Kein Kluengel in Vreden

Liebe Eltern und Schüler der Sekundarschule Vreden,

liebe Vredener Mitbürger,

wie wir alle aus den Medien erfahren haben, hat sich der Schulausschuss des Rates der Stadt Vreden mehrheitlich für den externen Bewerber für die Schulleitungsstelle an der Sekundarschule Vreden entschieden. Dies steht im scharfen Gegensatz zu der Entscheidung der Schulkonferenz (6 Lehrer*, 6 Elternvertreter*, 6 Schüler*), die sich ohne Gegenstimme für die schulinterne Bewerberin ausgesprochen hat. Doch damit nicht genug. Die Leserbriefe im Vredener Anzeiger, Ausgabe 2283, von Gertrud Welper und Elmar F. Kampshoff vom 19.05.2021 haben uns davon in Kenntnis gesetzt, dass die beiden Ausschussvorsitzenden Markus Windmeier (SPD) und Ulrich Kipp (CDU) die Verantwortung dafür tragen, dass persönliche Verbindungen, Interessen und Beeinflussungen für das Zustandekommen des Schulausschussbeschlusses maßgeblich waren. Dies ist bislang unwidersprochen geblieben.

Wir akzeptieren nicht, dass unsere gewählten politischen Vertreter so handeln. Durch ihr Fehlverhalten haben sie der Sekundarschule konkreten Schaden zugefügt und schlimmer noch Vertrauen in ihr politisches Handeln zerstört. Wir fordern hiermit die beiden Vorsitzenden auf, von ihren politischen Ämtern zurückzutreten. Nur so kann ein Neuanfang gelingen und Vertrauen zurückgewonnen werden.

 

Setzen Sie ein Zeichen gegen den Klüngel und für politisch verantwortliches Handeln im Sinne der Bürger! Unterzeichnen Sie diese Petition!

Herzlichen Dank!

2021-05-25_08-59-30.png


Stefan Terfrüchte, Mitglied der Schulkonferenz der Sekundarschule Vreden    Verfasser der Petition kontaktieren

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Stefan Terfrüchte, Mitglied der Schulkonferenz der Sekundarschule Vreden, meine in diesem Formular gemachten Angaben an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …