Vereinfachung des Zugangs zur ambulanten Psychotherapie

Viele Menschen sind von psychischen Erkrankungen betroffen.

Selbst wenn die Betroffenen bereit sind, Hilfe in Anspruch zu nehmen, scheitern sie und Angehörige zu oft an dem Problem, in absehbarer Zeit eine ambulante Psychotherapie zu bekommen. Die wenigen Kassenplätze sind schnell belegt, Wartezeiten dauern zwischen 6 Monaten und 2 Jahren, einige Krankenkassen lehnen die Erstattung von Privatpraxen (im Kosten-Erstattungsverfahren) prinzipiell ab. Flächendeckend nehmen Psychiater keine neuen Patienten mehr auf. Die stationäre Versorgung ist ähnlich aufgestellt.

Diese Petition hat das Ziel, das Problem vor dem Petitionsausschuss sichtbar zu machen. Eine Veränderung bzw. Vereinfachung der Platzvergabe (z.B. durch die Schaffung von Strukturen für Online-Therapie, Zentralisierung der Platzvergabe, Erhöhung der Anzahl der Kassensitze, Gleichstellung von privater und kassenärtzlich abgerechneter Kosten, etc.) soll in dieser Petition ihren Anfang finden.

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Miriam Pourseifi, meine in diesem Formular gemachten Angaben an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …