Fahrradmitnahme in öffentlichen Bussen des Berliner Nahverkehres

Kommentare

#6

... dies ein Beitrag zur Verkehrswende und zur Vermeidung von Staus sein kann.

Stefan Negelmann (Berlin, 2020-02-23)

#14

Ich unterstütze

vasiliki kanakis roussi (Berlin , 2020-02-23)

#17

Nur reden reicht nicht, wenn wir die Straße entlasten wollen, dann muss es möglich sein, dass Radfahrer gestärkt werden, indem sie ihre Räder auch im Bus mitführen dürfen

Karin Kurowsky (Berlin, 2020-02-23)

#19

Ich unterschreibe weil wir zu viel Zeit mit Stau und zähem Straßenverkehr verplempern.

Josephine Spiekermann (Berlin, 2020-02-23)

#27

Ich unterschreibe, weil wir dringend neue Ideen für unseren ÖPNV brauchen!

Burkhard Schröder (Berli, 2020-02-24)

#33

Ich unterschreibe, weil ich die Förderung des ÖPNV sowie den Klimaschutz sehr wichtig finde!

Stefan Brenner (Überlingen, 2020-02-24)

#43

...es so nicht mehr weiter gehen kann. Viel Menschen die Möglichkeit nutzen würden.....

Lothar Wenz (potsdam, 2020-02-25)

#45

Ich komme von hier ansonsten kaum mit dem Rad in die Innenstadt.. weder Potsdam noch Berlin. Es gibt zuwwenige oder keine Radwege.

Kathrin Schulz (Potsdam , 2020-02-25)

#46

Ich unterschreibe weil ich es dringend nötig finde ohne Auto mobil zu sein auch wenn es sich um längere Strecken handelt.
Ich danke für die Initiative.

Walnurga Gerl (Berlin, 2020-02-25)

#48

Weil es für viele Menschen praktischer wäre.

Leander Von Lengerke (Berlin, 2020-02-25)

#49

Weil ich damit praktischer und Umwelt freundlicher zum Ziel komme.

Thaddeus Brandt (Berlin, 2020-02-25)

#51

Es eine gute und sinnvolle Idee ist.

Petra Pchalek (Berlin, 2020-02-26)

#53

Ich tägliche Fahrradfahrerinbin bin.

Eva Schütze (Berlin, 2020-02-27)

#54

Diese umweltfreundliche Alternative zu Auto / Bus etc. ist lange überfällig!!!

Helga Bonert-Leib (Berlin, 2020-02-27)

#57

.... das überfällig ist!

Christoph Meinecke (Berlin, 2020-02-28)

#61

Ich diese Idee sehr gut finde.

Karin Heinzmann (14089 Berlin, 2020-03-01)

#66

Ich unterschreibe, weil meine Familie und ich von der bisherigen Regelung sehr eingeschränkt sind - und wir uns gerne mit dem Fahrrad in die Stadt bewegen möchten, wenn das erste lange Stück mit dem Schnellbus erleichtert wird!!!

Cornelius Wruck (14089 Berlin, 2020-03-01)

#67

Ich fände es Lobenswert, wenn man Fahrräder bei der BVG mitnehmen kann

Wolfgang Sommerwerk (Berlin, 2020-03-01)

#70

Ich unterschreibe weil die Stadt nichts unternimmt. Bspw. morgens stadteinwärts rechte der 3 Fahrbahnen als Busspur nutzen, am Nachmittag umgekehrt stadtauswärts. Fahrpreisvergünstigungen für Pendler...

Diana Nyberg (Berlin, 2020-03-03)

#76

Ich unterschreibe weil ich die Petition unterstützen möchte.

Annegret Liebscher-Tauber (Berlin, 2020-03-17)

#84

dies eine sinnvolle und einfache Möglichkeit ist, die dringend benötigten nachhaltige Verkehrswende einzuleiten, Fahrradfahrer zu unterstützen und den Druck durch motorisierten Individualverkehr auf Infrastruktur und Anbewohner zu mindern.

Paul Schulze (Berlin, 2020-04-13)

#86

Ich unterschreibe, weil in ein leeren Bus auch ein Fahrrad reinpasst. Es kann ja auch einen Kompromiss gefunden werden. Innerhalb der Stoßzeiten nicht, aber wenn es der Platz zulässt, dann dürfen Fahrräder mitgenommen werden

Luisa Zeidler (Berlin, 2020-04-16)

#89

Berlin groß ist und es einfach manchmal nicht geht alles mit dem Fahrrad zu fahren und ich mich trotzdem frei bewegen und sportlich betätigen will

Denise Barthel (Berlin , 2020-04-24)

#93

Für die Gesundheit und Stärkung der Frauen.

Rebecca Hoppe (Hamburg, 2020-05-31)

#126

Ich etwas für die Umwelt tun will

Jasmin Moallim (Berlin, 2021-02-11)

#127

Ich unterschreibe, weil mein Sohn in die Kladower Waldorfschule täglich verkehrt. Wir kennen also den Chaos und Umweltbelastung aus erster Hand. Ähnlich sollte Fahrradmitnahme in Berliner öffentlichem Transport gebührenfrei werden!

Timea Meszaros (Berlin, 2021-02-11)

#129

Sauber und sehr sinnvoll!

Ulrike Wruck (Berlin, 2021-02-11)

#133

Ich unterschreibe, da es eine überfällige Forderung an die ÖPNV ist.

Harald Matthes (Potsdam, 2021-02-11)

#136

Die Verkehrswende wird höchste Zeit. Es sollte auch eine Straßenbahn nach Kladow geplant werden.

André Obermeier (Berlin-Kladow, 2021-02-11)

#137

Wichtig finde auch mal die Möglichkeit zu haben wenn es mit dem Fahrrad nicht geht sie dann mitnehmen könnte und dadurch mit Fahrrad auch länger unterwegs sein kann

Serife Dunkel (Berlin, 2021-02-11)

#138

Ich unterschreiben, weil ich und meine Familie denken, dass dies sehr nützlich und hilfreich sein könnte!! Wir selbst würden sehr gerne mit Fahrrad fahren statt mit denn Auto! Die Kinder lieben mit Fahrrad zu fahren, es ist bestimmt estás SOGAR dringend für den Klimawandel! Ich habe auch kein Auto wenn mein Mann auf der Arbeit ist, und es wäre viel besser wenn ich mit Fahrrad zur Schule kommen um die Kinder abzuholen, sie machen das gerne!!!

Laura Covarrubias (Berlin, 2021-02-11)

#140

Ich unterschreibe, weil ich als Pendler auf Buse umsteigen würde aber die Verbindung mit öffebntlichen Nahverkehr bislang über Kladow nur sehr umständliche und zeitintensiv von statten geht.

Knut Stritzke (Falkensee, 2021-02-12)

#141

Ich unterschreibe, weil ich in Kladow lebe und zur Arbeit in die Stadt muss. Gerne würde ich auch mit dem Rad fahren, aber an manchen Tagen ist die Strecke zu lang, dann würde ich gerne einen Teil der Strecke mit dem Rad den Bus benutzen.

Ulrike Worringen (Berlin, 2021-02-12)

#143

In Berlin gibt es weite Strecken zu überwinden, die mit dem Fahrrad allein zu lang wären. Gleichzeitig kommt man auch von einer Haltestelle oft nicht schnell genug an sein Ziel oder abends nicht mehr zurück. Da wäre eine Fahrradmitnahme sehr hilfreich.

Ariane Stangl (Berlin, 2021-02-15)

#164

Ich unterschreibe, weil ich durch die Mitnahme meines Fahrrades sehr viel öfter die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen könnte.

Barbara Mathis (Berlin, 2021-09-20)

#169

Es wird Zeit, endlich wieder mehr Raum dem Menschen zu geben und nicht dem Auto! Die Staus werden immer länger, und mit der Möglichkeit, Räder im Bus mitzunehmen (vielleicht auch per Fahrradanhänger) könnte man die Lücke schließen, wenn Bahnhöfe schlecht erreichbar sind.

Tanja Becker (Berlin , 2021-11-01)

#177

das eine wichtige unterstützung für uns frauen ist.

anna amdrea HERR (BERLIN, 2021-12-17)

#179

Sehr sportlich bin

Karina Schramm (Berlin , 2021-12-28)

#182

Ich unterschreibe, weil ich sehr gerne in Berlin mit dem Fahrrad unterwegs bin und auch gerne weitere Strecken mit der Option Bus , zum Beispiel bei sehr schlechtem Wetter oder zu weiten Strecken, nehmen möchte.

Lea Benisch (Berlin, 2022-01-21)



Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …