#savesunexpress #rettetsunexpress

20200626_012849.jpgSolidarität - Rettet 1200 Arbeitsplätze - Rettet die Sunexpress Deutschland. 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
Corona hat uns mehr als vieles Weiteres gelehrt, was Solidarität in einer Gemeinschaft bedeutet. Sie beginnt dort, wo das schwächste Glied der Gruppe mitbedacht wird. Heute ist es unsere gesellschaftliche Aufgabe, die am meisten von den Corona-Folgen betroffene Gruppe zu retten: die Fliegerei und die damit verbundenen Arbeitsplätze dutzender.
Solidarität wird dann nicht mehr gewährleistet, wenn die Bereitschaft der bessergestellten sinkt, die weniger Glücklichen und Erfolgreichen solidarisch zu unterstützen. Ohne Solidarität kann eine Gesellschaft jedoch nicht bestehen. Lasst uns solidarisch sein, in dieser Zeit, in der Versagen schuldlos ist.
++++++UPDATE++++++25.06.2020++++++UPDATE++++++
.... nun ist es amtlich. Die Hauptversammlung der Deutschen Lufthansa AG stimmte über das Rettungspaket der Bundesregierung ab und somit wird eine neue Teilverstaatlichung erfolgen. Mit diesem Schritt wurde eindeutig untermauert, dass der Konzern inklusive all seiner Töchter systemrelevant ist. Eine Regierung aus Christdemokraten und Sozialen, vereinbarte dieses Rettungspaket und der jeder Einzelne, auch wir, würden im Falle eines Falles für ein Scheitern, gerade stehen müssen. Ja wir sind eine Beteiligung der Lufthansa AG. Aber eine die durch ihre Effizienz, ihre Flexibilität und ihre mehr als marktgerechte Kostenstruktur, die wirtschaftlichen wie operationellen vorgegebenen Ziele jederzeit erreichte. Eine SunExpress kann nichts dafür, dass eine Boeing Max nicht fliegen darf. Eine SunExpress kann nichts dafür, dass eine Reisebeschränkung aufgrund von Corona besteht. Aber eine SunExpress war die erste Airline in Deutschland, die Erntehelfer nach Deutschland während der Coronaphase brachte und sich durch ein leises und diszipliniertes Arbeiten auszahlte. Die Mitarbeiter der Sunexpress Deutschland sind es die unverschuldet ihre Jobs verlieren, weil man uns Hilfen verweigerte oder immer noch verweigert. Ist es das Ansinnen der Regierung die zur Nächstenliebe und gemeinschaftlichen Miteinander aufrufen? Müssen 1.200 Mitarbeiter gehen weil man sich nicht überwinden kann, Farbe zu bekennen und Arbeitsplätze zu erhalten? Laufen wir nicht Gefahr, wie in der Speditionsbranche, durch osteuropäische Airlines unseren Markt aufzugeben? Es ist an der Zeit sich zu seinen Werten zu bekennen. Und wir erwarten von unserer Bundesregierung gemeinsam mit dem Vorstand der Lufthansa AG, dass sie dem Auftrag nachkommt und in einer SunExpress Deutschland, ebenso als systemrelevante Airline anerkennt, weg von politischen Diskrepanzen sondern hin zur Sicherung hiesieger Arbeitsplätze in der Bundesrepublik Deutschland.
++ UPDATE ++28.06.2020++UPDATE++
Der Erfolg und die Zustimmung der letzten 3 Tage ist phänomenal und genau deshalb wird die Petition verlängert. Die Zielsetzung liegt bei mindestens 50.000 Unterschriften bis zum 23.07.2020. Im Anschluss werden die Einheiten der Entscheidungsträger der Bundesregierung, Lufthansa AG und SunExpress in einem offenen Brief für mehr Gerechtigkeit, der sozialen Verantwortung und Pflichtbewusstsein zur Verantwortung genommen. 
Liebe Bürgerinnen und Bürger, diese SunExpress Deutschland und ihre sagenhaften Mitarbeiter, haben es verdient, Antworten auf ihre Fragen zu bekommen und ein Bekenntnis des Lufthansa Konzerns zu erhalten. Diese SunExpress, deren ursprüngliche Idee eines Joint Ventures es war, zwei mehr als unterschiedliche Kulturen zu verbinden und gemeinschaftlich zum Erfolg zu bringen. Die SunExpress Deutschland lebte es, Tag für Tag. Für deren Mitarbeiter war es selbstverständlich sich anzupassen, den Gegenüber zu respektieren und unterschiedliche Kulturen verschmolzen. Verschmolzen zu einer unzerstörbaren Einheit. Nein, diese Mitarbeiter, die mehr als pure Loyalität für diese SunExpress in ihren Körpern fühlen, haben es nicht verdient, ohne eine verständliche Begründung in Abseits gestellt zu werden. Warum wurde die SunExpress Deutschland so in Frage gestellt, wenn 5 Tage nach Information über die Einstellung des Geschäftsbetriebes, man auf türkischen Medien von einer nicht unerheblichen Expansion spricht. Und so wie die SunExpress Deutschland bisher eine unzerstörbare und mehr als fähige Einheit war, sollte sie es auch weiterhin im Lufthansa Konzern sein. 100% Professionalität, 100% Loyalität, 100% Arbeitsplatzsicherheit für ALLE Mitarbeiter. Aus einer jungen Airline, die sich gerade aus den Startup Schuhe verabschiedete, wurde für den Lufthansa Konzern 2015 ein erneutes Startup geleistet. Ja es war holprig und sicherlich für alle Beteiligte nicht einfach. Aber wo standen wir in diesem Jahr? Es war ein Erfolg des Managements die Probleme zu händeln und es war ein Erfolg der Mitarbeiter, ohne Erfahrungen, die touristische Langstrecke im Lufthansa Konzern zu etablieren. Es waren die Mitarbeiter der Boeing Flotte, die sich den Aufgaben widmeten und durch Ehrgeiz, Freude und Motivation der Erwartungshaltung einer Erfüllung des Wetleases für die Lufthansa stellten. Gleiches bevor auch schon sehr erfolgreich für die Austrian Airlines. Die Gemeinschaft und der Spirit der Mitarbeiter machten den Erfolg der SunExpress Deutschland aus. Der unbedingte Wille eine erfolgreiche Airline im Lufthansa Konzern zu sein und als solche auch von der Lufthansa selbst respektiert zu werden. Es darf nicht das Minimalziel sein, für Teile der SunExpress Beschäftigten eine Überführung in eine Transfergesellschaft zu sein. Nein, das Minimalziel ist eine 100%iger Arbeitsplatzgarantie unter Berücksichtigung der Seniorität. Hierfür benötigen wir eine eindeutige und verbindliche Kommunikation durch den Vorstand der Deutschen Lufthansa AG.
++UPDATE++30.06.2020++UPDATE++
Nach Informationen der Gewerkschaften soll eine Gründung einer Transfergesellschaft geprüft und als Ziel gesetzt werden. Eine entsprechende Gesellschaft hat natürlich Vor- aber auch reichlich Nachteile. Aus diesem Grund erwarten wir vor Unterzeichnung der Sozialpartner (VC/UFO), dass die Mitarbeiter vorab über den Inhalt vollumfänglich informiert werden. Transparentes Handeln und Erhalt aller Arbeitsplätze und Einkommen angesichts staatlicher Milliardenhilfen müssen hier die Grundpfeiler des Verteilens sein.
Inst-image.jpg#savesunexpress

 




Facebook