Burgerino

Im Februar 2016 habe ich Gebäude gekauft, bis Mai 2016 hatte ich soweit alles renoviert das ich eröffnen konnte, wir sprechen hier von einer 100 Tage Kernsanierung in Eigenregie.

Burgerino_März_2016.JPG

Das Gesundheitsamt hatte ich von meiner Seite her kontaktiert und es gab große Bedenken im ersten Telefonat seitens des Amtes und mir wurde gesagt das grundlegend erst einmal entschieden werden muss, ob überhaupt einer erneuten Öffnung des Betriebes stattgegeben wird. Anlässlich der unendlich vielen Nagetiere und deren Exkrementen in den Wänden und des allgemein sehr sehr schlechten Zustanden des Gebäudes konnte ich das einerseits nachvollziehen, war aber trotzdem mehr als erleichtert als ich das OK und ein Lob des Amtes bei der Erstbegehung bekommen hatte.

Burgerino_Juni_2016.JPG

Weiterhin wurde mir gesagt das die Küche auf Dauer zu klein für die Zubereitung rohen Hackfleisches wäre, also habe ich schnellstmöglich einen Container an die Küche gestellt und diesen ausgebaut. Später wurde mir vorgeschrieben das ich meine Toilettenanlagen so gestalten muss, das diese vom Eingangsbereich überdacht zu erreichen sind, wegen Glättegefahr im Winter etc, also habe ich den zweiten Container gestellt.

Beim Aufbau meines Business in Wetterfeld habe ich folgende regionale Unternehmen beauftragt:

Schreinerei Schenker Laubach – Sanitär Hühnergart Laubach – Semja Baubetrieb Röthges – Blauert Dienstleistungen Grünberg. Baumaterialien wurden bei Baustoffe Schmidt Laubach - Herkules Grünberg und Farben Schneider Laubach gekauft. Weiterhin bin ich Kunde von Winkler Werbung Grünberg & CW Bürotechnik Grünberg und hole täglich meine Frischware in den Laubacher Supermärkten; mein Fleischlieferant kommt aus der Region.

Die derzeitige Größe des Betriebs war nicht von Anfang an geplant, 11 Mitarbeiter, eine Aussenterasse mit 42 Sitzplätzen und weiteren Ideen für die Zukunft, sind das Resultat davon dass ich mich hier angekommen und zuhause fühle. Es war eine lange Reise, die letztendlich in meiner Heimat endete und ich nun hier meine gastronomischen und menschlichen Erfahrungen anwenden und ausleben kann.

Burgerino hat aktuell auf Google 4,8 Sterne bei 381 Bewertungen und in Facebook 2226 Abonnenten mit einer glatten 5,0 bei 292 Bewertungen.

 Burgerino_20201.jpg

Ich habe seit 2016 Alles in dieses Projekt investiert und den Umsatz jedes Jahr erhöht, keine Auflagen vom Amt - kein Corona – keine privaten Hindernisse konnten mich und mein Team aufhalten. Dazu der gute Support meiner treuen Kunden und die Unterstützung einiger super Mitmenschen hier im Umfeld.

Das Alles soll nun in Frage gestellt werden aufgrund der Abstandsgrenze zu einer wilden Wiese die als Überflutungsgebiet dient...?!?

Weil der Inhaber der Wiese der nicht dort wohnt möchte, das der Laden um drei Meter verschoben wird...?!?

Bitte helft uns mit dieser Petition und wir können weiter die Region mit geilen Burgern versorgen - euer BURGERINO TEAM

 


Jan Schmidt - Burgerino    Verfasser der Petition kontaktieren

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Jan Schmidt - Burgerino, meine in diesem Formular gemachten Angaben an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …