Petition Klassenlager Durchführung

Sehr geehrter Herr Schwerzmann 

Wir als Luzernerinnen und Luzerner verstehen es einfach nicht, dass bis zu den Sommerferien keine Klassenlager durchgeführt werden dürfen. Dies trotz Abnahme der Sterblichkeit und strenger Einhaltung Schutzkonzepte während der Lagerwoche.

Hart trifft es die 3.Sek Schülerinnen und Schüler. Sie stellen sich ihren Schulabschluss ganz anders vor. Neben den unvergesslichen Erlebnissen und Momenten mit den Klassenkolleginnen und Klassenkollegen ausserhalb des Schulzimmer berauben wir sie vieler Erfahrungen  des eigenständigen Organisieres und Durchführens eines sehr sinnvollen Gemeinschaftsprojekts.

Erinnern Sie sich nicht auch gerne an das letzte Klassenlager zum Abschluss Ihrer Schulzeit?

Der Frust der jungen Leute steigt jeden Tag wegen der vielen Einschränkungen durch Corona.

Auch Ihre Antwort auf Tele1, dass Sie die Kinder schützen wollen ist nicht zu Ende gedacht. Die Kinder sitzen fünf Tage bis neun Lektionen im Schulzimmer eng zusammen. Die Klassen werden zudem durch die Freifächer laufend durchmischt. Klar tragen sie Masken. Aber auch diese bieten keinen 100% Schutz.

Der Kanton Graubünden zeigt eindrücklich, wie man mit zielgerichteten Schutzkonzepten die epidemiologische Lage in den Griff bekommen kann. Warum geht das im Kanton Luzern nicht?

Wir bitten Sie, auf Ihren Entscheid betreffend des Verbots der Klassenlager bis im Sommer zurückzukommen. Wir Eltern der Schülerinnen und Schüler sollen selbst demokratisch entscheiden können, ob wir unserem Kind dieses Erlebnis gönnen möchten oder nicht.

Die Jugendlichen sind bereit, Schutzkonzepte mit Tests und eingeschränkter Bewegungsfreiheit umzusetzen.

Mit hoffnungsvollen Grüssen 

Amanda Suter

klassenlager21.jpg

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Amanda Suter, meine in diesem Formular gemachten Angaben an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …