Freie Periodenprodukte auf Berliner Schultoiletten

An den meisten Schulen sind freizugängliche Periodenprodukte auf den Toiletten nicht vorhanden. Dabei handelt es sich bei den monatlichen Menstruierenden um einen Großteil der Menschheit. Darum sollten Periodenprodukte für jede/n Menstruierende/n keinen kostenaufwändigen Luxus sondern kostenlose Alltagsprodukte darstellen. Dieses Anliegen versuchen wir vorerst in den Berliner Schulen durchzusetzen, da es vor allem hier von sehr hohem Nutzen wäre. Denn in der Schule kann es häufig auch zu unerwartetem Auftreten der Periode kommen. So würden freie Periodenprodukte auf den Toiletten in solchen Situationen auf jeden Fall helfen. Unseren eigenen Erfahrungen und Gesprächen an unserer Schule nach zu urteilen erleichtert so ein Angebot mit nur wenig Aufwand den Alltag vieler Schüler*innen. Außerdem ist es uns wichtig, dass sich das Produktangebot nicht nur auf die Frauentoiletten bezieht, sondern für alle Geschlechter frei zugänglich gemacht wird, da nicht nur Frauen von einer monatlichen Menstruation betroffen sind.


Marlene Prutz, Antonia Helmrath    Verfasser der Petition kontaktieren

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Marlene Prutz, Antonia Helmrath, meine in diesem Formular gemachten Angaben an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …