Wir fordern eine Änderung der Schnelltestverfahren in Schulen

Wir fordern, dass die Teststrategie an Schulen geändert werden soll.

Testungen sollen im häuslichen Umfeld unter Beaufsichtigung von Eltern stattfinden, anstelle der Schnelltests an Schulen.

Zahlreiche Vorteile für Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern würden sich daraus ergeben.

- Tests werden gewissenhaft ausgeführt, da die Kinder von den Eltern unterstützt werden können.

- Privatsphäre der Kinder bleibt gewahrt (ebenso der Datenschutz)

- Kein psychischer Druck/ Ängste für Schüler*innen und Klassenkamerad*innen bei (falsch) positivem Testergebnis

- Kindern bleibt es erspart ausgegrenzt zu werden durch Aussonderung aus der Klasse.

- Kinder sind in ihrer gewohnten Umgebung, müssen bei positivem Ergebnis nicht abgeholt werden, sondern Eltern wird es ermöglicht sofort zu reagieren.

- Keine möglichen Infektionen in Bussen, auf Schulwegen oder in der Klasse.

- Wertvolle Unterrichtszeit bleibt erhalten.

- Lehrer*innen müssen sich nicht der Verantwortung stellen medizinische Tests zu beaufsichtigen.

 

Wir fordern die Möglichkeit der Testungen zu Hause, um unsere Kinder in dieser schwierigen Zeit vor physischem und psychischen Druck zu schützen. 

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Evelien Barton, meine in diesem Formular gemachten Angaben an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …