Prostestbrief an EU-Präsident Martin Schulz wg Hundemord Rumänien

Verfasser der Petition kontaktieren

Diese Diskussionsthemen wurden automatisch hergestellt fuer PetitionProstestbrief an EU-Präsident Martin Schulz wg Hundemord Rumänien.


Gast

#1

2013-09-12 17:16

Bitte unterschreibt Alle !Es ist WICHTIG !!

Gast

#2

2013-09-12 17:21

ICH BIN AM ENDE WENN ICH AN DAS LEID DER TIERE DENKE!!!!!
UND DAS BREITE GRINSEN DER MERKEL......
VERSPROCHEN NICHTS GEHALTEN!!!!!!!!!!
WO BLEIBT UNSER TIERSCHUTZGESETZ??????
WIESO GREIFT DA KEINER EIN UND STOPPT DAS MORDEN DER TIERE ??????

Dieser Kommentar wurde von dessen Autor entfernt (Details zeigen)

2013-09-12 17:21



Gast

#4

2013-09-12 17:22

Das DARF nicht sein !!! Warum werden hier FEIGE die Augen verschlossen??? Wann REAGIERT hier mal JEMAND ??? Was ist das für ein Land ?? TUT ENDLICH WAS !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gast

#5 Rumänien-Hundemassaker

2013-09-12 17:23

Habe am 11.9 also gestern per Chat sie einiges zu Fragen wegen Rumänien ohne Erfolg!!!In meinen Augen alles unwichtige wurde beantwortet ausser -Rumänien- wenn das Thema für sie so unwichtig ist,sind sie nicht besser als die die da unten auf bestialischer weise die armen Tiere so töten!!!!Wir hätten eigentlich auffallen müssen es war auf der linken Seite fast alles ROT!!!

Gast

#6

2013-09-12 17:24

Es ist beschämend , dass die EU solch ein Massaker an vielen unschuldigen Tieren tatenlos mit anschaut.
Es ist an der Zeit zu handeln und dieses barbarische sinnlose Vorgehen zu stoppen.
Und nicht noch durch weitere Eu Subventionen zu unterstützen!

Gast

#7

2013-09-12 17:26

Das ist Wahnsinn! Wie im Mittelalter!!! Ich schäme mich gerade, Mensch zu sein!!!
Hundefreund

#8

2013-09-12 17:28

Ich erwarte als Bürgerin der europäischen Nationen, dass das Land Rumänien das Hunde-Massaker sofort beendet. Es darf nicht sein, dass ein Land, welches der EU angehört derartige bestialische und tierquälerische Aktionen tätigen darf und die Welt hilflos zusehen muss. Ich verlange von Ihnen Herr Martin Schulz eine lückenlose Beendung vor Ort und das man Rumänien mit Sanktionen in jeglicher Art droht, wenn dies nicht stoppt. Das Hunde-Massaker findet seit Jahren vor Ort statt und nun wird eine aufgebauschte Story( die nicht der Wahrheit entspricht) genutzt, um dieses Handeln zu rechtfertigen! Menschen- und tierverachtend ist dies! STOPPT das Massaker!

Gast

#9

2013-09-12 17:29

Es nennt sich Volksvertreter und Sie sind alle nur Zuschauer .... Armutszeugnis unserer Gesellschafft.
1936 verbrannte man Bücher heute schlachtet man brutal Tiere ab , keinen Deut besser nur ein anderes Land .
Schauen Sie nicht weg , es betrifft uns alle

Gast

#10

2013-09-12 17:32

please stop the killing from the straydogs in ROMANIA .the have done nothing rong .why must the died.on a horrible way .its a shame .
Gast

#11

2013-09-12 17:37

Die EU schaut zu .....
Das ist Beihilfe zum Morden!!!!!

Gast

#12

2013-09-12 17:41

Herr Schulz... Tun Sie etwas... wir kommen aus dem selben Ort... ich zähle mal auf SIE...oder enttäuschen SIE mich wieder... ????

Gast

#13

2013-09-12 17:41

In der Hoffnung das die Wahrheit mal einen Intressiert!!

Gast

#14

2013-09-12 17:43

Sehr geehrter Herr Schulz,bitte tun Sie alles was in Ihrer Macht steht um dieses grausame Massaker der Strassenhunde zu beenden!!! Es ist unfassbar was die Rumänen sich erlauben,und sowas ist in der EU und die sieht zu........

Gast

#15

2013-09-12 17:44

So ein Gesetz in einem EU-Land ist völlig inakzeptabel. Hier gäbe es auch andere Lösungen. Aber ein Land das schon mit seinen Bewohnern so schlecht umgeht, wird auch seine Tiere nicht besser behandeln.

Gast

#16

2013-09-12 17:46

MACHT dem Morden ein Ende

Gast

#17

2013-09-12 17:47

Traian Basescu, Europe is shocked. Please stop the massacre in strays!

Gast

#18

2013-09-12 17:48

Irgend einer muß doch etwas tun!!

Gast

#19

2013-09-12 17:51

Die Gesundheit einer Gesellschaft misst sich daran, wie sie ihre Tiere behandelt” so lauteten einige der wohlwollenden Worte Guillermo Fernández Vara, dem Regierungspräsidenten von Extremadura.
Es kann und darf doch nicht sein,das Menschen sich erlauben,Tiere so bestialisch zu ermorden.Tiere,die keiner Menschenseele etwas zuleide tun.Hunde UND Katzen,die geliebt werden möchten und so leiden müssen.Schauen Sie in die verzweifelten,angstvollen Augen dieser armen Hunde und helfen Sie bitte diesem Gemetzel ein Ende zu bereiten.Dieses Land Rumänien hat es nicht verdient in der EU zu bleiben.Ein Land das so mit seinen Tieren umgeht.Pfui Pfui Teufel.

Gast

#20

2013-09-12 17:51

Ich fordere den sofortigen Stopp der brutalen und bestialischen Tötungen der Hunde!!!

Gast

#21

2013-09-12 17:57

Man kann es nicht zulassen, das Hunde willkürlich getötet werden. Warum leben sie denn auf den Strassen, weil der Mensch sie dort hin gebracht hat……weggeworfen wie Dreck und ohne Kastration vermehren sie sich unentwegt und jetzt sollen sie grausam gemordet werden, weil sie angeblich töten und schlecht sind!Wer ist denn schlecht?Die Bestie Mensch!Wer tötet seine Gattung, die Bestie Mensch!Tötet jetzt Rumänien auch irgendwann vorsorglich alle Menschen, weil Menschen töten?Bitte helfen sie gegen dieses Massaker anzugehen

Gast

#22

2013-09-12 18:01

Das grauenvolle Ermorden von den Straßenhunden in Rumänien ist absolut NICHT hinnehmbar! Ich bitte eindringlichst, SOFORT etwas dagegen zu unternehmen!!!!

Gast

#23

2013-09-12 18:03

Ein Land, was nicht das Mindestmaß an EU-Richtlinien umsetzt, gehört nicht in die EU.

Gast

#24

2013-09-12 18:05

Die grausamen Morde in Rumänien widersprechen nicht nur unseren Werten und unserer Kultur, sie widersprechen auch den EU-Gesetzen. Wann wird die EU einschreiten und dem Horror in Rumäniens Straßen ein Ende bereiten?

Gast

#25

2013-09-12 18:06

Tun sie gefälligst etwas!Sie haben diesen Preis nicht bekommen,um nicht zu helfen!Wie kann man nur bei solchen barbarischen Verhalten zusehen!?!!!Können sie noch einschlafen??
Sie tragen eine Verantwortung wie wir alle!!!

Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Facebook