Ungerechte 2-wöchige Abmeldefrist vor Klausuren

Sehr geehrte Frau Bessenrodt-Weberpals

"Aus der Corona-Krise darf [...] keine Bildungskrise werden."

Genau das Gegenteil dieser Aussage der Bildungssprecherin Sonja Hammerschmidt bekommen wir, die Student/innen der Fakultät Life Sciences in Bergedorf, nun zu spüren.

Denn wir möchten hiermit mitteilen, dass wir uns durch die Bestimmung der neu gesetzten Abmeldefrist vor Klausuren enorm benachteiligt sehen.
Es ist nicht fair, dass wir Student/innen uns 2 Wochen vor einer Klausur abmelden müssen, nachdem die Klausurtermine erst 4 Wochen vor den ersten Prüfungsterminen bekannt gegeben wurden. In früheren Semestern betrug die Abmeldefrist hingegen nur einen Tag!

Vor dem Hintergrund, dass die Online Vorlesungen in der Mehrheit der Prüfungsfächer innerhalb des Semester erst verspätet begonnen haben und bis jetzt noch nicht alle prüfungsrelevanten Themen vermittelt wurden, ist es sehr schwierig, den Lernaufwand für die kommende Prüfungsphase zu überblicken. 
Wir stehen so schon 2 Wochen vor einer Prüfungleistung unter dem hohen Druck, die unmöglich rational einschätzbare Entscheidung zu treffen, ob wir diese Prüfung ablegen werden. Das Risiko, einen Fehlversuch hinnehmen zu müssen, ist enorm.

Auch die unfairen Umstände, dass in anderen Studiengängen der Hochschule für Angewandte Wissenschaften eine kurzfristige Abmeldung von Prüfungen ermöglicht wird, bekräftigt uns in unserer Forderung. So beträgt die Abmeldefrist in den Studiengängen "Technik und Management", "Maschinenbau und Produktion" sowie in "Logistik/ Technische Betriebswirtschafslehre" nur zwischen einem und drei Tagen. Dies stellt nur ein paar Beispiele unter Vielen dar. Wir fragen uns, wo hier die Gleichberechtigung aller Student/innen der HAW gewährleistet wird.

Angesichts der zuvor erläuterten Umstände und der Gegebenheit, nun so kurzfristig einen Klausurenplan mit verschärften Abmeldefristen zu erhalten, stellt eine eindeutige Benachteiligung für uns Student/innen der Fakultät Life Sciences in Bergedorf dar.
Die Prüfungssituation ist von uns in dieser Ausführung nicht zu tolerieren.
Wir fordern daher eine Verkürzung der Abmeldefristen vor Klausuren.

Mit freundlichen Grüßen

 

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Jonathan Lenz, meine Unterschrift an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook