Pflegekräfte von den Krankenkassenbeiträgen befreien

"Zusätzliche und deutlich besser entlohnte Pflegekräfte werden sofort gebraucht.“ Hierzu müssten bis­lang privat versicherte Spitzenverdiener „auf alle ihre Einkünfte einheitlich und solidarisch Beiträge entrichten“. © afp/aerzteblatt.de

Dieser Meinung folgt wohl die Mehrheit in diesem Land... 

Jedoch :

... laut dem Institut der deutschen Wirtschaft in Köln könnten in Deutschland alleine in der stationären Versorgung bis zum Jahr 2035 rund 307.000 Pflegekräfte fehlen.

Alleine in der Zeit der Pandemie haben wir 9000 Pflegekräfte verloren. 

Die gute Nachricht ist, wir können etwas tun! 

Bitte unterstützen Sie meine Petition um Pflegekräfte von den Krankenkassenbeiträgen zu befreien. Wir als Gesellschaft sind ausnahmslos auf die ein oder andere Weise auf gute Pflege angewiesen. Um die Pflege dauerhaft zu einem attraktiven Beruf zu machen müssen endlich wirklich größere Anstrengungen durch einen "echten Bonus" durch den Verzicht auf die Krankenkassenbeiträge von Pflegekräften sowie den Auszubildenden in dieser Branche.

Danke 

 

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Jan P., meine Unterschrift an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …