Protestbrief an rumänischen Präsidenten und Verfassungsgericht

Verfasser der Petition kontaktieren

Diese Diskussionsthemen wurden automatisch hergestellt fuer PetitionProtestbrief an rumänischen Präsidenten und Verfassungsgericht.


Gast

#1801

2013-09-16 02:15

Niemand hat das Recht einem anderen Wesen Leid zuzufügen!!

Gast

#1802

2013-09-16 02:47

Stop killing this unguilty animals. That's terrible!

Gast

#1803 Rumania

2013-09-16 02:48

Stop killing these poor animals

Gast

#1804

2013-09-16 02:48

Stop killing these poor animals

Gast

#1805

2013-09-16 02:50

That's terrible how you plan to handle the animals

Gast

#1806

2013-09-16 05:01

In jeden Land , auch in unserem Land, kommt es hin und wieder zu Beißattacken. Die Agressivität eines Hundes kann doch nicht der Anlaß sein alle friedlichen Artgenossen grausam um zubringen.
Man hat eher den Eindruck das in Rumänien ein Großteil der Bevölkerung Spaß daran hat die Tiere zu massakrieren. Solch ein unzivilisiertes Land gehört nicht in die EU!!!

Gast

#1807

2013-09-16 05:41

Habe gestern einen Bericht über dieses Tiermassaker das mal wieder in Schlachthaus Rumänien betrieben wird, gelesen. Grausamer scheint es wirklich nicht mehr zu gehen. Ein Großteil dieser Bevölkerung ist wie im Blutrausch. Warum schreiten die EU Politiker nicht ein ?Solch ein Land hat in der EU nichts zu suchen. Wenn ich daran denke das ab 2014 eine riesige Einwanderungsflut von dieser Bevölkerung zu uns nach Deutschland kommt und wir diese von unseren Steuergeldern bis an ihr Lebensende ein schönes Leben bereiten na dann vielen Dank! Würde ich lieber den Tieren geben.

Gast

#1808

2013-09-16 06:56

Wer hat das Recht zu "Bestimmen" ob ein Lebewesen LEBEN oder Sterben "Darf??? NIEMAND!!! und auch wenn die wo die Befehle ausführen anderer meinung sein sollten, als die welche die Befehle erteilen- so sind sie genauso SCHULD !!! Wenn ein Mensch einen anderen Menschen Tötet -darf er das? NEIN und wenn dies doch (täglich irgendwo) geschieht- hat dann jemand das Recht das "KZ" wieder zu eröffnen und alle für die Sünde eines zu bestrafen??? NEIN!!!Es ist jedem seine Entscheidung was er tut oder Nicht tut...Nur sind sich die meisten NICHT bewusst- egal welche "Richtung Sie gehen- handeln alles mit Konsequenzen verbunden sind und Sie eines Tages für Ihre Taten belohnt oder bestraft werden...Schön dass es Menschen wie Euch gibt- die mit Leib und Selle und herz und verstand handeln in der Richtung welche einmal belohnt werden wird...würde jeder so denken wie leider viele das es ein verlorener Posten wäre etc u eh nichts bringt-dann Gnade 2Gott" die Welt wäre in einer Sekunde in schutt und asche zerborsten. WEITER SO - meinen vollen Respekt habt Ihr!!! Herzliche Grüße Kerstin Maya Welsch
-Soul of Sky-

Gast

#1809

2013-09-16 06:59

Auch geschafft !!!

Gast

#1810

2013-09-16 07:20

Diese Bestialischen Schlächter ,sind Zombis,!Mit Tränen im Herzen kämpfen Wir jeden Tag ,für die hilflosen Helden Rumäniens-ich Glaube an Uns!Zu Viele schon sinnlos Ihr kleines Leben gelassen!Wir machen weiter für unsere Stray Dogs of Rumänia !!!

Gast

#1811

2013-09-16 07:32

Bitte zeigt euch als Menschen und begeht keine Wahnsinnstaten..

Gast

#1812

2013-09-16 08:36

Die Tiere sind nicht schuldig, es ist Aufgabe der Regierungen zu sorgen dass sie und sterilisiert werden indem sie auch die Bevölkerung informieren. Dann hätten sie das Problem in ein paar Jahre unter Kontrolle

Gast

#1813

2013-09-16 08:51

wir haben einen Hund aus Rumenien(Marie).Dieses Land geht mit den Tieren wie ein stück dreck.Unsere Marie wahr sehr Draumatesiert,mit viel Gedult und viel Liebe haben einen Glückliche Hund gemacht ,Sie Dank uns 1.000mal am tag.

Conchita Leimenstoll

Gast

#1814

2013-09-16 08:59

Bitte lasst keine weiteren Hunde sterben

Gast

#1815

2013-09-16 09:41

dieses Horroszenario muss ganz schnell ein Ende haben

Gast

#1816

2013-09-16 09:48

Stoppt diese barbarische, sinnlose Töterei an unschuldigen Tieren.

Gast

#1817

2013-09-16 09:54

Bericht einer Tierschützerin: "Vergangenen Freitag haben Tierfreunde vor dem Tierheim in Bucov friedlich demonstriert und seitdem darf niemand mehr in das Tierheim. Es ist einfach nur grauenvoll!" Selbst die Tierschützer, die "eigene" Hunde von der Straße dort untergebracht haben und sie versorgen, dürfen das nicht mehr. Die Monster kassieren Geld von der EU und lassen die Hunde im Tierheim verhungern und verdursten, damit sich das Problem von selbst löst.

Gast

#1818

2013-09-16 10:11

Ich schäme mich für das Land meiner Vorfahren!

Gast

#1819

2013-09-16 10:33

Ich hoffe sehr, daß für diese armen Geschöpfe endlich was positives getan wird und diese töterei und dieser Hass auf diese Hunde beendet wird.ich würde nie Urlaub in so einem Land machen, das so eine Einstellung hat.

Gast

#1820

2013-09-16 10:33

Stoppt sofort das sinnlose, barbarische, brutale, perverse Morden an wehrlosen Kreaturen!!!

Gast

#1821

2013-09-16 10:45

Stoppt dieses Verbrechen und diesen Mord an den Hunden in Rumaenien!

Gast

#1822

2013-09-16 10:49

UNBEDINGT muss hier etwas getan werden! Mitten in der EU passieren grausame Dinge mit unser aller Geld!

Gast

#1823

2013-09-16 11:10

Tiere sind fühlende Wesen. Sie empfinden Schmerz, Leid, Trauer. Ebenso wie auch der Mensch. Wie kommen Menschen dazu sich ihrer so schuldig zu machen.
Wie können Mensch so skrupellos sein. Der Holocaust der Tiere sit voll im Gang.

Gast

#1824

2013-09-16 11:31

Es ist grausam und absolut der falsche Weg! Nur mit großflächigen Kastrationsaktionen und einem Umdenken der Bevölkerung kann dieses "Problem" in den Griff bekommen werden... Bitte denkt noch mal darüber nach, ob ihr mit diesem Ruf weiterleben wollt..

Gast

#1825 Re: Die Größe

2013-09-16 12:23

#4: -  

Genau: Hier der edle Deutsche. Der hält sich - allein zum  Zwecke der Unterhaltung, als "Hobby" - einen Schäferhund. Welcher im Laufe seines Lebens das Fleisch von ca. 12 Schweinen frißt.

Dort der rumänische Untermensch: Der einen Wildhund tötet und damit u.U. einem Menschen aber sicher vielen  Tieren (Hühnern, Kaninchen, Hasen etc...) das Leben rettet.

Was sind wir doch gute Menschen!




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook