Ich protestiere gegen das Delfin-Massaker auf den Färöer-Inseln (Dänemark)

Delfine_Färöer-Inseln_(Dänemark).PNG

Schluss mit dem abschlachten und Delfin-Massaker auf den Färöer-Inseln (Dänemark). Die Bewohner der Färöer-Inseln betreiben schon seit Wikingerzeiten traditionell Jagd auf Meeressäuger, dazu gehören Delfine und Grindwale. Diese Jagd trägt den Namen „Grindadrap“. Die Färöer-Inselgruppe gehört zum Königreich Dänemark und das Dänemark-Königreich gehört zur EU, als EU-Bürger schäme ich mich für diese grausamen Taten. Ich wehre mich gegen das sinnlose und grausame Vorgehen, das Abschlachten, das Massakrieren und das Ermorden von Delfinen und Meeressäugern, in so einer unglaublich hohen Anzahl von Tieren. Ich fordere die Europäische Union, das Dänische-Königreich und die Regierung der Färöer-Inselgruppe auf, dem sinnlosen Abschlachten von Delfinen und Meeressäugern ein Ende zu setzen. Nicht, dass solch eine Jagd grausam genug ist, so fallen diesem eiskaltem Massaker Jahr für Jahr mehrere 1000 Delfine und Meeressäuger zum Opfer. Dieses Jahr 2021 wurden allein auf den Färöer-Inseln auf einen Schlag 1400 Delfine abgeschlachtet und massakriert, die Welt ist entsetzt. Das Gemetzel und das Blutbad auf den Färöer-Inseln (Dänemark) hat eine neue Dimension erreicht. Unzählige Exemplare von Meeressäugern werden schwimmend in ihrem eigenen Blut, dem Blut Ihrer Delfin-Schule und Artgenossen, achtlos und ohne Rücksicht abgeschlachtet.

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Joachim Messner, meine in diesem Formular gemachten Angaben an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …