Baumschutzverordnung

gösser.jpgAus gegebenem Anlass fordern die Unterzeichner_innen dieser Petition die Verantwortlichen der Stadt Spittal auf, sich für den Erhalt von Bäumen im Stadtgebiet einzusetzen!
Derzeit gibt es keinerlei rechtlichen Schutz und es steht jedem Privaten frei, alle Bäume auf seinem Grund zu fällen –wie unlängst auf dem Gösserbräu-Areal geschehen.
Gerade große, alte Bäume sind Teil des Ortsbildes und erfüllen wichtige Funktionen für das Stadtklima hinsichtlich Luftqualität, Feinstaubbelastung, Lärmschutz, Wassermanagement (Entlastung der Kanalisation) und Biodiversität.
Um weitere Kahlschläge zu vermeiden, fordern wir eine praxisnahe Baumschutzverordnung wie es sie in Wien, Graz oder Salzburg seit Jahren gibt.
Eine solche kann die Stadt allerdings nicht im Alleingang umsetzen:
Es braucht dazu eine rechtliche Grundlage in Form eines Kärntner Landesgesetzes, die Städte und Gemeinden dazu ermächtigt, Baumschutzverordnungen zu erlassen.

Die Unterzeichner_innen fordern daher Gemeinde und Land dazu auf, sich auf allen notwendigen Ebenen, das heißt im Stadt- und Gemeinderat, aber auch im Landtag, dafür einzusetzen, dass Bäume im Stadtgebiet ab einem gewissen
Alter bzw. Umfang geschützt werden!


Die Grünen Spittal/Drau    Verfasser der Petition kontaktieren

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Die Grünen Spittal/Drau, meine Unterschrift an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook