PETITION GEGEN DAS SCHAECHTEN

Verfasser der Petition kontaktieren

Diese Diskussionsthemen wurden automatisch hergestellt fuer PetitionPETITION GEGEN DAS SCHAECHTEN.


Gast

#51

2011-07-13 15:04

Es ist an der Zeit die Tiere dieses Planeten als Mitgeschöpfe zu betrachten und nicht als Ware!

Gast

#52

2011-07-13 15:56

Schächten ist wirklich das allerletzte,und die armen Tiere müssen so leiden.Ich wusste aber nicht ,das es in der Türkei verboten ist.Ich war der Meinung,das es in Deutschland nur ab und zu erlaubt wird.

Gast

#53

2011-07-13 20:04

Schächten ist ein grausames Ritual und bedeutet für das Tier einen langsamen, sehr schmerzhaften Tod..
Kein Mensch hat das Recht , einem Tier das Leben zu nehmen .. Weder aus religiösen noch aus anderen Gründen.Ein Tier ist ein Lebewesen mit einem Herzen und einer Seele und hat das gleiche Recht wie der Mensch, anständig behandelt zu werden !!!!!!

Gast

#54

2011-07-13 20:14

Ich bin selber Fleischer,
schächten ist die größte Sauerei, die wir Tieren antuen können.
Sollte man nicht wenigstens den Tod schmerzfrei machen - wenn es schon die Mast bzw Massentierhaltung nicht ist?

Gast

#55 Re: Religionsfreiheit

2011-07-13 20:17

#23: -

Da gebe ich Dir vollkommen Recht, wir könnten dann genau so gut das Steinigen oder Kinderverheiraten einführen.......


Gast

#56

2011-07-13 23:47

Das Töten eines Lebewesens zu Ernährungszwecken, sollte zumindestens mit so wenig Leid wie Möglich für das Lebewesen geschehen. Alles andere ist schäfstens zu Verurteilen und unter dem Deckmantel irgendeiner Religion ethisch nicht zu vertreten.

Gast

#57

2011-07-14 00:14

DAS ist ja wohl völlig unsinnig.....und in deutschland sowieso...

Gast

#58

2011-07-14 00:53

Unfassbar, was den Tieren angetan wird.. Woher nimmt sich der Mensch das Recht, ein Tier so bestialisch zu töten? Das gehört SOFORT verboten!!!

Gast

#59

2011-07-14 11:09

Es wird höchste Zeit, dass das Volk in der ganzen Welt erwacht. Wir wissen, der Mensch ist das größte Raubtier, aber er hat sich auch selbst dazu gemacht, und was man sich angeeignet hat, kann man wieder ändern, wenn man dann will.

Gast

#60

2011-07-15 12:13

Schächten in dieser Form, wie sie praktiziert wird, steht in keinem Religionsbuch. Die Auslegung von Vorgaben kommt einzig und allein von Menschen mit niederer Gesinnung! Jesus war nachweislich Vetetarier und lehnte das Töten von Tieren ab! Die Religion als Schild einzusetzen ist eine Schande für jeden Christen EGAL, WELCHE RELIGION ER AUSÜBT!!!!

Gast

#61

2011-07-18 20:35

Go Vegan!

Gast

#62

2011-07-20 13:53

Tiere grausamst zu quälen und dies mit religiösen Grunden rechtfertigen zu wollen - dies kann letztlich nur eine Religion sein, die nicht an Gott, sondern an den Teufel glaubt. Und nicht weniger fragwürdig sind die Politiker, die derartiges Tierleid legalisieren und gesetzlich tolerieren und erlauben.

Gast

#63

2011-07-20 14:33

Gegen das grausame und barbarische Schächten der Tiere. SIe sind auch Gottes Geschöpfe!!!

Gast

#64

2011-07-20 15:07

Stoppt diese verbrecherische Schlachtmethode! Gott will Barmherzigkeit und keine Schlachtopfer! Schande ueber diese Barbaren!

Gast

#65

2011-07-22 01:02

Stopt diese SCHWEINEREI!!!!!!!!!!!

Gast

#66

2011-07-22 21:40

Grausamkeit gegen Tiere kann nicht unter den Schutz von Religionsfreiheit gestellt werden, wenn es vorgeschrieben ist Tiere so zu ermorden, dann ist das keine Religion

Gast

#67

2011-07-27 21:33

Schächten ist in Deutschland verboten. Das Verwaltungsgericht ist offenbar aus Angst vor den Verbänden der Muslime eingeknickt.

Gast

#68

2011-07-27 22:51

Ohne Worte :-(

Gast

#69

2011-07-30 10:00

Das Schächten ist an Respeklosigkeit dem Leben eines Tieres gegenüber nicht zu überbieten.
Jedes Leben ist wertvoll und sollte auch so behandelt werden.

Gast

#70

2011-07-30 10:26

Das Schächten gehört nicht in unseren Kulturraum und ist einfach grausam gegenüber den Tieren.
NK

#71

2011-07-30 17:34

Wenn eine Betäubung das Fleisc unrein macht im Glauben des Islams, dann sollen sie eben auf Fleisch ganz verzichten.
Im übrigen weiss ich nicht, wie bei strenggläubigen Juden das Schächten abläuft, mit oder ohne Betäubung.
Es wäre schön, wenn sich die sogenannten strenggläubigen Muslime und evtl. auch Juuden hier mehr mit der Zeit gehen. Als es noch keine Betäubung und auch keine Kühlung gab, war das Ausbluten notwendig. Aber in der heutigen Zeit hat es keine Notwendigkeit mehr.
Ich finde es falsch und nicht nachvollziehbar, dass in unserem Land einem muslimischen Metzger mehr Rechte eingeräumt werden als in der Türkei.
Gast

#72 PETITION GEGEN DAS SCHAECHTEN

2011-07-30 18:12

Das ist ja wohl das Allerletzte, dass dieses bestialische Töten dieser armen LEBEwesen in Bayern erlaubt ist...Und das in einem Land mit einem angeblich so „tollen“ Tierschutzgesetz!!!!


Gast

#73

2011-07-30 19:52

Wir leben nicht mehr im Mittelalter. Der Mensch sollte sich als Mensch gerade dadurch auszeichnen, dass er alle Lebewesen schützt, wertschätzt und nicht tötet! Kein religiöser Brauch/Gesetz gibt uns das Recht Tiere zu töten!!!!

Gast

#74

2011-07-30 21:31

Wir haben ein Tierschutzgesetz,ist das denn gar nichts mehr wert?
Die Muslime kommen nach Deutschland und haben sich somit auch unseren Gepflogenheiten und Meinungen anpassen.Sind sie dazu nicht bereit,sollen sie wieder in ihren Kultubereich zurückkehren.Wir würden mit solchen Forderungen in ihrem Kulturkreis niemals durchkommen!

Gast

#75

2011-08-01 10:24

Nennt Euch nicht nur Menschen - sonder benehmt Euch wie Menschen !!!!



Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook