Pro Stand Up Paddle auf der Aare

Kommentare

#1

Ich lanciere und unterschreibe die Petition von Pro SUP auf der Aare, weil ich der Meinung bin dass Mensch und Natur miteinander leben sollen. Das Ganzjahresverbot ist unverhältnismäßig!

Martin Joss (Deitingen , 2020-09-18)

#2

ich es wichtig finde, dass eine so ruhige, schonende art, sich in der natur zu bewegen, nicht durch den amtsschimmel gebremst werden sollte. sup‘s haben mit drachensegelbrettern denkbar wenig gemeinsam. viel eher sind sie mit den kayaks zu vergleichen, welche nicht verboten sind.

patrick bussmann (solothurn, 2020-09-18)

#10

Ich finde es anmassend und willkürlich, wie gegen SUP vorgegangen wird! SUP ist eine extensive Sportart und darf nicht verboten werden, wenn im Gegenzug Motorboote erlaubt bleiben!

Susanne Müller (Balm, 2020-09-19)

#13

Weil viel zu viel mit fadenscheinigen Argumenten verboten wird!

Sandra Bentz (Langendorf , 2020-09-19)

#18

weil ich ein seriöser und verantwortungsvoller SUPer bin und ich mich für diesen Sport auf der Aare in Solothurn einsetze.

Markus Portmann (Solothurn, 2020-09-19)

#19

So ein Verbot geht mir wirklich zu weit. Ich selber „paddle“ nicht, trotzdem finde ich, dass es eine schöne Freizeitsaktivität ist die weder Luftverschmutzung noch Lärm verursacht. Ich verstehe nicht wer sich daran stören sollte.

Biagio Marcone (Moosseedorf , 2020-09-19)

#23

Weil ich diesen sport toll finde und liebe.

Carmen Schneider (Solothurn , 2020-09-19)

#24

Ich unterschreibe weil ich auch gerne mit dem SUP auf der Aare unterwegs bin. Es kann nicht sein dass Sup verboten wird, aber auf einem Gummiboot ist dann alles erlaubt

Karin Ollenhauee (Bettlach, 2020-09-19)

#27

Als begeisterter und verantwortungsvoller SUPler der ersten Stunde (in Solothurn), bin ich gerne dabei.
Danke Martin

Adrian Müller (Biberist, 2020-09-19)

#36

das verbot unsinnig ist!!!

Simon Tanton-Brown (Solothurn, 2020-09-20)

#39

Franziska Sterchi-Jäggi

Franziska Sterchi-Jäggi (Deitingen, 2020-09-20)

#41

informieren und sensibilisieren - nicht verbieten...

Nicole Schaffner (Biberist, 2020-09-20)

#50

Ich erwachsen bin und die Regel der Einschränkung politisch motiviert ist und willkürlich auf die SUP Fahrer abgegolten wird.

Thomas Walker (Solothurn, 2020-09-20)

#53

Ich unterschreibe wei die Aare ein regionales Naherholungsgebiet für alle sein soll und weil die Aare breit genug ist für Vögel und SUPler.

Thomas Schneiter (Riedholz , 2020-09-20)

#55

Es eine frechheit ist das weil ein neider nicht auf die Aare kann alle anderen darunter leiden sollen und wir weniger Schaden an Land, Natur und Umwelt machen als jedes Motorboot !!!

Thomas Lörtscher (Langendorf, 2020-09-20)

#64

Weil im pro Woche 2mal mit dem SUP auf der Aare bin

Roland Thomke (4512 Bellach , 2020-09-20)

#65

Weil wir SUPs verkaufen und vermieten

Firma InnoThom GmbH (4512 Bellach , 2020-09-20)

#66

Ich unterschreibe, weil ich leidenschaftlicher SUPler bin und bin immer respektvoll mit Natur und Tieren. Ich halte stets grossen Abstand zu Tieren und deren Brutplätzen.

Patrick Wüthrich (Selzach, 2020-09-20)

#70

SUPs sind nicht gefährlicher für Vögel als andere Wassersportteilnehmer auf anderen Geräten. Ich bin für Naturschutz und die Sensibilisierung ALLER Menschen, die sich in solchen Gebieten aufhalten für ein friedliches und respektvolles Miteinander zwischen Mensch und Tier. SUPler habe ich im Vergleich mit anderen Wasdersportarten als sehr rücksichtsvoll der Natur gegenüber wahrgenommen und die Vögel sind überhaupt nicht aufgescheucht, wenn SUPler an ihnen vorbei paddeln.

Nadine Laibi (Balm bei Günsberg , 2020-09-20)

#76

Weil ich keinen Grund sehe warum ausgerechnet SUP verboten werden sollen

Esther Lutz (Subingen, 2020-09-20)

#82

Ich SUP fahre

Sarah Pakendorf (Horriwil , 2020-09-20)

#83

Ich unterschreibe, weil es ein total unverständliches Verbot ist!

Reto Aerni (Ipsach, 2020-09-20)

#84

Ich es will

Niels Baumgartner (Solothurn , 2020-09-20)

#99

Ich bin begeisterte und verantwortungsvolle SUP Fahrerin und für mich ist das Entspannung pur mitten auf der Aare zu paddeln

Karin Steiner (Luterbach, 2020-09-21)

#113

Ich möchte dass wir unseren Sport weiterhin ausüben können.

Franziska Gerber (Wangen an der Aare, 2020-09-21)

#115

Ich bin vom Frühjahr bis Spätherbst auf der Aare und habe immer meine Kamera dabei. Ich habe noch nie den Eindruck gehabt, Vögel würden bei mir eher wegfliegen. Schwäne, Blässhühner und sogar Taucher stellen sich gerne in Pose, wenn man ihre Intimsphäre beachtet.

Geri Egger (Solothurn, 2020-09-21)

#116

Ich liebe es im Sommer auf der Aare zu sein mit meinem SUP, verbringe jede freie Minute auf der Aare

Melinda Kohler (Solothurn, 2020-09-21)

#118

ich unterschreibe, weil ich sup mag und die aare vor der haustüre habe und bisher noch keine verschreckten tiere durch mich bemerkt habe. und warum das alles heute, wenn das gesetz seit 2001 besteht?? völliger quatsch und somit pro- sup für solothurn 👍🏻

denise flury (zuchwil, 2020-09-21)

#119

Ich unterschreibe weill dies ein unsinn ist.

Sauser Matthias (Bellach, 2020-09-21)

#129

Nadine Fiechter

Nadine Fiechter (Bellach, 2020-09-21)

#136

Ich achte die Natur sehr!!!!!
Fahre seit 5 Jahren SUP.
Markiert die Naturschutzzonen überall besser, damit NIEMAND rein fährt. Aber sicher NICHT ganz sperren!!!!!

Chrigi Meier (Felsenau, 2020-09-22)

#139

Ich unterschreibe, weil ich auf der Aare ohne Motor unterwegs bin und mich gegenüber Brutvögeln und Nistplätzen auf Distanz halte!

Jacqueline Thomi (Langenthal , 2020-09-22)

#146

Weil SUP’len sehr gesund und präventiv ist

Andreas Geiser (Langenthal, 2020-09-22)

#158

Gewisse Leute mit uns nicht machen können was sie wollen!!

Marc Henzi (Bellach, 2020-09-22)

#161

Motorboote etc machen Lärm und stinken und die SUP sind ruhig etc - ist doch völlig ungerecht 😡

Madeleine Bucher (Solothurn, 2020-09-22)

#164

Selber gerne mit dem SUP auf der Aare bin

Karin Mühlethaler (Gerlafingen, 2020-09-22)

#166

Ich Liebe diesen Sport und halte mich an die Regeln! 🤙

Peter Beer (Würenlingen, 2020-09-22)

#169

Freiheit bewahrt wird.

Andreas Hubler (Solothurn, 2020-09-22)

#170

Ich unterschreibe weil ich finde dass di SUP kultur bestehend bleiben soll und alle Aareböötler ja auch weiterhin auf der Aare sein dürfen.

Sebastian Meister (Solothurn, 2020-09-22)

#172

Stand Up Paddlen bei weitem leiser und stiller ist, als Motorboote, Kits oder sonstiges. Hier wird neues missverstanden.

Matthias Kunz (Bettlach, 2020-09-22)

#174

Ein Verbot nur für SUP macht aus meiner Sicht keinen Sinn. Die Begründungen finde ich an den Haaren herbeigezogen wenn man mit allen anderen Wassergeräten/-fahrzeugen weiterhin auf diesen Aareabschnitten frei verkehren darf. Wir brauchen nicht immer wie mehr solche Verbote sondern sollten wieder vermehrt auf den gesunden Menschenverstand appellieren.

Thomas Zeltner (Solothurn, 2020-09-22)

#175

Ich benütze selber kein SUP, aber habe sie diesen Sommer als ein sehr ruhiges und umweltverträgliches Fortbewegungsmittel beobachtet....

Bernadette Beer (Langendorf, 2020-09-22)

#177

Weil ich in Solothurn arbeite und öfters nach Feierabend mit dem SUP auf der Höhe Altes Spital einwassere.

Roger Brügger (Langenthal, 2020-09-22)

#185

Weil ich selber achtsame SUP Paddlerin bin und mich freue zu sehen wieviele junge und alte Menschen dabei gesunde Bewegung, Erholung und neue Perspektiven in der nahen Natur erleben. Verhaltensregeln ja aber Verbote haben wir nun wirklich schon genug.

Barbara Stüdeli (Solothurn, 2020-09-22)

#196

Ich gefährde keine Tiere mit diesem ruhigen Freizeitvergnügen. Müssen wir uns denn alles verbieten lassen?

Sonja Kohler (4585 Biezwil, 2020-09-23)

#198

Weil die Menschen auch etwas von der Natur haben dürfen, nicht nur die Tiere.

Lukas Büetiger (Lohn-Ammannsegg, 2020-09-23)



Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook