Psychische Gewalt/emotionaler Missbrauch soll Straftatbestand werden in Deutschland

Kommentare

#10

Weil ich es nicht akzeptiere, das Menschen bei psychischer Gewalt ungestraft davon kommen.

Patrick Lahr (Hamburg , 2020-01-25)

#12

häusliche Gewalt auf psychischer Ebene stattfindet. Frauen schaffen es nicht alleine aus dieser Kondtellstion zu befreien. Sie bekommen keine Unterstützung, werden belächelt und verhöhnt, nach jahrelanger Kränkung und Demütigung. selbst ein Anwalt hat nur ein zynisches Lächeln auf den Lippen, wenn eine Frau ihr jahrelanges Marthyrium vorträgt. es Kann nicht richtig sein dass diese empathielosen, Gefühlsamputierte Menschen frei herum laufen dürfen, sich jüngere Opfer aussuchen dürfen und für ihr kriminelles Handeln nicht zur Rechenschaft gezogen werden.

Wilhelmine Weber (Landshut, 2020-01-25)

#16

Diese Situation betrifft mich selbst. Mein Partner hat diese Züge und ich weiss nicht wie ich alleine raus komme.

Mona Heit (Eckental , 2020-01-25)

#23

Ich unterschreibe, weil die Gesundheit emotionaler Menschen, durch psychische Gewalt, zerstört wird..

Christine Hoyer (Mühlhausen , 2020-01-25)

#29

Ich bin selber davon betroffen körperlich und seelisch. Diese Taten haben sofort bestraft zu werden. Eine Diskussion hat es nicht zu geben, es muss eine Selbstverständlichkeit sein, solche Täter sofort zu belangen. Seelischer Missbrauch ist verantwortlich dafür, dass die Betroffenen ein Leben lang leiden. Handelt endlich und redet nicht nur!

Birgit Winges (36088 Hünfeld, 2020-01-25)

#31

...selbst Opfer psychischer Gewalt war und ich und unser gemeinsames Kind darunter leiden. Aber auch die Auswirkungen der Manipulationen wenn er bei ihm und seiner Familie war, meiner Familie zusätzlich schadet. Das wird nicht beachtet bei Gesprächen bei der Jugendwohlfahrt.....

Claudia Walla (Götzis , 2020-01-25)

#35

Ich unterschreibe, weil ich ebenfalls ein Opfer psychischer Gewalt durch die Eltern war/bin.

Irmina Richter (München , 2020-01-25)

#42

Ich bin betroffen

Angela Radloff (25712 Burg, 2020-01-25)

#44

Ich unterschreibe, da die Folgen von emotionalem Missbrauch unglaublich schmerzhaft und lebensverändernd sind.

Ich finde jeder sollte sich davor schützen können.

Marina Severit (Hildesheim , 2020-01-25)

#54

Weil ich selbst Opfer wurde und ich lange brauchte um mich Selbst zu heilen!

Irene Glöckl (Schärdibg , 2020-01-25)

#56

Ich zu unterschreibe, weil ich selbst betroffen bin.

Sven Bloom (Marburg, 2020-01-25)

#57

Ich unterschreibe weil es schlimmer wie körperliche Gewalt ist und unglaublichen seelischen schaden anrichtet

Heidi Hansen (54634 Bitburg, 2020-01-25)

#58

ich einmal selbst "Opfer" eines Narzissten war...

Sonja Schmegner (Alsdorf, 2020-01-25)

#59

Ich unterschreibe, weil ich selbst betroffen war und ich finde, diese Menschen sollten, in Form einer zwanghaften Therapie, ausgebremst werden. Diese Narzissten richten großen Schaden an.

Annett Och (Kaufbeuren , 2020-01-25)

#64

Weil ich ein Opfer bin!

Marina Schmidt (Rödermark, 2020-01-25)

#67

Die Spuren psychischer Gewalt können langwieriger und komplexer sein als jene physischer. Niemand sollte sich darauf berufen können, dass er einen anderen "nicht angefasst" hat, denn das ist kein Beleg dafür, anderen nicht geschadet zu haben.

Naomi Seewald (Saarbrücken, 2020-01-25)

#73

Mir genau das passiert ist.

Svenja Beck (Falltorgasse 2, 2020-01-25)

#74

Dittrich Marion

Marion Dittrich (Saarbrücken , 2020-01-25)

#86

Weil ich von zwei Partnern und Vater meiner Kinder auf übelste Art finanziell, emotional und auch körperlich misshandelt und bedroht wurde. Der Vater meiner Jungs macht nun gefühlt endlos über meine Kinder weiter.

Tanja Buchheim (Kirchheim , 2020-01-25)

#88

Ich finde das Thema sehr wichtig und es kommt immer häufiger vor das Menschen darunter leiden.Das Thema muss publik gemacht werden,damit Opfer geschützt und Täter durch Therapien unterstützt werden,eine gesunde Psyche zu entwickeln.

Zoch Jacqueline (Bad Salzuflen, 2020-01-25)

#89

Ich unterschreibe,weil ich es leid bin das solche Menschen immer wieder so davon kommen

Kate Meixner (Bamberg, 2020-01-25)

#90

Weil es ein sehr wichtiges Thema ist und in Deutschland einfach zu wenig Aufmerksamkeit gerichtet wird.

Jacqueline Rühl (Asenburgstr. 36, 2020-01-25)

#92

Ich unterschreibe weil ich selber Opfer war

Hangama Sheerzoi (Wesseling , 2020-01-25)

#94

Ich unterschreibe, weil ich selbst Opfer psychischer Gewalt geworden bin und weiß was das zu bedeuten hat.

Kim Brinkmann (Bielefeld, 2020-01-25)

#102

Ich betroffen war und meine Tochter momentan es leider auch durch macht.

Katharina Katharin (Schlitz , 2020-01-25)

#105

Ich aus einer Beziehung komme wo ich solche Demütigungen durch emotionalen missbrauch erleiden musste

Melanie Zeidler (Teltow , 2020-01-25)

#108

Ich dies, seit meiner Kindheit erlebte und nun sogar körperlich erkrankte durch eine Person mit einer passiv - aggressiven Persönlichkeitsstörung und wäre toll, wenn man dafür Schmerzensgeld bekommen würde.

Patricia Sternberg (Gevelsberg , 2020-01-25)

#114

Der Seeliche Missbrauch muss ein Ende haben.

Bettina Lorbeer (Berlin, 2020-01-25)

#115

Ich selbst betroffen war

Diana Haas (Berlin , 2020-01-25)

#127

Ich selbst betroffen bin

Ani Zimmermann (Wittenberg, 2020-01-25)

#128

Diese Menschen für ihr bewusstest Handeln an anderen Personen eine gerechte Strafe erhalten sollen!

Melanie Müller (Magdeburg, 2020-01-25)

#136

Es ist endlich zwingend notwendig, gegen diese Form der Gewalt und Einschüchterung rechtliche Schritte einleiten zu können. Außerdem ist es an der Zeit, dass der Täter I. Ganzer Konsequenz zur Rechenschaft gezogen wird.

Ruth Nicklas-Lentzen (Viersen , 2020-01-25)

#138

Ich lebe selbst noch in so einer Beziehung.... es ist die physische Hölle 😥

Yvonne Durmaz (Neuss, 2020-01-25)

#140

Ich unterschreibe, wril ich es für wichtig erachte, dass etwas gegen diese form der Gewalt unternommen wird

Jenn Schrefeld (Brodersby , 2020-01-26)

#147

Milena Menges

Milena Menges (Langgöns, 2020-01-26)

#149

Weil ich es selbst erlebt habe

Antje Dörge (Hannover , 2020-01-26)

#151

Psychische Gewalt ist ein sehr schlimmes Verbrechen und verursacht massive Schäden- psychisch sowie physisch!!

Diana Angela (Barsbüttel , 2020-01-26)

#157

Ich selbst jahrelang “Geschädigt“ wurde und mir nie, seitens des Staates, geholfen werden konnte.

Aleksandra Leier (Neuburg, 2020-01-26)

#158

Ich unterschreibe, weil ich Opfer eines Narzissten wurde

Susanne Hinz (Bad Bramstedt , 2020-01-26)

#160

Ich hab selbst schon massives Mobbing erlebt durch einige "liebe" Nachbarn und schon mal durch Kollegen.
Ich hatte 2 toxische Männer.
Den 2. nur sehr kurz, man erkennt ja die Verhaltensmuster und schaut, dass man ihn schnell wieder los wird ;-)
Psychische Gewalt um einen Menschen gefügig zu machen und auch arglistige Täuschung um an Sex, Geld oder Macht zu kommen, müssen endlich als Straftatbestand, ebenso im Privatleben anerkannt und strafrechtlich verfolgbar sein! Es darf moralisch nicht sein, dass Täter ihre Opfer ein Leben lang auslachen und schikanieren können und die Gesellschaft schaut zu!
Setzen Sie ein ganz klares Signal! Für die Opfer sind solche Taten eine Katastrophe und solang der Staat wegschaut, kommt das noch als 2.Katastrophe dazu! Und es ist egal, wo diese Taten geschehen, denn durch die großen Schäden, die oft bleibend sind, ist doch das gesellschaftliche Interesse an der Strafverfolgung gegeben!

Rita Steuer (Dresden, 2020-01-26)

#161

...ich selbst betroffen bin und die Auswirkungen jetzt, mit Ende 30, massiv spüre. Trotz 20 Jahren Therapie bin ich inzwischen seit mehreren Jahren komplett erwerbsunfähig.

Anne Meister (Trier, 2020-01-26)

#165

psychische emotionale Gewalt schlimmer ist als physische Gewalt, es ist weiße Folter

Brigitte Gruf (Hamburg, 2020-01-26)

#171

Angelika Krauß

Angelika Krauß (Mainz, 2020-01-26)

#176

Als Schutzgärtnerin unterstütze ich die Forderung, seelische Gewalt als jene zu erkennen sowie umfassende Aufklärung und Schulungen der Dynamiken und Auswirkungen.

Manja Kendler (Leipzig, 2020-01-26)

#183

Ich unterschreibe, weil ich selbst damit konfrontiert war

Till F. Weser (Bischberg, 2020-01-26)

#185

Ich bin Opfer

Beate Klaas (32760 Detmold , 2020-01-26)

#194

... weil psychische Gewalt schwere Folgen haben kann und viel zu oft als eingesetzt wird. Es muss klar sein, dass solche Mittel keine Bagatelle sind.

Irina Enting (Aremberg, 2020-01-26)

#197

Ich unter psychischer/physischer Gewalt eines alkoholsüchtigen Partbers gelitten habe

Catherine Reimer (Kassel, 2020-01-26)

#198

Ich unterschreibe, weil ich selbst und meine Kinder davon betroffen sind und weil es Zeit wird, derartigen manipulativen Menschen Grenzen aufzuzeigen.

Michaela Schwarz (Döbeln , 2020-01-26)

#199

Ich unterschreibe, weil ich es selber mehrfach erlebt habe.

Nadine Richters (Hamburg, 2020-01-26)



Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook