Präsenzlehre und mehr Transparenz für die philosophische Fakultät der TU Dresden

Diese Petition gehört zu dem Brief den wir an den/ die Studiendekan*in, das Rektorat und den FSR der philosophischen Fakultät geschickt haben und steht für alle Forderungen die darin erwähnt werden. 

Das beinhaltet:

1. verpflichtende und fakultätsübergreifende Präsenzlehre zumindest bei Seminaren/ Tutorien/ Übungen

2. mehr Transparenz bei der Planung des Semesters

3. Impfangebote und Testzentren an der Uni

 

Der Brief ist in der Soziologie-Gruppe veröffentlicht worden aber hier eine kleine Zusammenfassung:

In dem Brief machen wir (die philosphische Fakultät) unsere Situation und Position bezüglich eines dritten Online-Semesters klar und verweisen auf mögliche Konzepte um das zu vermeiden. Wir wissen, dass es keine leichte Situation ist aber nichtsdestotrotz kann man nicht mehr bei einer einfache Online-Lehre bleiben. Es gibt mittlerweile genügend Beispiele für funktionierende und sichere Konzepte und wir sehen es nicht ein uns der Lehr-und Lernqualität berauben zu lassen, die uns zusteht.


Franziska Kamhuber und Carina Wowerath    Verfasser der Petition kontaktieren

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Franziska Kamhuber und Carina Wowerath, meine in diesem Formular gemachten Angaben an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …