Der seit Jahren bestehende Radweg am Mühlenweg muss erhalten bleiben!

An die Anwohner am Mühlenweg

Sehr geehrte Anwohnerinnen und Anwohner,  

Sie sind als Mieter/Hausbesitzer und als Fahrradfahrende von der Neuregelung des Fahrradverkehrs Richtung Hausdülmen in mehrfacher Hinsicht betroffen. Am Freitag, 4. November um elf Uhr haben sich 17 Menschen mit zwei Polizeibeamten getroffen, um die Lage vor Ort zu beobachten. Dabei entstanden viele Fragen, engagierte Debatten und es gab konstruktive Vorschläge. Die Polizeibeamten informierten, dass es bereits im April 2021 einen Lokaltermin gegeben habe, zu dem auch die Polizei mit beratender Stimme geladen gewesen sei. Entscheidungsträger bei dieser Besichtigung waren aber Vertreter der Bezirksregierung Münster, des Kreis Coesfeld und der Stadt Dülmen. Anwohner oder der ADFC waren zu diesem Termin nicht eingeladen.  

Zu den Ideen, die am 4. November besprochen wurden, gehört:

 - Den gesamten Mühlenweg bis Ortsausgang zur Tempo-30-Zone zu machen;   - Den gesamten Mühlenweg zur Fahrradstraße umzuwidmen;                               - Den Kreuzungsbereich Mühlenweg/Kapellenweg zu entschärfen;                       - Als Sofortmaßnahme: Statt der Schilder „Geisterradler“, die aus gefährdeten     Radfahrern Täter machen, die offiziellen Hinweisschilder für Autofahrer               aufzustellen: „Achtung! Verkehrsführung geändert!“ und „Achtung!                     Benutzungspflicht hier aufgehoben! Radverkehr auf der Fahrbahn ist zulässig“  

Wir wollen nun bei den Nachbarn im Mühlenweg Unterschriften sammeln, die ein erneutes Gespräch von Verwaltung, Polizei und Fahrradaktivisten fordern.

Dabei bitten wir Sie um aktive Unterstützung.

ADFC Dülmen – Dünami AG Mobilität – Friedensfreunde Dülmen 

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Gerd Jungmann, meine in diesem Formular gemachten Angaben an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …