Lernende und Praktikanten im Gesundheitsberuf schützen

In dieser Krisensituation ist es wichtiger Leben zu retten als den jungen Praktikanten im Spital, Arztpraxen und Altersheime beizubringen, wie man Blutentnahmen macht. Daher sollten Lernende und Praktikanten im Gesundheitsberuf zuhause bleiben und dort Aufgaben erledigen, wo man von der Berufsbildner bekommt. In dieser Krisensituation haben auch Lernende und Praktikanten angst sich zu infizieren und vor allem dann dies der Familie und der Umfeld weiter zu geben. 

Praktikanten und Lernende im Gesundheitsbereich wie:

MPA, FaGe, FaBe sollten frei bekommen mind. für 3 Woche. 

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Steffanie, meine Unterschrift an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook