Die Brücker Hundezucht braucht einen Ortswechsel

Bild_Schäferhund.jpg

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

seit vielen Jahren muss unsere Nachbarschaft unter dem unüberhörbaren Lärm der Hundezucht leiden. Das dauerhafte und vor allem nächtliche Gebell beeinträchtigt unsere Lebensqualität massiv. Beschwerden bei der Züchterin werden abgewiegelt, das Ordnungsamt zeigt wenig bis kein Engagement. Es scheint nicht möglich zu sein, die Tiere so zu versorgen, daß neben der zwingend erforderlichen Nachtruhe auch tagsüber ein erträgliches Maß an Gebell herrscht.

 

Daher unser Wunsch: Die Verlagerung der Hundezucht aus unserem Wohngebiet heraus.

 

Das sagen Betroffene über den Lärm:

 

,,Das sonntägliche Frühstück im Freien und das Grillen am Abend wird begleitet von ,,schreienden" Hunden. Wir machen uns Sorgen um die Tiere und fragen uns: Geht es den Tieren wirklich gut?"

,,Das Hundegebell beeinträchtigt die Arbeit im Büro so sehr, dass telefonieren und lüften gleichzeitig undenkbar ist. Die Konzentration ist beeinträchtigt."

,,Der Feierabend wird durch den Lärm beeinträchtigt und das stresst mich einfach nur noch. Manchmal überlege ich, ob ich besser wegziehen sollte."

,,Das dauerhafte Bellen nervt uns in unserer Freizeit. Wir sind durch die Lärmbelästigung bei unseren Trainingseinheiten negativ beeinträchtigt."

,,Während einer Konferenz unserer Kunden war das Gebell bis nach unten in die Küche zu hören. Das hat uns alle gestresst. Die Kunden waren sehr unzufrieden, man konnte sich kaum unterhalten während diesem schrecklichen Gebell. Ich weiß nicht wie es weiter gehen soll, das Gebell raubt uns allen die letzten Nerven."

 

Wir bedanken uns herzlichst für Ihre Hilfe und hoffen, dass wir bald in Ruhe und Frieden leben können.

 

 

 

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Amelie Boskamp, meine in diesem Formular gemachten Angaben an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …