Projekt "Unimarkt Neu in Gloggnitz"

Geplant wäre die Errichtung des ersten Unimarktes (Supermarktes), im südlichen NÖ, am Parkplatz des Naturbades in Gloggnitz mit 100 Parkplätzen, wobei 60 Parkplätze (40 Tiefgaragen- und 20 Freiplätze auf der "unteren Ebene", die Zufahrt erfolgt über den bestehenden Kreisverkehr) fix den Badegästen und Sportplatzbesuchern zur Verfügung stehen (am Sonntag die gesamtern 100 Parkplätze).ed00cf29-0c17-428e-83a1-a8319a4783de1.jpeg

ac62e31d-651f-4c28-a46b-d61ae2fbb5321.jpegKurz zu mir, meine Name ist Reinhard Kroiss, gebürtiger Gloggnitzer und betreibe seit 3 Jahren, gemeinsam mit meiner Frau Isabella, erfolgreich einen Unimarkt in Mürzzuschlag als selbstständiger Kaufmann. Unimarkt und wir, stehen groß für Regionalität/Lokalität und somit werden lokale Anbieter/Produzenten sehr stark unterstützt.

Da uns Gloggnitz sehr am Herzen liegt, würden wir gerne der Bevölkerung von Gloggnitz eine weitere Einkaufsmöglichkeit abseits der großen Anbieter im Lebensmittelhandel anbieten wollen - speziell den Bewohnern/innen westlich der Stadtmitte und den anliegenden Ortschaften. Seit es die Fa. Seidl und den "kleinen" Billa nicht mehr gibt, gibt es für die umliegenden Bewohner/innen keine Möglichkeit das umfassende Sortiment eines Supermarktes inkl. Feinkost (offener Wurst und Fleischverkauf) in näherer Umgebung zu nützen (z. B. fußläufig oder per Rad). Speziell auch für Kinder, welche dann zu Fuß zur Schule kommen und auf dem Weg dahin, sich eine Jause holen könnten. Im Gegensatz zur jetztigen Situation, wo man prinzipiell ins Auto steigen und die nästgelegenden Möglichkeiten für eine Jause, die Fa. Baumgartner oder die Fa. Seidl aufsuchen wird. Oder auch ältere Personen, welche sich beim Autofahren möglicherweise nicht mehr so sicher sind und den hohem Verkaufsaufkommen in der Innenstadt entgehen wollen und zu Fuß, per Rad oder mit einer kurzen Autofahrt kommen würden. Gerne bieten wir auch ein kostenloses Zustellservice an, was meiner Information nach, keiner der "Großen" anbietet.

Da der Parkplatz in Gemeindehand ist, muss diese natürlich zustimmen, derzeit ist aber eine mehrheitliche Ablehnung gegenüber dem Projekt vorhanden, ohne Angabe von Gründen und auch ohne einer Präsentation des Projekts vor allen Gemeindevertretern.

Einige der Vorteile für die Stadt Gloggnitz wären z. B.:

1) Geschätze Einnahmen in den nächsten 12-15 Jahren von rund 1/2 Mio € (durch Kommunalabgaben und Pacht. Wobei keinerlei Kosten für die Errichtung des Markts anfallen würden!

2) Die Schaffung von 13-15 Arbeitsplätzen.

3) Die Parkplatzsituation bleibt erhalten (durch meine Recherchen in diesem Jahr, würden ausreichend Parkplätze zur Verfügung stehen.

4) Die Verschönerung des aktuellen Schotterparkplatzes - der Kreisverkehr ist auch eine der Hauptzufahrtsmöglichkeiten zur Stadtmitte und somit auch eine "Visitenkarte" der Stadt.

5) Als privater Kaufmann bleibt die gesamte Wertschöpfung in der Region, im Gegensatz zu den großen Anbietern.

6) Derzeit gibt es eine Konzentrierung des Lebensmittelhandels auf der Ostseite der Stadt, somit würde die westliche Bevölkerung ebenfalls ein breites Angebot erhalten.

7) Großes regionales Angebot an lokalen Produkten von regionalen Produzenten.

8) Durch die Eröffnung des ersten Unimarktes im südl. NÖ, würde Gloggnitz medial auch an Aufmerksamkeit erfahren, was für das gesamte Wirtschaftsleben in Gloggnitz sicher von Vorteil wäre.

9) Die Reduktion von reinen Lebensmitteleinkaufsfahrten durch Gloggnitz, somit eine Verringerung des Verkehrs durch Gloggnitz. Falls es z.B. 100 Fahrten weniger pro Tag wären, würde es pro Jahr eine Verringerung von ca. 100.000 gefahrenen Auto-Km (bei Fahrtstrecken von 3km) ergeben und somit eine Einsparung von ca. 10-15 Tonnen CO²!

und noch viele weitere mehr.

Damit dieses Projekt möglicherweise doch noch in der Gemeinde diskutiert wird, brauchen wir die Unterstützung von vielen Gloggnitzer/Innen, den Bewohner/Innen der umliegenden Ortschaften und auch Leuten, die das Angebot in Zukunft gerne nützen würden - von 0-99! Und ganz besonders Deine :-) Wenn Du das Projekt spannend findest, teile es gerne mit Deiner Community. Jede Unterschrift bringt uns näher an das Ziel.

Wir zählen auf Deine/Eure/Ihre Unterstützung!

Isabella und Reinhard Kroiss

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Reinhard Kroiss, meine in diesem Formular gemachten Angaben an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …