Medizinische Fußbehandlung nur von Podologen!

Jeder Mensch, der ein medizinisches Problem hat, möchte adäquat von einer medizinischen Fachkraft versorgt werden, die auch eine dementsprechende Ausbildung hat. Es kann nicht sein, dass ein Fußpfleger einen 3 Tage- oder Wochen Kurs absolviert und dann mit medizinischer Fußpflege werben darf. 
Schafft das endlich ab! 
Geschützt ist beim Podologen bisher nur der Titel „Medizinischer Fußpfleger/Behandler" aber nicht die Tätigkeit „Medizinische Fußpflege/Behandlung" 

Ein Podologe, absolviert eine 2 Jährige medizinische Ausbildung, benötigt 1000 Praktikumsstunden und schließt das Ganze mit einem Staatsexamen ab.

Ein kosmetischer Fußpfleger/in braucht im Prinzip keinerlei Ausbildung, da es dafür keine Regelung gibt, um dies so ausüben zu dürfen. 

Für jemanden der ein Problem an den Füßen hat, ist dies so irreführend und nicht weiterhin tragbar!

 


Diana Döring, Dozentin an einer Podologie- Berufsfachschule und Praxisinhaberin.    Verfasser der Petition kontaktieren

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Diana Döring, Dozentin an einer Podologie- Berufsfachschule und Praxisinhaberin., meine Unterschrift an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook