"Harzer Erklärung": Für Coronaschutz & Demokratie - gegen Gewalt und Radikalisierung!

„Harzer Erklärung“


Für Impfungen Coronaschutzmaßnahmen, Demokratie
Gegen Gewalt und Radikalisierung – gegen Lüge, Hass und Hetze!


Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,
nach über 5,3 Millionen Toten weltweit und über 106 000 Toten in Verbindung mit einer Corona-Infektion in Deutschland wollen wir uns einer lauten und zunehmend aggressiven Protestbewegung deutlich entgegenstellen:


Corona ist eine weltweite Krankheit, die qualvoll, langwierig oder tödlich verlaufen kann. Die Beschäftigten in den Krankenhäusern in Deutschland arbeiten über ihre Kraft und Gesundheit hinaus! Viele haben aufgrund der übermäßigen Belastung ihre Arbeitsplätze auf den Intensivstationen schon verlassen. Notwendige andere  Behandlungen müssen zurückgestellt werden.


Wir, die Unterzeichnenden, sind allen, die um das Leben der Coronakranken gekämpft
haben und allen, die immer noch kämpfen, zu großem Dank verpflichtet und haben
sehr großen Respekt vor ihrer Leistung.


Impfungen haben in der Vergangenheit zahlreiche Krankheiten ausgerottet.
Wir sind überzeugt, dass die wirkliche Gefahr von der Krankheit ausgeht und nicht
vom Impfstoff! Wir sind ebenso überzeugt, dass die heute verfügbaren Impfungen gegen Corona einen sehr guten Schutz bieten, insbesondere gegen schwere Verläufe.


Über mögliche und nötige Maßnahmen gegen diese Erkrankung kann man verschiedener Meinung sein. Natürlich sind die Einschränkungen des sozialen Lebens, der Wirtschaft und der Kultur für uns alle schmerzhaft. Aber wir müssen auch feststellen: Die Maßnahmen des Bundes und der Landesregierungen sollen das Leben und die Gesundheit Vieler schützen!


Lügen, Hass und Hetze, Aufrufe zu Gewalt und gar zu Mordanschlägen sind erschreckend und nicht hinnehmbar. Wir befürchten, dass aus Worten nochmals Taten werden können!

Von den Ordnungskräften geht keine Gewalt aus. Polizei und Ordnungsamt müssen unsere freiheitlich-demokratische Rechtsordnung konsequent und wirksam schützen!
Auch wegen der sich äußerst schnell ausbreitenden neuen Virusvariante „Omikron“ müssen möglichst alle dreimal geimpft sein bis auf diejenigen, denen es aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist. Diese müssen durch uns solidarisch mit geschützt werden.


Mit einer Impfung schützen Sie sich selbst und zeigen sich auch solidarisch mit Gefährdeten!


Wir beteiligen uns nicht an Agitation und Hetze. Wir bleiben sachlich und richten uns
nach Erkenntnissen der etablierten Wissenschaft!


Der Zusammenbruch unseres Gesundheitswesens und weiterer systemrelevanter Bereiche wie Feuerwehr, Polizei, Einzelhandel, Transportwesen muss unbedingt verhindert werden!


Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

(Im gedruckten Originaltext der Erstunterzeichnenden stand zusätzlich:
"Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und alles Gute im Neuen Jahr!
Herzberg am Harz, 21.12.21")


Aktionsbündnis Südniedersachsen gegen rechtsextreme Coronaleugner:innen – für Solidarität und wissenschaftsfundierte Coronapolitik    Verfasser der Petition kontaktieren

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Aktionsbündnis Südniedersachsen gegen rechtsextreme Coronaleugner:innen – für Solidarität und wissenschaftsfundierte Coronapolitik, meine in diesem Formular gemachten Angaben an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 1000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …