unsere Leitung übergeben werden.
Es wäre schön wenn dort so viele wie möglich (vorausgesetzt sie sind auch der Meinung) daran teilnehmen.

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Buelent, meine in diesem Formular gemachten Angaben an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …