Reform der pastoralen Berufe - jetzt

Bild15.jpgOffene Petition an Erzbischof Reinhard Kardinal Marx            

Sehr geehrter Herr Erzbischof Kardinal Marx,  

wir alle nehmen die starken Veränderungen in unserer Gesellschaft und Kirche, sowie die Nöte der Menschen in unseren Gemeinden sehr aufmerksam wahr. Im Kontakt mit den Menschen, die uns im beruflichen Umfeld begegnen, stellen wir fest, dass viele über Jahre und Jahrzehnte eingespielte Weisen des pastoralen und seelsorgerischen Handelns einen Großteil der Gläubigen nicht mehr erreichen. Im Austausch mit ihnen und untereinander sind wir auf der Suche nach Formen von kirchlichem Handeln, die den Anliegen und Nöten der Menschen heute antworten. Die Notwendigkeit, über neue Weisen der Verkündigung nachzudenken, verschärft sich in unserer Erzdiözese durch die zu erwartenden Veränderungen und personellen Reduktionen im Rahmen des Personalplanes 2030. Damit stellen sich auch neue Fragen an das Amt bzw. an das Amtsverständnis der pastoral Handelnden. Die aktuelle Situation und der Blick in die Zukunft verlangen u.a., die Dienste in der Kirche neu zu bedenken und unsere personellen Ressourcen weiterzuentwickeln.   Wir alle sind mit Charismen begabt und in Taufe und Firmung zu König*innen, Prophet*innen und Priester*innen gesalbt und ebenso professionell ausgebildet. Dieses Potential wird aber nicht selten zu wenig genutzt, weil in den Pfarrgemeinden bzw. –verbänden einzelne leitende Pfarrer trotz Überlastung und Überarbeitung Aufgaben nicht delegieren, die sie bereits jetzt delegieren könnten. Die Begabungen und Fähigkeiten aller pastoraler Mitarbeiter*innen könnten noch besser zum Einsatz kommen, wenn sie nicht länger nur vom Wohlwollen des leitenden Pfarrers abhängig blieben.   Zur Verbesserung dieser misslichen Situation halten wir eine Weiterentwicklung der pastoralen Betreuung in den Pfarrgemeinden für dringend geboten und machen hierzu folgende Vorschläge:  

- alle pastoral Mitarbeitenden sollen Begräbnisfeiern leiten können

- pastoral Mitarbeitende sollen überall regelmäßig in den Predigtdienst einbezogen  werden,  auch bei Eucharistiefeiern, wie es aufgrund guter Erfahrungen in vielen Gemeinden schon bisher  selbstverständlich ist

- pastoral Mitarbeitende sollen regelmäßig taufen können

- pastoral Mitarbeitende sollen Eheschließungen assistieren können

- es soll, wer katechetisch mit Kindern und Jugendlichen bei Erstkommunion- und Firmvorbereitung gewirkt hat, auch in den Festgottesdiensten eine wesentliche Rolle spielen  

Die Kirche in der Schweiz hat diesbezüglich schon wegweisende Erfahrungen und beauftragt die pastoralen Mitarbeiter*innen für diese Dienste.   Deswegen sehen wir Sie und die Diözesanleitung in der Verantwortung, dass Sie auf die genannten Veränderungen durch klare Kompetenzzuschreibungen und Beauftragungen antworten. Strukturen in der Kirche sollen den Menschen dienen. Veränderte Situationen und Fragestellungen brauchen auch veränderte Antworten. Setzen Sie deshalb deutliche Schritte in dieser Richtung um. Das Kirchenrecht lässt in diesen Fragen viel Spielraum. Mit Mut sollten binnen eines Jahres Veränderungen erreichbar sein.  

Mit besten Wünschen und geschwisterlichen Grüßen   Bild16.jpg

Initiative Münchner Kreis                                              

mit Ihren Unterstützern

Gemeindeinitiative - Wir sind Kirche - Priester Initiative Deutschland - Maria 2.0 - BDKJ im Dekanat Bogenhausen - MC Regionalleitung der Region Deutschland/Österreich  - PGR St.Martin/Untermenzing und PGR Maria Himmelfahrt - PGR Flintsbach - PGR St. Benno München - Team Petersberg (kath. Landvolkshochschule Petersberg)-  Vorstand des Katholikenrates der Stadt und der Region München              - Dr. Edgar Büttner für Priester im Dialog - OrdensFrauen für MenschenWürde - Ludger Rickert - Eva Haubenthaler - Reinhard Haubenthaler - Dr. Ottmar Rieß - Herma Willenbrink - Lic.theol. Walter Hofmeister - Bernard Müller - Britta Reinhardt - Kastner Ingrid - Ulrich Bach - Monika Hausmanninger-Förster - Stefan Schori Stephanusdiakonkreis - Matthias Holzbauer Stephanusdiakonkreis - Hubert Linder Stephanusdiakonkreis - Christian Horak Stephanusdiakonkreis - Willi Kuper Stephanusdiakonkreis - Tobias Triebl Stephanusdiakonkreis - Diakon Andreas Demmel - Birgit Bernhard, Vorsitzende des PGRs St. Stephan M.-Sendling - Anna-Maria Zihl, Stellv. Vorsitzende PGR St. Stephan M.-Sendling - Robert Bernhard, Kirchenpfleger und PGR St. Stephan M.-Sendling - Daniela Finkenzeller, PGR St. Stephan M.-Sendling - Claudia Hinle, PGR St. Stephan M.-Sendling - Daniela Sobotta, PGR St. Stephan M.-Sendling - Katharina Schönauer, PGR St. Stephan M.-Sendling - Dietmar Kölbl, PGR St. Stephan M.-Sendling - Charly Neuner, KV und  PGR St. Stephan M.-Sendling - Traudl Reuß, PGR St. Stephan M.-Sendling - Sebastian Scholz, KV St. Stephan M.-Sendling - Stefan Taubenberger, PGR St. Stephan M.-Sendling -Dorothea Burghardt, Pfarrgemeinderat Maria Königin, Grünwald -Stefani Eisele, Pfarrgemeinderat Maria Königin, Grünwald, Schriftführerin -Andrea Gast, Pfarrgemeinderat Maria Königin, Grünwald, 1. Vorsitzende -Urs Metzler, Pfarrgemeinderat Maria Königin, Grünwald -Dr. Dietmar Scheiter, Pfarrgemeinderat Maria Königin, Grünwald, stellvertretender Schriftführer -Silke Schröder, Pfarrgemeinderat Maria Königin, Grünwald, stellvertretende Vorsitzende -Ulrich von Wurmb-Seibel - Franz Hauber - Ulrike Bienemann - Elisabeth Lang - Johannes Schamburger, Diakon i.R. - Adelheid Schamburger, OStRin i.R. - Renate Liebl - Anna Helmich - Nikolaus Dewald - Ulrike Huber - Markus Brunnhuber (PR) - Alexander David Wolf - Judith Beer - Maria-Anna Berg - Julian Kerling + 32 Unterschriften aus den Pfarreien Leidenb Christi und St. Leonhard


Initiative Münchner Kreis    Verfasser der Petition kontaktieren

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Initiative Münchner Kreis, meine Unterschrift an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …