Verschiebung der Abschlussprüfungen 2021

Petition zur Verschiebung der Abschlussprüfungen 2021!

 

 

Mit der Verschiebung des Prüfungstermins ist uns nicht geholfen, da sich zum einen die Situation, der Vorbereitung für uns dadurch nicht ändert, außerdem gehen wir ein hohes gesundheitliches Risiko ein.

 

Für viele besteht zudem die Gefahr, den Anschluss, durch die Verschiebung, zu verpassen. Schwierige Zeiten erfordern moderne Problemlösungen, daher unsere dringende Bitte:

 

Abschluss auf Basis der schulischen Noten* und somit kein Festhalten an der schriftlichen Prüfung!

 

 

(*) Schnitt aus schriftlicher und mündlicher schulischer Note

 

 

Warum ist das wichtig?

In wenigen Tagen/Wochen sollen die Abschlussprüfungen in Ganz Nordrhein Westfalen stattfinden.

 

Das empfinden wir aus folgenden Gründen als eine Zumutung und falsch:

 

 

1. Erschwerte Lernbedingungen

 

- Abgesehen von der Tatsache, dass wir momentan weitaus mehr zu bewältigen haben, als die Prüfungen. Zum Beispiel die Unterstützung von Familie, Nachbarn und älteren Menschen, die auf Grund des hohen Risikos eingeschränkt sind.

 

- Viele von uns haben Angst. Unsere Familien geraten in Existenznot und wir sind mit unseren „Prüfungsvorbereitungen“ mittendrin. Nichts ist wie zuvor.

 

- Durch den Unterrichtsausfall fehlt uns eine präsente Prüfungsvorbereitung, die Medien sind häufig eingeschränkt und ein PC muss von allen Betroffenen des Haushalts genutzt werden.

 

- Wir haben nun mehr als 1 Jahr keinen regulären Unterricht gehabt und dementsprechend keine ausreichende Vorbereitung erhalten

 

- Die Lehrer sind überfordert mit der Technik und dem Online-Unterricht, es werden alte Dateien gelöscht, obwohl diese relevant für das Lernen sind

 

- Es wurde im gesamten Zeitraum keine Rücksicht auf Schüler*innen genommen, die nur schwache Internetverbindungen aufbauen konnten

 

- Es wird versucht in 2 Präsenztagen die Vorbereitung eines ganzen Jahres nachzuholen. Und dies 4 Tage vor den Vorklausuren.

 

- Des Weiteren leiden auch unsere sozialen Kontakte, hier ist bereits ein Defizit entstanden, was unsere Nerven und unsere Psyche zusätzlich belastet.

 

- Lerngruppen oder das Lernen in einer Bibliothek ist uns untersagt. Da momentan alle zu Hause sind, kann auch das Lernen mit schwierigen Familienverhältnissen unmöglich werden. Zudem fehlt der direkte Austausch mit Lehrer*innen.

 

2. Die Relevanz der Prüfungen

 

- Ein häufiges Argument für die Durchsetzung der Prüfungen ist der vermeintliche Nachteil auf dem Arbeitsmarkt, sagen aber unsere Leistungen über den gesamten Ausbildungs-, Schul-, Umschulung- und Studienzeitraum, sowie unsere Bewertungen aus der Praxis nicht viel mehr über unser Können aus? Ist die Prüfungsnote einer Abschlussprüfung, für die man eben einmal gelernt hat wirklich so relevant uns aussagekräftig, dass es alles andere in den Hintergrund stellt? Für uns nicht. (Und möchte man wirklich bei jemandem arbeiten, der kein Verständnis dafür hat, dass die Prüfungen in einer solchen Situation ausgesetzt werden?)

 

- Auf Grund der erheblichen Lerneinschränkungen für die Prüfungen, ist abzusehen, dass die Abschlussprüfungen unter diesen Umständen ohnehin schlechter ausfallen, als sie es sonst tun würden, verbessert das unsere Chancen auf dem Arbeitsmarkt wirklich?

 

 

 

 

3. Was wollen wir erreichen?

 

- Wir möchten, dass die Prüfungen aus den oben genannten Gründen abgesagt werden. Stattdessen können Noten aus der Praxis und/oder aus den vorgegangen Zeugnissen als Richtwert dienen oder zu einer "Prüfungsnote" zusammengestellt werden.

 

- Jeder Prüfling erhält einen Abschluss auf Basis der schulischen Leistungen.

 

- Bei einer erwünschten Verbesserung der Note, kann eine mündliche Leistung erbracht werden (zum Beispiel per Online-Videocall).

 

Aus dieser Vielzahl an Gründen bitten wir euch diese Petition zu unterschreiben um gemeinsam etwas zu erreichen

 

- Zusammen schaffen wir das! -

 

 

 

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich SchuelerXY, meine Unterschrift an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …