Maßnahmen zur Geschwindigkeitsreduzierung in einem verkehrsberuhigten Bereich

Raser in verkehrsberuhigten Bereichen (Merkenicher Straße Köln/Niehl)

Was können WIR als Anwohner tun? Unterschriften sammeln hilft!

Unsere Kinder sollen unbeschwert raus gehen, auf unserer Straße spielen sowie Rad fahren können. Eine ruhige Wohngegend, an einer verkehrsberuhigten Straße gelegen, bietet sich an und diese haben wir vor der Türe.

Doch das vermehrte Verkehrsaufkommen, die steigende Anzahl an Einwohner:innen respektive Autos trägt zum Hauptproblem „der Raser“ bei.

Die Merkenicher Straße an der Ecke Hillesheimerstraße in Köln ist eine Gefahrenstelle.

Die von der Hillesheimerstrße einbiegenden Autos, die Transporter von ortsansässigen Firmen, die Transportdienstleister (DHL, Hermes, Amazon usw.) und Anwohner: innen rasen durch den verkehrsberuhigten Bereich und gefährden die Kinder, ältere Menschen sowie die Radfahrer: innen.

Muss erst was passieren, damit gehandelt wird? Nein!

Sind Maßnahmen zur Geschwindigkeitsreduzierung in einem verkehrsberuhigten Bereich erforderlich? Ja!

In einem verkehrsberuhigten Bereich muss die Aufenthaltsfunktion überwiegen (VwV-StVO zu den Zeichen 325.1 und 325.2). Das bedeutet, dass verkehrsberuhigte Bereiche nur in Straßen mit hohem Fußgängerverkehr eingerichtet werden dürfen.

Verkehrsberuhigte Bereiche sollen so gestaltet sein, dass sofort klar ist, dass diese Straße nicht für Fahrzeuge gebaut wurde (VwV-StVO zu den Zeichen 325.1 und 325.2).

Wenn ein verkehrsberuhigter Bereich jedoch schon eingerichtet ist, stellt sich manchmal die Frage, ob Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung auch im Nachgang eingerichtet werden können.  

Man entscheidet, welche Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung zum Einsatz kommen. Zu den Maßnahmen zur Geschwindigkeitsreduzierung gehören die folgenden bautechnischen Maßnahmen:

·        Kölner Teller

·        Berliner Kissen

·        Aufpflasterung

Ich unterstütze mit meiner Unterschrift die Forderung „Maßnahmen zur Geschwindigkeitsreduzierung“ in der Merkenicher Straße in Köln Niehl.

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich N. Makulik, meine in diesem Formular gemachten Angaben an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …