Verlängerung der Buslinie 63

Zur besseren öffentlichen Verkehrserschließung für das Ortszentrum Graz-St. Peter und des Einzugsbereichs St. Peter Hauptstraße bis zur Stadtgrenze durch die Linie 63

Nach den Plänen der Holding Graz und des Landes Steiermark (Abt.16 Verkehr und Landeshochbau) soll die Streckenführung der Buslinie 63 stadtauswärts gekürzt werden, und in Zukunft anstelle der Endhaltestelle Rudolf Hans Bartschgasse, das Schulzentrum St. Peter (Bezirk Leonhard) als Endhaltestelle dienen.

Das würde eine gravierende Schlechterstellung der öffentlichen Verkehrserschließung für den Bezirk St. Peter, und insbesondere für das Zentrum von St. Peter und die sehr durch neue Wohnanlagen erschlossene Achse der St. Peter Hauptstraße stadtauswärts mit sich bringen.

Der  Ausbau der St. Peter Hauptstraße mit Busspur und Fahrradstreifen hat zwar viele Verbesserungen und Erleichterungen geschaffen, aber auch dazu geführt, dass das Verkehrsaufkommen sowohl durch PKW wie durch Schwertransporte wesentlich gestiegen ist. Durch den Ausbau des Südgürtels und weitere in Planung oder Bau befindliche Wohnbauten im Einzugsbereich der St. Peter Hauptstraße wird das Verkehrsaufkommen weiter ansteigen.

Das zukünftige  Angebot an öffentlichen Verkehrsmitteln im Bereich des Ortszentrums St. Peter und des Einzugsbereichs St. Peter Hauptstraße würde sich dann auf die Buslinien 72 und 76U beschränken, die starke und regelmäßige Abweichungen vom Fahrplan aufweisen und mit ihrem 15 Minuten Takt kein attraktives Verkehrsangebot darstellen. Die Unzufriedenheit unter den anrainenden Bewohner/innen ist sehr groß.

Wir unterzeichnenden Grazerinnen und Grazer fordern

Eine Verlängerung des 63 bis zum Südgürtel (verkürzt für die Abendzeiten bis zur Schmiedn); für eine bessere Anbindung des Südostens durch eine Tangentialverbindung an die Grazer Linien, und eine direkte Anknüpfung  an die Linien 3, 1, 7, 4, 5 mit einem 10 Minuten Takt.

Einen Park&Ryde Parkplatz im Bereich des Südgürtels / St. Peter Hauptstraße, der verbunden mit der besseren Anbindung an das Grazer Verkehrsnetz (Linie 63 verlängert) auch die  Attraktivität fürs Umsteigen auf öffentliche Verkehrsmittel merklich erhöht.


Doris Pollet-Kammerlander    Verfasser der Petition kontaktieren

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Doris Pollet-Kammerlander, meine Unterschrift an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook