Covid ist immer noch gefährlich: für mehr Disziplin und teilweise Rücknahme der Lockerungen

Die Menschen nehmen covid nicht mehr ernst, ignorieren die Abstandsregeln. Die Krankheit ist aber noch lange nicht besiegt. Und man weiß noch viel zu wenig über Spätfolgen, die auch nach milden Verläufen erheblich sein können.

In zahlreichen Ländern, auch in Österreich, steigen die Zahlen wieder. In Israel und in Göttingen (D) mussten Schulen wieder geschlossen werden. 

Wir fordern: 

- Beibehaltung der Maskenpflicht in allen geschlossenen Räumen

- verstärkte Durchsetzung und Kontrolle der Abstandsregeln 

- weitere Schließung nicht wirtschaftsrelevanter Bereiche, wo viele Menschen zusammen kommen, z.B. Kirchen, Gesangsvereine

- wo möglich weiterhin Online Unterricht 

- systematisches Durchtesten der Bevölkerung 

- mehr Möglichkeiten für ArbeitnehmerInnen von zu Hause aus arbeiten zu können, auch wenn sie nicht zur Risikogruppe gehören: auch jüngere Menschen haben das Recht vor Ansteckung geschützt zu werden


Besorgte Bürgerin    Verfasser der Petition kontaktieren

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Besorgte Bürgerin, meine Unterschrift an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook