KiTa Schliesszeiten Burgwedel in den Sommerferien

IMG-20221012-WA0004.jpgIMG-20221012-WA00051.jpgIMG-20221012-WA00061.jpg30720901-214d-4c5f-b382-d640aa11e068.JPG

 

Hallo liebe Eltern, Erzieher & Interessierte,

wir möchten euch darüber informieren, dass die Stadt Burgwedel ab Sommer 2023 plant, eine Schließzeit von 10 Tagen in der 2. und 3. Ferienwoche einzuführen.

Grund für diese Schließzeit ist laut Aussage der Stadt Burgwedel, der erhöhte Abwesenheitsanspruch der Erzieherinnen, 2 Regenerations Tage und einen zusätzlichen Bildungstag ab 2023.   

Wir Elternvertreter sollen bis zum 21. Oktober 2022 eine Stellungnahme dazu an die Stadt Burgwedel geben. Daher haben wir uns heute getroffen und gemeinsam entschieden, dass wir gegen eine Schließzeit aus folgenden Gründen sind:  

Wir möchten euch bitten bis zum 17.10.22 eure Stimme abzugeben (eine Stimme pro Familie), wenn ihr ebenfalls gegen die Einführung einer Schließzeit seid.  

- ErzieherInnen in Burgwedel wurden in der Vergangenheit auch aus dem Grund gewonnen, weil es in der Stadt Burgwedel bisher keine Schließzeit gab. Aktuell wirbt die Stadt damit, dass es in Burgwedel keine Sommerschliesszeit gibt (siehe angehängten Flyer)

- Eltern mit Vorschulkindern müssten die 2.-6. Ferienwoche Urlaub einplanen (25 Tage Urlaub für Eltern in 2023)

- Es gibt keine Sommerkita für Kinder berufstätiger Eltern, die diese Zeit überhaupt nicht überbrücken können 

- für Kindergarten Kinder gibt es kein Sommerferien Programm als alternative Betreuung. Jede Einrichtung soll komplett geschlossen werden, anstatt wenigstens 1 Gruppe für die Kinder, welche nicht anderweitig betreut werden können, offen zu halten

- Möglich wäre auch, diese 2 Tage Urlaub pro Jahr um Ostern als Schließzeit zu planen oder an Brückentagen

- Info über Schliesszeit kommt für viele Eltern zu spät, weil viele Eltern ihre Urlaubsplanung 2023 im Oktober abgeben müssen und/oder bereits Urlaub gebucht haben

- Einführung der Schliesszeit ist nicht familienfreundlich, Stadt Burgwedel wirbt familienfreundlich zu sein


Katja Langhammer, in Vertretung des Elternbeirates Engensen    Verfasser der Petition kontaktieren

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Katja Langhammer, in Vertretung des Elternbeirates Engensen, meine in diesem Formular gemachten Angaben an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …