Tierquäler sollen härter bestraft werden

Ein Tier hat ein Herz,eine Seele und vorallem Gefühle und können Schmerzen empfinden.

Warum sehen das Politiker nicht? Warum wird ein Lebewesen als Sache eingestuft?

Wenn es um die Suche von Menschen, aufspüren von Bomben, verteidigung vom Eigentum, Blinde führen, Arbeit oder Essen geht uvm., sind Tiere gut genug aber die Gesetze stehen nicht hinter Ihnen.

Wenn es keine richtige Strafe gibt, wovor soll ein Tierquäler Angst haben? Die paar tausend Euro sind entweder schnell vergessen oder lässt den Hass auf Tiere noch höher wachsen.

Hat einer der Politiker schon mal die Liebe eines Hundes, Katze, Kuh, Pferd etc gespürt? Wenn ja, sollter er umdenken. Stellen Sie sich vor, wie das Tier leidet, wenn man ihn absichtlich die Knochen bricht, den Schwanz abschneidet oder sonstige Gliedmaßen, man das Tier würgt oder bei lebendigen Leib häutet oder in kleine Käfige bis zum Schlachten sperrt. Ein Tier denkt ab und zu mehr, als jemand, der die Gesetze macht. Machen Sie die Augen auf!!!

Für manche ist es nur eine "Kostprobe" ein Tier zuquälen. Sie wissen, dass als nächstes Kinder kommen??

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Tutendlichwas, meine Unterschrift an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook