Todesstrafe

JEDEN Tag werden, alleine in DEUTSCHLAND 44 (!) Kinder missbraucht. Die letzte Meldung, dass ein Mann einen Säugling (!) missbraucht hat, ließ das Fass überlaufen. Die deutsche Rechtsprechung bestimmt, in zwei von drei Vorfällen, dass die Täter in geschlossene Einrichtungen kommen, aus der sie - meist- nach sieben Jahren entlassen werden, oder sie kommen in andere Einrichtungen.

Der Umstand alleine, dass diese Menschen (?) gesondert behandelt werden und dass man als Vater, oder Mutter, hilflos ist und eine tote Kinderseele zuhause hat, während diese Bestien immer weiter machen dürfen, ohne dass sie jemals wirklich ihre gerechte Strafe erhalten ist einfach nicht mehr zumutbar.

Ich sage, die einzige gerechte Strafe wäre, wenn hundertprozentig bewiesen ist, dass die Tat von einer Person begangen wurde, der Tod. So können die Eltern des Opfers sicher sein, dass - zumindest der Überführte- die Tat nicht nochmal begeht und es entstehen für den Steuerzahler keine weiteren Kosten.

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Daniel Kollross, meine Unterschrift an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook