Petition für die Erhaltung des „Südböhmischen Meeres“ und der umliegenden Landschaft.

Wir, ständige und vorübergehende Bewohner, Häusler, Touristen und Besucher von Oberplaner, Lipno und dem Böhmerwald Gebiet sind besorgt, über die Auswirkungen des geplanten Großausbaus im Raum Karlovy Dvory  und mindestens zehn weiteren geplanten Projekten mit einer bedeutenden Gesamtbelegung des Gebiets um den Lipno-Stausee. Unsere Bedenken beziehen sich insbesondere auf ihre kumulativen Auswirkungen auf die Umwelt, verminderte Durchlässigkeit der Landschaft,  verschlechternde Wasserqualität, allgemeine Verschlechterung der Lebensqualität sowie die Gefährdung bestehender Wirtschaftstätigkeiten.

Wir, die Unterzeichneten:

1.     fordern daher die Einstellung der Großbauarbeiten in der Lokalität Karlovy Dvory sowie eine gründliche, detaillierte und unparteiische Bewertung ihrer Auswirkungen auf die Umwelt. Dasselbe fordern wir auch für andere Projekte, die unbebaute Gebiete im Katastergebiet von Horní Planá einnehmen würden, bis eine Gesamtstudie über die Auswirkungen aller geplanten Projekte auf die Landschaft, die Umwelt und die Wasserqualität im Lipno-Stausee durchgeführt wird.

2.     lehnen den Bau weiterer geplanter großflächiger Erholungsgebiete in der Region Lipno ab und fordern die Einstellung aller Entwicklungsprojekte am linken und rechten Ufer der Region Lipno. Wir fordern eine umfassende Untersuchung der Auswirkungen dieser Projekte und geplanten Bauarbeiten auf die Landschaft, die Umwelt und die Wasserqualität im Lipno-Tal-Stausee und deren anschließende Neubewertung.

3.     fordern einen umfassenden Schutz des Lipno-Stauseebeckens, damit die ökologische Stabilität des Stausees nicht verletzt und verschlechtert wird, wie es die Wasserrahmenrichtlinie (Richtlinie 2000/60 / EG des Europäischen Parlaments und des Rates) fordert. 4.     fordern die Beauftragung einer Studie über den aktuellen Wasserzustand des Stausees Lipno-Tal, dessen Qualität sich derart verschlechtert, dass der Stausee bereits als eutroph eingestuft wird.

5.     fordern eine Rewision der Bebauungspläne der Gemeinden in der Nähe des Lipno-Stausees, die sich auf ihre Übereinstimmung mit den in der Anlage aufgeführten Ergebnissen und Empfehlungen konzentrieren sollte.

6.     fordern die Erhaltung der Durchlässigkeit der Landschaften Lipno und Hornoplánsko für Wildtiere und Einheimische und den konsequenten Schutz von Gehölzen vor unnötigem Holzeinschlag.

7.     fordern, dass alle Neubaupläne sowie das Gesamtentwicklungskonzept von Lipno und Hornoplánsko Gegenstand einer gründlichen öffentlichen Diskussion mit Bürgern, Touristen, Vereinen und anderen interessierten Kreisen sind.  

www.lipenskoprozivot.cz


Lipensko pro život, z.s., Pavla Setničková, die Vorsitzerin    Verfasser der Petition kontaktieren

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Lipensko pro život, z.s., Pavla Setničková, die Vorsitzerin, meine in diesem Formular gemachten Angaben an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …