Rettet die Gastronomie!

Gerade mal 2.8 % der Infiszierten steckten sich nachweislich in der Gastronomie an. Die absolut willkürliche Benachteiligung der Gastro-Branche im Zusammenhang mit den Corona-Massnahmen ist unnötig und muss unverzüglich beendet werden. Der Bund ist gefordert, unter Einhaltung der bekannten und bewährten Schutzkonzepte (z.B. max. zu viert an einem Tisch) auch drinnen wieder eine Bewirtung für alle ermöglichen, die nachweislich nicht an Covid-19 erkrankt sind (z.B. durch Vorlage eines nicht älter als 7 Tage zurückliegenden negativen Tests).

Das BAG verlangt bzw erwartet mehr Tests. Die Frage für viele ist nur, weshalb man sich ohne Symptome und ohne erkennbaren Sinn testen lassen soll. Mit dem genannten Ansatz könnte ein Anreiz geschaffen werden, der nicht nur volkswirtschaftlich einen grossen Nutzen bringt. Die Benachteiligung einer an der Covid-19-Verbreitung nachweislich praktisch unbedenklichen und in vieler Hinsicht sehr bedeutenden Branche muss SOFORT ein Ende haben. Auch die Gastronomie ist wichtiger Teil unserer Kultur, den es zu bewahren gilt!

Bitte unbedingt TEILEN. Die Gastronomie braucht jetzt ganz dringend Deine UNTERSTÜTZUNG. Schon viel zu viele Gastronomen haben aufgegeben... Herzlichen Dank!


Gruppe für vernünftige Massnahmen    Verfasser der Petition kontaktieren

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Gruppe für vernünftige Massnahmen, meine in diesem Formular gemachten Angaben an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …