Gegen Post - Werbung - Kataloge in Plastikhülle

Hallo, ich bin Wolfgang
und suche Mitstreiter gegen den Unsinn Post - Werbung - Kataloge und so manche andere nicht bestellte
Sendungen in Plastikhülle zu versenden.
Jedesmal ärgerlich wenn man beim Entsorgen unzählige Plastiksackerl öffnen und dann getrennt vom Papier wegschmeißen muss!
Ich habe gesehen, dass ein 18 jähriger in Deutschland soetwas mit der Post anstrebt, die laufend an die 20 Mio. mal solchen .... versendet.
Die Post in Deutschland meint, dass die gemeinsame Entsorgung ohnehin möglich ist.
Bei uns in Ober-Österreich im ASZ wird man fast an den Nagel gehängt wenn man die unliebsame Zusendung im Ganzen entsorgen will!
Wie kommen wir dazu, zuerst zu Hause den Müll sammeln zu müssen und dann auch noch die Arbeit haben unterschiedliche Materialien zu trennen?
Heute habe ich im ASZ gelernt, dass eben diese Plastiksackerl nicht gleich Plastiksackerl sind. Es gibt welche die lassen sich dehnen, die kommen zu den Plastiksackerl, dann gibt es welche die lassen sich nicht dehnen und die kommen zur Verbrennung. Es reicht der Müll den man sich bewusst aufhalst! Meint ihr nicht?
Natürlich werden nun die Klugen von euch sagen: " Na, bestell halt die Werbung ab!" Nur das reicht eben nicht. Es gibt ja leider auch die Werbung-Kataloge, die gezielt an deine Adresse gesendet werden.
Mein Vorschlag wäre. Die, die uns unbedingt beglücken wollen, sollen ihre Post in Papierumschlägen/Kuvert, von mir aus voll mit Werbung bedruckt
versenden! Dann wäre der Weg vom Postkasten direkt zum Altpapier der einfachere und noch erträglichere. Müll vermeiden wäre am besten!
Unsere Post sollte man direkt loben! Da die Werbefolder nun in ein "kuvert" gesteckt werden und somit wiederum leichter vom Postkasten
direkt zum Altpapier wandern können. Das ist schon ein Anfang!
Zu Schluss denke ich, sollte es, so wie bei den e-mails, die Möglichkeit zum gezielten Abmelden von Postsendungen geben.
Gibt es wahrscheinlich eh schon;)
Bitte unterstützt mich so gut es geht!
Danke Wolfgang

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Wolfgang Haas, meine Unterschrift an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook