Anpassung der Studienordnung und Zwischenprüfungsordnung infolge der Corona-Pandemie

An die Uni Göttingen:


wir Studierende aus dem Wi/Se 20/21, SS 21 und dem Wi/Se 21/22 fordern eine Anpassung der Frist der Zwischenprüfungsordnung.

Genau wie die Studierenden im Sommersemester 2020 sich in der Zwischenprüfung befanden, fordern wir gem. Art. 3 GG Gleichberechtigung und ein Semester, welches aufgrund der Pandemie, nicht für die Zwischenprüfungsfrist berücksichtigt wird.  

Laut Hochschulleitung bestand zu den oben genannten Semestern eine erhebliche Beeinträchtigung des Universitätsbetriebs. (AM I, 32/2021, S. 661) Wodurch sich das Studium und die Zwischenprüfung, durch Online Vorlesungen und Klausuren sehr erschwerte. 

Es wäre ziemlich verheerend, wenn ein Student wegen einer zu schlechten Internetverbindung, Laptops oder einen anderen ähnlichen Grund die Zwischenprüfung innerhalb der gesetzten Frist nicht schafft. 

 


Studierende der Universität Göttingen    Verfasser der Petition kontaktieren

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Studierende der Universität Göttingen, meine in diesem Formular gemachten Angaben an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …