Einreise nach Dänemark

Petition * dänischer Text nachfolgend *

Die dänische Regierung hat im November 2020 erneut die Einreise für Tourismus untersagt und erlaubt die Einreise nur noch bei Vorliegen von einer Auswahl von Einreisegründen.

Seit November ist es somit, abgesehen von Schleswig Holstein, nicht mehr möglich nach Dänemark einzureisen.

Die Einreise ist derzeit nur möglich, wenn man belegen kann,dass man unter die, von der Regierung festgelegten, Einreisegründe fällt.

Diese Einreisegründe sind z.B. der Besuch von Familie, Arbeit, Beisetzung oder gesundheitliche Gründe wie ein Arztbesuch.

Seit Januar wurden diese Einreisegründe weiter eingeschränkt und Besitzer eines Hauses oder Camper mit Dauerstellplatz wird die Einreise verweigert.

Viele Studien belegen,dass der Individual-Tourismus in Dänemark ist nicht für Ausbreitung des Corona Virus verantwortlich.

Der Tourismus ist im Vergleich zu den südlichen Ländern davon gekennzeichnet, dass man in Dänemark Urlaub im eigenen Ferienhaus mit Platz und Abstand macht. Man reist zumeist mit dem Auto an, freut sich über Ruhe und Erholung und einen Spaziergang am Strand - genau diese Klischees sind es, weswegen die deutschen Touristen nach Dänemark kommen.

Durch den Wegfall der deutschen Touristen leidet ein ganzer Wirtschaftszweig plus viele weitere, deren Einkünfte mit dem Tourismus zusammenhängen.

Die ausländischen Hausbesitzer, die vom Justizministerium eine Ausnahmegenehmigung zum Erwerb von einer Immobilie erhalten haben, können seit Monaten nicht ihr Eigentum aufsuchen und nach dem Rechten schauen, ein Wertverlust durch ggfs Frostschäden sind hier möglich.

Zudem ist es nicht konsequent, dass man sein Haus an Gäste aus Schleswig Holstein vermieten darf, aber selbst nicht einreisen kann. 

Wir fordern daher die dänische Regierung auf

1. Erneute Anerkennung von Hausbesitzern, Bootsbesitzern mit Liegeplatz in Dänemark und Dauercamper als wichtigen Einreisegrund mit 

2. Öffnung der Grenzen für Touristen, die einen Mietvertrag und negativen Corona-Test vorlegen können.

 

* DANSK*

Petition 

Den danske regering har i november 2020 igen forbudt turister at rejse ind i Danmark og tillader kun indrejse hvis man har et anerkendelsesværdigt formål.

Siden november har det ikke været muligt, undtagen for folk fra Slesvig Holsten, at rejse ind i landet.

Indrejse er kun muligt, hvis man f. eks. har familie i Danmark, man skal på arbejde, til begravelse eller pga. sundhedmæssige besøg for at varetage en aftale ved en læge.

I januar 2021 regeringen oplyste at udlandske sommerhusejere og campere, som har en langtidsleje-plads er ikke længere må rejse ind.

Mange studier beviser, at sommerhusturister er ikke ansvarlige for en større udbredelse af coronasmitten.

Turisme i Danmark er, i forhold til de sydlige lande, bekendt for ferie i et sommerhus med god afstand og plads.

Man kommer i bil og glæder sig til afslapning og ro og en tur på stranden med masser af plads omkring sig - det er præcis den slags klicheer, hvorfor tyskerne kommer til Danmark.

Grænselukningen og bortfaldet af de tyske turister har bragt hele turistbranchen og mange forretninger i en stor knibe, da disse netop lever af tyskernes sommerhusbesøg og købekraft.

De udlandske husejere, der har fået tilladelse direkte fra justitsministeriet til at erhverve en sekundærbolig, har i mange måneder ikke måtte rejse ind og tilse deres ejendom. Eventuelle skader pga. frost e.lign. kan på den måde hverken stoppes ellers repareres og kan føre til mulige værdiforringelser af ejendommen.

Det er ikke konsekvent, at man kan leje huset ud til folk fra Slesvig Holsten, men for ejeren selv er det ikke tilladt at rejse ind i landet.

Vi opfordrer den danske regering:

1. Igen at anse husejere, bådejere med liggepladser i Danmark og langtidscampere som anerkendelseværdige formål

2. Tillad indrejse for turister med lejekontrakt og negativ covid-test.

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Katrin Schäfer, meine Unterschrift an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …